Hillinger Junior mit eigenen Weinen »without Dad«

Leo Hillinger Junior

Foto beigestellt

Leo Hillinger Junior

Leo Hillinger Junior

Foto beigestellt

http://www.falstaff.de/nd/hillinger-junior-mit-eigenen-weinen-without-dad/ Hillinger Junior mit eigenen Weinen »without Dad« Interview: Der Sohn des burgenländischen Winzers Leo Hillinger präsentiert seine erste Weinserie. Mit Falstaff sprach der 18-Jährige über seine Pläne im Weinbau. http://www.falstaff.de/fileadmin/_processed_/d/d/csm_01-Leo-Hillinger-jr-c-beigestellt-2640_6cf67d06c2.jpg

Leo Hillinger ist der wohl bekannteste Winzer Österreichs, er führt ein Weingut in Südafrika und ist mit seinen Wein-Bars auch in Deutschland vertreten. Seine TV-Präsenz lässt so manche Politiker vor Neid erblassen und privat ist er u.a. als Radrennfahrer im Spitzensport-Bereich aktiv. Nun tritt erstmals Sohn Leo Hillinger Junior mit einer eigenen Weinserie an die Öffentlichkeit.

JACK without Dad

Leo Junior war schon sehr früh mit dem Thema Wein vertraut. Nun tritt er in die Fußstapfen seines Vaters und vinifizierte seine erste Weinserie mit dem Namen JACK, seinem Spitznamen, sowie den erklärenden Zusatz »without Dad«. Die Philosophie dahinter soll die kompromisslose Qualität, nur das beste Traubenmaterial in die Flasche zu füllen, mit dem großen Wunsch einen eigenen Wein zu vinifizieren vereinen. Im Gespräch mit Falstaff lässt uns Leo Junior alias Jack hinter die Kulissen blicken:

FALSTAFF: Du hast bereits Deine ersten Weine gekeltert, siehst Du im Weinbau Deine Zukunft?
Leo Hillinger Junior: Ja auf alle Fälle. Vorweg ist es für mich aber wichtig, meine schulische Ausbildung abzuschließen und danach so viele Erfahrungen wie möglich auf der ganzen Welt zu sammeln, die ich dann in das Unternehmen einbringen kann. Das ist ein langer Weg, aber ich freue mich auf die vielen Erlebnisse, die ich in dieser Zeit machen darf. Ich möchte wie mein Vater ein Vorreiter werden, wenn es um neue, innovative Ideen geht und gemeinsam mit ihm bin ich mir sicher, dass uns das gelingt.

Was ist die besondere Herausforderung, wenn man in einem derart bekannten Weingut groß wird?
Die größte Herausforderung ist es, ein Unternehmen in dieser Größe, das bereits mehr als »nur« ein Weingut ist, erfolgreich weiterzuführen und trotzdem meine eigenen Ziele einzubauen und neue Projekte umzusetzen. Ich möchte meine Ideen verwirklichen und zeigen, was in mir steckt. Ich bin dankbar dafür, was mein Vater aufgebaut hat und werde mein Bestes geben, dass er stolz auf mich ist.

Wie würdest Du Deine Weine der »without Dad«-Serie beschreiben?
Meine Cuvées stammen aus Rieden vom Leithaberg, den besten Lagen im Nordburgenland und bilden somit die optimale Ausgangsbasis für eine ausgezeichnete Qualität meiner ersten beiden Weine.

Welche Weine trinkst Du privat am liebsten?
Nachdem mir meine Mutter verboten hat zu lügen, natürlich die Hillinger Weine. Vor allem, weil ich sie zu einem besseren Preis bekomme.

Wie verbringst Du Deine Freizeit, wenn Du nicht in der Schule bzw. am Weingut zu tun hast?
Da ich am Neusiedler See aufgewachsen bin, verbringe ich meine Zeit am liebsten auf dem Wasser beim Kitesurfen oder mit meinen Freunden am Strand, wo wir gemeinsam feiern und die Sonne genießen.

Welche Lokale/Aktivitäten würdest Du Burgenland-Besuchern in Deinem Alter empfehlen?
Rund um den Neusiedler See gibt es ein super Angebot an Lokalen, sodass ich mich schwer entscheiden kann, hier eine bestimmte Empfehlung abzugeben. Je nach Stimmung entscheiden wir, wo wir landen.

Die neue JACK-Serie

Falstaff Wein-Chefredakteure Peter Moser durfte die beiden Weine der neuen JACK-Serie von Leo Hillinger Junior bereits verkosten:

92 Falstaff Punkte:
JACK white (Sauvignon Blanc) 2017 »without Dad«
14%, NK, Helles Grüngelb, Silberreflexe. Feine Kräuterwürze, ein Hauch von weißem Pfirsich, mit mehr Luft Nuancen von reifen Guaven und Stachelbeeren. Saftig, elegant, gut eingebundene, extraktsüße Muskulatur, elegant und mineralisch verlaufend, bleibt gut haften, erinnert an Sortenvertreter von kalkreichen Böden des Sancerre.

91 Falstaff Punkte
JACK red (50 % Cabernet Franc, 25 % Blaufränkisch, 25 % Merlot) 2017 »without Dad«

13%, NK, Leuchtendes Rubingranat, breiterer Ockerrand. Frische rotbeerige Nuancen, dezent nach Brombeerkonfit, tabakige Noten, mineralischer Touch. Feinwürzig, zarter Nougat, gut eingebundene Tannine, frisch strukturiert, ein mittelgewichtiger Speisenbegleiter, bereits gut antrinkbar.

leo-hillinger.com

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Carol Duval-Leroy im Falstaff-Talk

Carol Duval-Leroy übernahm 1991 im Alter von 35 Jahren die Leitung des Champagnerhauses ihrer Familie, als ihr Mann jung verstarb. In den 30 Jahren...

News

Essay: Champagnerbläschen steigen auf

Was kann der Schaumwein, was stille Weine nicht vermögen? Er ist ein Getränk aus dem Reich der Bilder und Zeichen. Seine Sinnesreize schaffen ein...

News

Magische Perlen: Die besten Champagner

Die vom lateinischen »Campania« abgeleitete Bezeichnung »Champagner«, ein Synonym offener Landschaft mit weiten Feldern, ist in der ländlich geprägten...

News

Die besten Schaumweine der Schweiz

Die Schweiz ist ein Schaumweinland. Das Angebot an Spitzenprodukten – insbesondere aus dem nahen Frankreich – ist gross. Seit einigen Jahren wächst...

News

5 Tipps für einen Herbsturlaub in Südtirol

Vor dem Herbst beginnt in Südtirol noch eine spezielle 5. Jahreszeit. Wir zeigen Ihnen, warum sich gerade dann ein Besuch lohnt! PLUS: Wochenende in...

Advertorial
News

Das große Schaumwein-ABC

Was versteht man unter Transvasierverfahren? Und was ist der Unterschied zwischen Extra Dry und Extra Brut? Das Falstaff Schaumwein-ABC kennt die...

News

Ruggeri: Prosecco mit Spitzenqualität

Die Prosecco-Manufaktur Ruggeri ist bekannt für seine international vielfach ausgezeichnete, anhaltende Spitzenqualität.

Advertorial
News

Mediterraner Genuss

Wenn der Sommer zur Neige geht, wünscht man sich gerne in wärmere Gefilde. Mit den Weinen von ALDI NORD holt man sich das Südsee-Flair ganz einfach...

Advertorial
News

Genuss zum Sommerausklang

Die warme Jahreszeit ist so gut wie vorbei, doch das ist kein Grund für Traurigkeit. Mit dem Wein-Sortiment von ALDI SÜD lässt sich auch der...

Advertorial
News

Weinikonen: Die besten Luxus-Champagner

Champagner ist der luxuriöseste aller Schaumweine. In der Kategorie sind wahre Weinikonen zu finden, denen nichts anderes als die Höchstnote zusteht.

News

Die besten Schaumweine aus aller Welt

Schaumweine entstehen in praktisch allen Weinregionen der Welt. Während einige Prickler neuartiger Herkunft noch heute als Exoten gelten, sind andere...

News

Prickelndes Jubiläum: Schlumberger feiert »Gönnung seit 180 Jahren«

Mit ihrer Jubiläums-Kampagne holt die Traditionssektkellerei Schlumberger das Prickeln der Gründerzeit in die Gegenwart.

News

Drei Wege, um den Weinbau klimafit zu machen

Neben der Ökonomie wird auch die Ökologie immer wichtiger – auch und gerade in der Önologie. Die Kellerei Bozen macht vor, wie man buchstäblich...

Advertorial
News

Grand Marnier Master Blender Patrick Raguenaud im Falstaff Talk

Der Cognac-Experte und Grand Marnier Vertreter über die Verbindung seiner eigenen Geschichte mit der, der Marke, neue Herausforderungen und alte...

News

Grand Marnier: Exotik und französische Handwerkskunst vereint in einer Flasche

Zwischen Tradition, Expertise und Eleganz erfindet sich die Marke immer wieder neu. Der Fokus bleibt dabei immer auf Qualität und echter...

News

Wissenschaft: Prickelndes am Gaumen

Wer gerne scharf isst, hat meistens auch Freude an Sparkling. Denn der Trigeminusnerv nimmt nicht nur Temperatur und Textur von Speisen und Getränken...

News

Albaniens Welt-Weinerbe

Albanien ist eines der ältesten Weinbauländer in Europa. Einst war das Land Teil des antiken Königreichs Illyrien. Frühen schriftlichen Zeugnissen...

News

Gewinnspiel: Icon HILL – die Ikone des Weins

Ein Wein für den Worte nicht reichen – das war die Vision von Icon HILL. Wir verlosen fünf Flaschen des streng limitierten Weines vom Weingut Leo...

Advertorial
News

Premiumweine von Leo Hillinger

Um edle, reife Weine mit einer einzigartigen Aromenvielfalt zu erschaffen, dazu braucht es viel Zeit und ein Urvertrauen in die Natur.

Advertorial
News

Genussvielfalt vom Weingut Leo HILLINGER

Beste Lagen im Nordburgenland lassen Weine entstehen, die ihre Herkunft stolz vor sich hertragen.

Advertorial