Hotelcareer: Über Mitarbeitersuche und Arbeitgeberpräsentation

Pierre Emmanuel Derricks ist seit 20 Jahren im Jobbörsenbetrieb tätig. Angefangen im Vertrieb als Account Manager Bayern bis hin zur Geschäftsführung der Yourcareergroup.

© Katja Velmans

Pierre Emmanuel Derricks ist seit 20 Jahren im Jobbörsenbetrieb tätig. Angefangen im Vertrieb als Account Manager Bayern bis hin zur Geschäftsführung der Yourcareergroup.

© Katja Velmans

Die Branche befindet sich im stetigen Wandel. Die Gestaltung von attraktiven Arbeitsplätzen wird immer wichtiger. Seit nunmehr 20 Jahren ist Pierre-Emmanuel Derriks im Jobbörsenbereich tätig und gewährt einen Einblick in die aktuelle Situation der Mitarbeitersuche.

PROFI: Welche Ziele verfolgen Sie in der Yourcareergroup?
Pierre-Emmanuel Derriks: Wir sind auf dem Weg, uns als stärkster Partner für die Rekrutierung in der Hotellerie, Gastronomie und Touristik innerhalb Europas zu entwickeln. Wir verfolgen das Ziel, Talenten aus ganz Europa die Top-Jobs der Branche zugänglich zu machen. Wir wissen dank unserer Bewerberumfrage im letzten Jahr mit über 22.000 Teilnehmern aus der ganzen Welt, dass 83 Prozent der Bewerber einem Umzug in ein anderes Land offen gegenüberstehen. Und davon lebt ja auch die Branche: internationale Karrierechancen.

Nach einem Marketingstudium mit anschließendem MBA in Wien und Brüssel startete Derriks 1999 bei der StepStone-Gruppe.

© Katja Velmans

20 Jahre Hotelcareer: Wie zufrieden sind Sie mit der Entwicklung des Unternehmens?
Mittlerweile betreiben wir vier Jobbörsen: Hotelcareer in sechs, Gastrojobs in drei, Touristikcareer in einem Markt und turijobs im spanisch-sprachigen Raum. Das ist ein gutes Tempo, welches wir auch in den nächsten Jahren weiterverfolgen.

Sie veranstalten die Jobmesse »Mein Karrieretag«. Welche Rolle spielen Jobmessen in der Mitarbeitersuche?
Wir blicken auf elf erfolgreiche Jahre »Mein Karrieretag« zurück. Mittlerweile tourt die Jobmesse durch sechs Städte. Zwischenzeitlich treffen jährlich ca. 350 renommierte Aussteller auf über 4400 Besucher: Nachwuchskräfte, Quer- und Wiedereinsteiger mit Interesse für die Branche und vor allem Auszubildende, Studierende und Fachkräfte. Im aktuellen Wettbewerb von Unternehmen um die besten Fach- und Nachwuchskräfte erweisen sich Jobmessen immer wieder als erfolgreiches Instrument für Recruiting sowie für Employer Branding – und als wichtige Entscheidungshilfe für Bewerber. 69 Prozent der Unternehmen erzielen große Erfolge mit Karrieremessen, so lautet das Ergebnis einer Studie zu Recruiting-Trends der Personal- und Management-Beratung Kienbaum. Diese Plattformen ermöglichen eine authentische Präsentation der Arbeitgebermarke. Auch für die Kandidaten ergeben sich Vorteile: Sie erhalten maßgeschneiderte Einblicke in Arbeitsabläufe und können sich mit Fachabteilungs-Vertretern und möglichen Chefs austauschen.

Hotelcareer in Zahlen: 1,67 Millionen Besuche und 2,31 Millionen Anzeigen pro Monat. 500.300 registrierte Bewerber. 701.500 aktive Jobfinder.

Hotelcareer in Zahlen: 1,67 Millionen Besuche und 2,31 Millionen Anzeigen pro Monat. 500.300 registrierte Bewerber. 701.500 aktive Jobfinder.

© Katja Velmans

Wie kann man sich als Arbeitgeber vom Mitbewerb abheben?
Talente sondieren den Arbeitsmarkt, stöbern in Stellenanzeigen und suchen nach Unternehmen, die ihren Kriterien genügen. Daher ist es enorm wichtig, sich als attraktiver Arbeitgeber zu präsentieren und über die Vorteile einer Mitarbeit im eigenen Unternehmen zu berichten. Neben Stellenanzeigen können Unternehmen mit Arbeitgeber-Bewertungen überzeugen. Die Bewerber können sich dank dieser Bewertungen über den potenziellen Arbeitgeber informieren. Unsere Bewerberumfrage hat ergeben, dass 75 Prozent der Bewerber bei der Jobsuche vom Image eines Unternehmens stark beeinflusst werden. Noch deutlicher zeigte sich, dass 80 Prozent der Bewerber ein Stellenangebot ablehnen, wenn sie sich nicht mit dem Arbeitgeber identifizieren können. Fragen wir unsere Bewerber, warum sie ihren Beruf besonders lieben, sind das Faktoren wie Teamwork, interaktive Aufgaben und globale Karrierechancen. Die größte Herausforderung besteht darin, Arbeitskräfte langfristig zu halten. Das Arbeitsumfeld muss dazu beitragen, dass sich Mitarbeiter wohlfühlen, denn zufriedene Mitarbeiter sind die besten Markenbotschafter.
www.hotelcareer.de

JOBMESSE »MEIN KARRIERETAG« Termine 2019:

• Montag, 07. Oktober
Austria Trend Hotel Savoyen, Wien

• Freitag, 11. Oktober
InterContinental Düsseldorf, Düsseldorf

• Montag, 21. Oktober
Frankfurt Marriott Hotel, Frankfurt

ERSCHIENEN IN

Falstaff Profi Magazin 4/2019
Zum Magazin

Mehr zum Thema

News

Profi-Portrait: Holger Bodendorfs Weg

Wo Bodendorf draufsteht, ist Bodendorf drin. Der Sterne­koch über antiquierte ­Einstellungen und sein Bestreben, Sylt mehr Inter­nationalität...

News

Adhiyanto Goen über Millenials als Zielgruppe

Die Resorkette »Avanti Hotels & Resorts« setzt mit Adhiyanto Goen auf eine PR-Profi, welchem Nachhaltigkeit und Digitalisierung am Herzen liegen.

News

Young Talents Cup Sieger Lukas Krabath

Der 18-Jährige kochte alle gegen die Wand. Bereits früh wusste Krabath, dass er Koch werden möchte, als er von ­seiner Großmutter die klassische...

News

Schlosshotel Hohenhaus: Der Aufbau einer Marke

Peter Niemann spricht über die Übernahme eines Juwels und die damit einhergehenden täglichen Herausforderungen.

Advertorial
News

Young Talents Cup Siegerin Katharina Becker

Becker setzte sich durch. Die 18-Jährige überzeugte mit ihrem Know-how, ihrer Liebe zum Wein und dem Wunsch, jedem Gast ein Lächeln ins Gesicht zu...

News

Alexander Herrmann: »Verkauft euch doch besser«

Alexander Herrmann spricht kritisch, offen und mit verdammt viel Mut zur Wahrheit über den Stellenwert der Branche und den Nachwuchs, gerne auch mit...

News

Hubert Wallner: Über Stolpersteine und Visionen

Von Rechtsstreitigkeiten, über Flavour-Pairings bis hin zu einer Einladung an die Politikerspitze. Hubert Wallner weiß, was er will.

News

Dietmar Silly über Luxus, Nachhaltigkeit und sein »Pures Leben«

Zehn exklusive Ferienhäuser zählen zum Luxusprojekt »Pures Leben«. Jedes Haus für sich ein Schmuckstück, das sich komplett von den anderen...

News

Dirk Dreyer: Vom DJ zum Hotelmanager

Früher war er DJ – heute leitet Dirk Dreyer das »25hours Hotel Bikini Berlin«. Der Unterschied zwischen Mischpult und Hotel ist für ihn allerdings...

News

Omnipräsent: Bobby Bräuer im Talk

Erfolg fliegt keinem zu. Auch einem Bobby Bräuer nicht. Mit PROFI spricht er über seinen Erfolg und was dieser mit Rammstein, Hotdogs und TV-Shows zu...

News

Durch und durch ein Gastgeber: Christian Hollweck

Mit Leidenschaft spricht der Direktor des »Brauereigasthof Hotel Aying« über Mitarbeiterführung, Konzerndenken und die eigene Stimmung.

News

Karlheinz Hauser: »Nur kochen reicht nicht.«

Nicht immer entsteht ein Imperium am Reißbrett, manchmal ist es eine logische Konsequenz. Zumindest im Fall von Karlheinz Hauser.

News

Jeff Maisel: Aus Liebe zum Bier

Jeff Maisel ist einer der bekanntesten Weißbierbrauer in Bayern. PROFI verrät er, was man tun muss, um eine Brauerei überlebensfähig zu gestalten.

News

Ciccio Sultano im Interview

Der aus Sizilien stammende Zwei-Sterne-Koch Ciccio Sultano hat mit »Pastamara« – einer Bar mit Küche – die Kultur des italienischen Aperitivo ins »The...

News

Sommelier Andreas Jechsmayr im Interview

Der Oberösterreicher Andreas Jechsmayr vom »Landhotel Forsthof« in Sierning, sicherte sich den Titel »Bester Sommelier Österreichs«.

News

Philipp Florian über Tradition und Luxus

In Zeiten, in denen viele in der Hotellerie auf Low-Budget setzen, definiert Philipp Florian, Eigentümer des »Parkhotels« in Graz, den Luxus-Begriff...

News

Emily Harman: Geballte Weinkompetenz im Talk

Sie gilt als eine der besten Sommelières Englands und hat aus ihrem Hobby 2015 ihre eigene Consulting Agentur »VinaLupa« gemacht. Heute jettet sie...

News

Marcel Siriwardena ist »Rezeptionist des Jahres«

Beim AICR-Wettbewerb »Rezeptionist des Jahres« hat Marcel Siriwardena aus dem Mandarin Oriental in München am besten abgeschnitten.

News

Von wegen Sterneküche: Maria Groß' Haltung

Aus tiefer innerer Überzeugung wandte sich Maria Groß von der Sterneküche ab. Sehr konsequent und kompromisslos geht sie ihren Weg.

News

Eveline Wild: Spagat zwischen Küche, Fern­sehen und Kinderzimmer

Eveline Wild ist eine Patissière, die den Erfolg seit Langem am Köcheln hält. Karriere war mit ihr im Gespräch über Frauen an der Macht.