© Michael Wilfling
© Michael Wilfling

Im Freien schmeckt’s am besten, heißt es. Für Barbecue-Fertigsaucen trifft das ganz bestimmt zu. Die euphorisierende Mischung von Blütenduft und Grillschwaden, verbunden mit der Befriedigung, nach archaischer Vorarbeit – Stichwort Feuermachen – ein Stück Fleisch auf dem Teller zu haben, führt wohl dazu, dass die Verbindung von Fleisch und BBQ-Sauce als äußerst köstlich wahrgenommen wird. Wir haben die Barbecue-Saucen allerdings dem ultimativen Härtetest unterzogen – und sie in geschlossenen Räumen probiert. Und zwar pur.

Zunächst jedenfalls. Denn zuletzt durften sich die Saucen dann doch mit tadellos gebratenen Steaks, dem Grillklassiker schlechthin, verbinden. Die verkosteten Grilltunken haben wir alle im Supermarkt gekauft. Zwischen 200 und 440 Milliliter enthielten die Fläschchen jeweils, hochgerechnet ergaben sich Literpreise von knapp sechs (Develey) bis rund 20 Euro (Newman’s Own). Zwar landete die billigste sehr weit hinten und die teuerste weit vorn – auf dem zweiten Platz nämlich –, dennoch war ein Zusammenhang zwischen Preis und Geschmack kaum auszumachen.

Denn mit 1,49 Euro für die 220-ml-Flasche war die BBQ-Sauce von Heinz eine der preisgünstigsten, geruchlich und geschmacklich aber lag sie mit ihrer dezenten Rauchnote, den feinen Zwiebelstückchen, der zarten Schärfe und dem runden, ausgewogenen Geschmack auf dem ersten Platz, dicht gefolgt von der kräftig-würzigen, intensiv nach Knoblauch schmeckenden Newman’s Own Sticky BBQ-Sauce, mit fünf Euro für den Viertelliter die teuerste im Test.

Die Jury: (stehend, v. l. n. r.): Magnus Wanner, Koch und Hotelier; Martin Zieglmeier, IHK-Akademie, Fach­bereich Gastronomie; Georg Gutwald, Koch, Mitglied Prüfungsausschuss Küchenmeister, (sitzend, v. l. n. r.): Marco Talarico, Restaurantfachmann und Sommelier; Rozsika Farkas, Falstaff-Autorin; Astrid Zieglmeier, IHK-Akademie, Fachbereichsleitung Gastronomie

Die Qualität der elf probierten Saucen driftete weit auseinander. Bei manchen waren wir regelrecht bestürzt über üble Fehltöne. Wenig Freude hatten wir etwa am Erzeugnis eines Whisky-Produzenten. Die »Tennessee Style«-Tunke von Jack Daniel’s roch so unsauber, dass man’s im Detail gar nicht beschreiben möchte. Da braucht es schon etliche Drinks, um darüber hinwegzusehen beziehungsweise zu schmecken. Und der gute alte Auguste Escoffier, das Über-Ich aller Gourmetköche, müsste im Grabe rotieren angesichts der angeblichen »Premiumqualität«, die in seinem Namen produziert wird.

Aber vielleicht sollte man auch gar nicht erst versuchen, ein so uramerikanisches Erlebnis wie ein Barbecue mit einem vorgeblich französischen Dip zu verfremden. Auch Platz drei nimmt in unserem Test ein Übersee-Erzeugnis ein: Original Mississippi BBQ Sauce Real American Barbecue. Französisch kochen wir dann wieder in einer richtigen Küche.

Hier geht es zu den besten BBQ-Saucen!

Text von Rozsika Farkas, Bilder von Michael Wilfling

Aus Falstaff Magazin Deutschland 05/2015

Mehr zum Thema

  • Die Zutaten für die köstlichen Grillrezepte. / Foto beigestellt
    12.06.2015
    Rauchzeichen: Fisch und Krustentiere auf dem Grill
    Drei Spitzenköche verraten ihre Top-Rezepte für ein gelungenes Barbecue.
  • Mehr zum Thema

    News

    Schaumwein aus Italien

    Italien surft auf der Sparkling-Welle. Schaumweine erfreuen sich im ganzen Land großer Beliebtheit. Es gibt viele spannende Sekte in klassischer...

    News

    MONTEVERRO: kompromisslos nachhaltig...

    Dem Weingut in der südlichen Maremma ist die Umwelt seit jeher ein großes Anliegen. Jedes Detail, insbesondere im Weinkeller, ist dank seines...

    Advertorial
    News

    Champagner im Trend

    Die Champagne überrascht mit einer facettenreicheren Produktpalette und zahlreichen Neuentdeckungen.

    News

    Ein Paradies am Fuß des Tafelbergs

    Das Weingut De Grendel erzeugt Spitzenweine – aus dem Geist einer alten Familientradition und mit dem Know-how eines passionierten Weinmachers.

    Advertorial
    News

    Shortlist mit aktuellen Weintipps

    Wein-Empfehlungen aus dem Handel, verkostet und bewertet von der Falstaff-Weinredaktion.

    News

    Die zweite Chance des Orleans

    Bevor der Riesling seinen Siegeszug antrat, wuchs in Deutschlands Weinbergen eine eigenwillige Sorte namens Gelber Orleans. Jetzt beginnen...

    News

    Monteverro – Topweine dank lebendiger Böden

    Sorgfältiger Umgang mit dem Boden, große Aufmerksamkeit für das Sichtbare – den Pflanzen und Organismen über der Erde – aber auch gegenüber dem...

    Advertorial
    News

    Die Sieger der Lagrein-Trophy 2019

    Lagrein ist eine autochthone Südtiroler Rotweinsorte, die heute zu den erfolgreichsten Rotweinsorten des Landes zählt. Die Klosterkellerei Muri-Gries,...

    News

    Das schmale Land der besten Weine

    Das Burgenland und seine Weinbaugebiete haben einen unglaublichen Aufschwung hinter sich. Jetzt stabilisiert die alte Avantgarde das Erreichte.

    News

    Gerolsteiner WeinPlaces: Weinstube Eselsburg

    Anette Berberich empfängt Weinfreunde seit 2008 in rustikalem und gemütlichem Ambiente. Topgewächse ergänzen die Gerichte der traditionellen Pfälzer...

    Advertorial
    News

    Champagne Krug – Clos du Mesnil 2002 gewinnen

    Klein und hochexklusiv, dadurch zeichnen sich die Champagner von Krug aus. Wir verlosen zwei Flaschen Clos du Mesnil aus dem Jahr 2002 im Wert von je...

    Advertorial
    News

    Lieblingswein 2020: Bestellen Sie Ihr Weinpaket!

    Im Rahmen der Falstaff WeinTrophy verleihen wir auch 2020 wieder einen Publikumspreis – bestellen Sie jetzt Ihr Weinpaket!

    News

    Die besten Chardonnays aus aller Welt

    Chardonnay ist die beliebteste weiße Qualitätsrebsorte der Welt und wird rund um den Globus kultiviert. Dieses delikate Dutzend sollte man einmal im...

    News

    Falstaff Lieblingswein 2020 – die Nominierten

    Im Rahmen der Falstaff WeinTrophy 2020 kürt Falstaff in Kooperation mit Gerolsteiner auch in diesem Jahr eine Publikumstrophy!

    News

    Markgräflerland: Weine aus dem Dreiländereck

    Der Landstrich im Dreiländereck zwischen der Schweiz, dem Elsass und Deutschland entwickelt sich zu Badens Avantgarde. Die Winzer nützen den...

    News

    So kommen die Perlen in den Wein

    Ausgeklügelte, traditionell gewachsene Techniken bringen die Bläschen in den Wein. Heute kommen vor allem zwei zur Anwendung, und eine dritte erlebt...

    News

    Gewürztraminer: Die ganze Pracht

    In der Kellerei Tramin in Südtirol fand ein Workshop zum Gewürztraminer statt. Aus dem Elsass war die Domaine Albert Mann mit ihren Weinen mit dabei....

    News

    Masseto: Klima sorgte für »hochklassische« Ernte

    Der atypische Wetterverlauf in der Toskana erwies sich nachträglich als ideal für die Weinqualität. Die Ernte auf Masseto erinnere an die großen...

    News

    Méthode Charmat: Die ökonomische Alternative

    Statt in der Flasche, werden die Weine bei der Méthode Charmat ein zweites Mal in großen Drucktanks vergoren.

    News

    Méthode Traditionnelle: Die Champagnermethode

    Früher galt das durch Flaschengärung entstandene CO2 im Champagnerwein eher als Makel. Der Mönch Dom Pérignon machte die Méthode Traditionnelle zu...