In Ruhe gereift – Bank neu gedacht

Bei der Quirin Privatbank fühlt man sich willkommen.

© Sven Serkis

Bei der Quirin Privatbank fühlt man sich willkommen.

© Sven Serkis

Herr Schmidt, wie passen die Themen Finanzen und Genuss zusammen?
Das eine geht oft nicht ohne das andere. Denn Genuss kann sich nur bei Sorgenfreiheit vollends entfalten. Die Quirin Privatbank versucht, Menschen Freiräume für die wirklich wichtigen Dinge im Leben zu verschaffen: Familie, Freunde, das Leben genießen. Voraussetzung hierfür ist, dass sie den Kopf frei haben, um sich entspannen zu können und sich etwa nicht mit finanziellen Fragen herumschlagen müssen. Hier kommen wir ins Spiel.  

Was bedeutet Genuss für Sie persönlich?
Wenn ich einen herausfordernden Tag mit meiner Familie oder Freunden ausklingen lassen kann – bei guter Musik, einem tollen Essen und meinem Lieblingswein.

Einige Bank-Manager in Deutschland erleben zurzeit aber weniger entspannte Tage…
…weil sie Dingen nachlaufen müssen, die sie jahrzehntelang verabsäumt haben! Statt sich an den Bedürfnissen der Kunden auszurichten, konzentrieren viele Institute ihr Geschäftsmodell noch immer auf Provisionen aus dem Verkauf hauseigener Produkte. Neben den Verbraucherverbänden macht ihnen daher auch die EU-Aufsicht jetzt immer stärkeren Druck. In einigen Ländern wurde das Kassieren von Provisionen hinter dem Rücken der Kunden schon gesetzlich verboten.

Was macht Ihre Bank anders?

Wir garantieren jedem Kunden, dass wir nicht einen Cent an Provisionen annehmen für die von uns ausgewählten Geldanlagen. Nur durch diese komplette Unabhängigkeit von Produktanbietern können wir für unsere Kunden die besten Anlagemöglichkeiten an den weltweiten Kapitalmärkten herauspicken. Das ist wie im Weingeschäft oder in der Gastronomie.

Karl Matthäus Schmidt, Vorstand der unabhängigen Quirin Privatbank, sieht im Weingeschäft und in der Gastronomie Parallelen zum Bank-Management.

Karl Matthäus Schmidt, Vorstand der unabhängigen Quirin Privatbank, sieht im Weingeschäft und in der Gastronomie Parallelen zum Bank-Management.

© Sven Serkis

Wo sind die Parallelen?
Ein wirklich guter Gastronom orientiert sich – genau wie wir – an den Wünschen der Kunden. Er wird seinen Gästen also nicht die Speisen oder Getränke empfehlen, für deren Verkauf er die höchsten Provisionen von Lieferanten bekommt. Genau so läuft ­
es aber bei herkömmlichen Banken!

Was würden Sie Bankkunden heute empfehlen?
Jeder sollte sich zunächst ein umfassendes Bild von seinen finanziellen Zielen und Möglichkeiten machen. Hierzu muss alles auf den Prüfstand – bis hin zur Frage, was als Nachlass vielleicht später einmal ver­geben werden soll. Solche ganzheitlichen Analysen bieten wir auf Honorarbasis an. Wobei der Begriff Honorar oft missverstanden wird. Wir beraten nicht auf Stundenbasis, sondern die Kunden entrichten einen jährlichen Prozentsatz. Und Vorsicht: Wer seine Beratung »umsonst« anbietet, plant meist nur ein Verkaufs-, aber kein Beratungsgespräch. Deshalb immer einen unabhängigen Berater suchen, der losgelöst von Verkaufsprovisionen Empfehlungen einzig und allein im Interesse des Kunden geben kann.

Wie fährt Ihre Bank mit diesem Geschäftsmodell der unabhängigen Beratung?
Sehr gut. Wir wachsen stetig und freuen ­uns über immer neue Rekorde bei den uns anvertrauten Kundengeldern. Daher sind wir bundesweit auf der Suche nach neuen Beratern. Während andere abbauen, legen wir stetig zu. Auch unsere digitale Geldanlage, quirion, entwickelt sich hervorragend. Wir konnten zuletzt das stärkste Quartal aller Zeiten verbuchen. Zudem wurden wir Testsieger bei der Stiftung Warentest – eine tolle Auszeichnung der Qualität unserer Anlagestrategie.

Muss ich für eine Beratung bei Ihnen immer gleich Kunde werden?
Nein, wer vorfühlen möchte, wie wir arbeiten, und etwa 200.000 Euro an liquidem Vermögen besitzt, dem bieten wir unverbindlich einen kostenfreien Vermögens­check im Internet an – unter www.quirinprivatbank.de/vermoegens-check. Der Vermögens­check unterzieht Ihre Bargeld- und Wert­papierbestände einem wissenschaftlichen Effizienztest – so erfahren Sie, ob und wie Sie Ihr Vermögen noch besser aufstellen können. Um sich ganz entspannt zurücklehnen zu können und mehr Zeit für die schönen Dinge des Lebens zu haben.  

Herr Schmidt, vielen Dank für das Gespräch.


Event-Tipp: Genussvolle Entdeckungsreise ins Bordeaux

Falstaff und die Quirin Privatbank laden am 25. Oktober in den Mövenpick Weinkeller Düsseldorf zu einer Reise durch die Welt der Bordeaux-Weine.

TICKET KAUFEN

Mehr zum Thema

News

Kitchen Impossible startet mit Ali Güngörmüş

In der vierten Staffel trifft Tim Mälzer ab 3. Februar auf neue Herausforderer – darunter Ali Güngörmüş, die Österreicher Lukas Mraz und Max Stiegl...

News

Marc A. Hayek: »Je weniger Tamtam, desto besser.«

Er dirigiert die Luxusmarken der Swatch Group: Und wer wie Marc Alexander Hayek Herr über so viel Zeitmessinstrumente ist, hat die Zeit fest im Griff....

News

Burn Baby – Die Top-Fitness-Gadgets

Gerade in der Winterzeit lauern Kalorien in Form von Keksen und Glühwein. Mit diesen stylischen Workout-Buddys startet man effektiv den...

News

Top 10: Tipps gegen den Silvester-Kater

Wenn Sie diese Hinweise beachten, beginnt das neue Jahr nicht mit Kopfschmerzen und Übelkeit. Das Falstaff-Team wünscht alles Gute im neuen Jahr!

News

Schauspieler und Bühnenkünstler Tobias Moretti im Exklusiv-Interview

Er ist prädestiniert für das Genre des »Film Noir« – ausdrucksstark und stets überzeugend gut. Auf der Bühne ist Schauspielstar Tobias Moretti derzeit...

News

Tickendes – Last Minute

15 Armbanduhren für Sie und Ihn, die man getrost last Minute vor dem 24.12. erwerben kann. Die Auswahl erfolgt mit einem Blick über den...

News

Das Hôtel de Berri Paris öffnet seine Türen

FOTOS: An der Rue de Berri in Paris gibt es etwas Neues: The Luxury Collection eröffnet neues Hotel mit Pariser Charme.

News

Bucherer und H. Moser & Cie. machen blau

Mit den »Blue Editions« schuf Bucherer im Jahre 2016 eine neue, eigene Marke. Bis dato haben 15 Uhrenhersteller Zeitmesser geschaffen, die die...

News

Neueröffnung: Das Emerald Palace Kempinski in Dubai

FOTOS: Das spektakuläre Hotel in Dubai bietet Luxus auf höchstem Niveau – auch kulinarisch. Starkoch Alain Ducasse ist für das Restaurant »miX«...

News

Breitling Premier: Die 1940er ins Heute geholt

Im Zuge seiner Neuausrichtung öffnet sich der traditionelle Fliegeruhrenhersteller weiter und buhlt mit der neuen »Premier«-Kollektion um Liebhaber...

News

Daniel Brühl: »Ich takte meinen Tag nach Restaurants«

Daniel Brühl ist ein international anerkannter, guter Schauspieler. Entsprechend gefragt, hat er wenig Zeit und weiß gut damit umzugehen.

News

Das neue »InterContinental Shanghai Wonderland«

FOTOS: Ein neues architektonisches Meisterwerk ziert das Umland von Shanghai: Die neue Landmark wurde in einen stillgelegten Steinbuch gebaut.

News

Francis Ford Coppola lanciert Luxus-Cannabis

»It’s a herb, you can’t resist.« Schauspieler Francis Ford Coppola sorgt für biologisches und nachhaltiges Luxus-Marihuana mit der Reihe »The Grower’s...

News

Tischgespräch mit Philipp Hochmair

Der Schauspieler spricht mit Falstaff über seinen Beruf, seine Leidenschaft zum Kochen und die Zutaten in seinem Kühlschrank.

News

Gourmet-Eldorado: Herbstlich zu Tisch

Der Herbst meint es gut mit Ihnen. Die Vielfalt an Tableware und ­Accessoires darf nicht negiert werden. Am besten, Sie treffen gleich jetzt Ihre...

News

Die Longines Skin Diver – eine gelungene Replik

Die Longines Skin Diver Watch wurde uns bereits während der Baselworld 2018 im März gezeigt. Nun kommt sie demnächst zu den Händlern.

News

»First Man« und Omega

Wenn der Film mit Ryan Gosling über die Mondmission in die Kinos kommt, dann zieren gleich mehrere Omega-Armbanduhren die Handgelenke der...

News

Bio-Händler »Whole Foods Market« von Amazon gekauft

Amazon kauft »Whole Foods Market« um über 13 Milliarden Dollar und löst damit Aktieneinbruch bei internationalen Lebensmittelketten aus.

News

Arbeitgeber und Mitarbeiter: Vertragt euch!

Eine geregelte Mitarbeiter­vereinbarung schafft ­Zusammenarbeit auf Augenhöhe. Wie Sie eine klare und transparente Vereinbarung treffen und warum Sie...