Internorga: Ein Blick in die Zukunft der Gastronomie

Die Sieger des Next Chef 2019.

© Ulrich Perrey

Die Sieger des Next Chef 2019.

© Ulrich Perrey

Seezungen Roulade mit Bries Tortelloni und Paprika-Gemüse – allein durch Geschmack und optischen Eindruck mussten die sechs Nachwuchsköche, die um den Titel des Next Chef 2019 wetteiferten, das von Johann Lafer kreierte Gericht nachkochen. Der 23-jährige Kevin Gedeke konnte die Finalrunde für sich entscheiden und ist von seinem Sieg überwältigt.
»Die Konkurrenz war sehr stark. Ich habe in der Stunde, die mir für die Zubereitung blieb, einfach mein Bestes gegeben und bin überglücklich, dass ich die Jury mit meiner Kreation überzeugen konnte. Der Titel zeigt mir, dass ich auf dem richtigen Weg bin,« so der Sieger und Sous-Chef im »Hoppe’s Restaurant« in Hamburg. 

Simon Harrer, Gewinner des Falstaff Young Talent Cups 2016, war ebenfalls dabei, konnte sich allerdings nicht für das Finale qualifizieren.

Gedeke wird mit einer Siegerprämie in Form eines eigenen Kochbuchs ausgezeichnet, das im Gräfe und Unzer Verlag kreiert und erscheinen wird. Zweitplatzierter war Fabian Krumnow, Commis de Cuisine im Hotel »SportSchloss Velen«, Drittplatzierter Cyril Bettschen, Chef de Partie im »Bellevue-Palace« Bern. Beide wurden ebenfalls ausgezeichnet und erhielten ein Profi-Küchengerät von Pacojet sowie Messer von KAI.

Next Chef 2019 Gewinner Kevin Gedeke.
Next Chef 2019 Gewinner Kevin Gedeke.

© Ulrich Perrey

Der Next Chef Wettbewerb für die Zukunft der Gastronomie

Für Botschafter Johann Lafer ist dieser Wettbewerb der Beste im Nachwuchsbereich. Auch die hochkarätig besetzte Jury ist von der Bedeutung des Wettberbs überzeugt. »Immer weniger junge Menschen erlernen den Beruf. Wir als Köche und Gastronomen müssen beim Thema Nachwuchsförderung jetzt einfach aktiv werden,« sagt Marco Müller. Der Zwei-Sterne-Koch bewertete zusammen mit Gastronomiegrößen wie Karlheinz Hauser vom Hotel »Süllberg«, Thomas Martin vom »Jacobs Restaurant«, Stefan Wilke vom »The Fontenay« Hamburg und Christoph Rüffer vom »Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten« die Nachwuchstalente. Auch der Chef der Betriebsgastronomie von Volkswagen Wolfsburg, Ralf Kroschel, Rupert Kien von »sea chefs Cruises Worldwide« und »Next Chef 2016« Jonas Straube waren vertreten. Mit ihm war erstmals ein ehemaliger Teilnehmer Teil der Expertenjury.

Trotz der schwierigen Nachwuchslage in der Gastronomie verzeichnet der Wettbewerb einen Anstieg an Bewerbern. »Als Partner der Branche ist es uns ein wichtiges Anliegen, den Kochberuf zu fördern. Mit dem Wettbewerb bieten wir Jungköchen eine einzigartige Bühne, auf der sie sich vor Fachpublikum präsentieren können,« sagt Claudia Johannsen, Geschäftsbereichsleiterin der Hamburg Messe und Congress GmbH, zusammen.

Pasquale Corvaglia gewinnt deutschen Vorentscheid der Pizzaweltmeisterschaft

 Auch das italienische Programm der Internorga gipfelte am Montag. Pasquale Corvaglia aus St. Peter-Ording konnte den deutschen Vorentscheid der Pizzaweltmeisterschaft für sich entscheiden. Der Geschäftsführer des Restaurants »La Trattoria« konnte sich live auf der Bühne gegen 21 Mitstreiter durchsetzen und überzeugte mit seinen extravaganten Kreationen die Jury: Für seine Pizza Amalfi verwendete er Fior di Latte, Tomate Confit, Schweinebacken, Parmiggiano, Burrata und Schale der Amalfi-Zitrone.

»Bei der Auswahl der Zutaten habe ich mir besonders viel Zeit genommen. Sie sind das wichtigste, um den Teig luftig und den Belag saftig werden zu lassen,« resümmiert Pasquale Corvaglia. Er wird in Parma, Italien, bei der Pizza-Weltmeisterschaft auf Sieger der weiteren internationalen Vorentscheide in Marseille, Melbourne, Moskau oder Schanghai treffen. 

Pasquale Corvaglia ist Gewinner des Deutschen Vorentscheid der Pizza-Weltmeisterschaft.

© Hamburg Messe und Congress / Nicolas Maack

www.internorga.com

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Die »Restaurant und Bar Design Awards« 2018

Die Gewinner stehen fest: Der Design-Award 2018 geht an das Restaurant »Sean Connolly« und die Bar »Rosina«.

News

ECKART auf Reisen: Die ersten Sieger stehen fest

Der Internationale Eckart Witzigmann Preis »ECKART« ist seit dem Vorjahr auf Reisen. Nach Versailles in Frankreich wird er heuer in New York...

News

Top Hotel Opening Award geht an das Gut Steinbach

Das Romantik Hotel- & Chalets aus dem Chiemgau räumt die begehrte Auszeichnung bereits zum zweiten Mal ab.

News

Hoteliers des Jahres 2018

Alex Urseanu und Micky Rosen von der Gekko Group wurden mit dem größten Preis ihrer Branche ausgezeichnet.

News

»Best of Gold« Award in Würzburg vergeben

Zum 14. Mal wurden die begehrten fränkischen Wein-Oscars vergeben.

News

Marc Almert gewinnt Gaggenau Sommelier Awards 2016

Der Nachwuchs-Sommelier setzte sich gegen Tansy Zhao und Norbert Dudziński durch und ist internationaler Gaggenau Sommelier und Kulturbotschafter...

News

Fotos: Die schönsten Lokale der Welt

Die Restaurant & Bar Design Awards wurden bereits zum achten Mal verliehen. Hier sehen Sie die Siegerprojekte.

News

Dominique Crenn ist »Beste Köchin der Welt«

Die Spitzenköchin wurde im Vorfeld der World's 50 Best Restaurants Gala mit dem »World's Best Female Chef 2016«-Award geehrt.