Hamburg: Aus dem »Boathouse« wird »Stüffel«

Foto beigestellt

Foto beigestellt

Eigentlich ist die Ausgangslage ideal: Ein schöner Standort gleich am Wasser, die Nachbarschaft gehoben, die Architektur reizvoll. Und doch sind am Isekai 1 in Hamburgs Schickimicki-Viertel Eppendorf zwei Gastronomen nacheinander daran gescheitert, ein Publikum für ihr Angebot zu finden. Zuletzt musste Thomas Macyszyn schließen, der im »Boathouse« ambitionierte Fischküche serviert hatte. Nun kehrt in die schöne, aber nicht ganz einfache Location nach einem Dreivierteljahr Leerstand wieder Leben ein: Mit 2. Juni eröffnet Ondrej Kovar das Restaurant »Stüffel«.

Kovar ist ein Profi für scheinbar aussichtslose Fälle. Denn sein Restaurant »Stüffel« führte er bislang in einem Tennis-Vereinsheim weitab vom Schuss, im Hamburger Stadtteil Bergstedt. Allerdings so erfolgreich, dass auch Hamburger aus der Stadt zum Essen kamen. Am 30. April schloss er das Restaurant und zog nach Eppendorf um. Das Interieur hat er im vergangenen Monat etwas umgestaltet, »dunkler und gemütlicher gemacht«, wie er sagt. Das gesamte Team hat den Umzug mitgemacht, darunter Küchenchef Marco Kraemer. Neu ist Restaurantleiter Philip Reusch (vorher »Brasserie Marblau«), und auch die Speisenkarte wurde für den neuen Standort erweitert.

Foto beigestellt

Die Karte bietet eine gute Mischung aus Evergreens und aufgemotzten gutbürgerlichen Gerichten zu Preisen zwischen 14 und 32 Euro. Wiener Schnitzel steht genauso darauf wie Kalbsbacke mit Polentaschaum und Himbeere. »Alle Sachen, die schon immer lecker waren«, wie Kovar selbst findet. Er hat keine Angst, die rund 80 Plätze des Restaurants regelmäßig zu füllen. »Wir haben es an einer deutlich schwierigeren Stelle geschafft, in Eppendorf werden wir es auch schaffen«, sagte er Falstaff.

Besonderes Augenmerk richtet Kovar auf weininteressierte Gäste. Sie will er mit regelmäßigen Events locken, auf denen bekannte Winzer ihre Weine vorstellen. Im Herbst kommt das Weingut J.J. Prüm nach Eppendorf, für September plant Kovar eine Beachparty mit dem Champagnerhaus Ayala am Ufer. 

Im zum Restaurant gehörigen Bootsverleih direkt am Wasser kann man weiter Kajaks und Kanus, Tretboote und Stand-Up-Paddles ausleihen. Zudem will Kovar dort in Zukunft Flammkuchen, Snacks und Getränke verkaufen. 

Info

»Stüffel«
Isekai 1,
20249 Hamburg

restaurantstueffel.de

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Eröffnungstermin für »100/200« steht fest

Am 14. August eröffnet Thomas Imbusch sein mit Spannung erwartetes Restaurant in Hamburg. Um einen Platz zu bekommen, muss man ungewohnte Wege gehen.

News

»Alto Adige«: Ein Stück Südtirol in Berlin

Werner Fisch und Mona Dressler stillen mit ihrer Tagesbar etwaiges Fernweh und wollen die Aperitif-Kultur in Berlin populär machen.

News

Sauternes erwacht aus dem Dornröschenschlaf

Der Unternehmer Silvio Denz eröffnet im Château Laufaurie-Peyraguey im ländlichen Sauternes ein luxuriöses Boutique-Hotel.

News

»The Dawg«: Björn Swanson serviert Hot Dogs

Der Sternekoch aus dem »Golvet« gibt seinem Faible für amerikanisches Fast Food ein Gesicht und hat im Bikini Berlin ein entsprechendes Restaurant...

News

Hästens eröffnet das Erste »Sleep Spa« in Düsseldorf

Welches Bett ist das Richtige? Die Auswahl war noch nie so entspannt wie in dem neueröffnetem »Sleep Spa Store« von Hästens in Düsseldorf.

News

»NeoBiota«: Frühstück und Fine Dining in Köln

Tagsüber schnörkelloses Frühstück, abends kreative Spitzenküche: Im »NeoBiota« in Köln experimentieren die Betreiber mit einem ungewöhnlichen Konzept.

News

»Boxbeutel«: die Pop-Up Weinbar im Münchner Werksviertel

Über 50 offene Weine vom Main, natürlich aus dem Bocksbeutel – dazu fränkische Brotzeit mit geräucherter Bratwurst, Rotwurst, magerer Sülze,...

News

Doppel-Nachfolge für das »Wein am Rhein«

Maximilian Lorenz setzt auf Fine Dining im »maximilian lorenz«, angrenzend liegt die Weinbar »heinzhermann«. In der Küche werkt Enrico Hirschfeld.

News

Neues Hotel-Restaurant im Château Lafaurie-Peyraguey

Das auf Luxusgüter spezialisierte Pariser Unternehmen Lalique eröffnet Ende Juni eine Edel-Herberge samt Gourmet-Restaurant im Süden von Bordeaux.

News

»Savu«: Kemppainen und Hadziabdic eröffnen am Ku'damm

Das Berliner Hotel Louisa's Place wird ab 23. April zum Hort des neuen Restaurants von Spitzenkoch Sauli Kemppainen und Gastgeber Vedad Hadziabdic.

News

»Almgrill«: Steakhouse in Alm-Atmosphäre

Im Vier-Sterne-Hotel Best Western Plus in Parsdorf bei München wird seit Mitte März auf einem Josper gegrillt. Zu den hochwertigen Produkten gibt es...

News

Neues Kempinski Hotel im Sultanat Oman

Das Kempinski Muscat hat im März 2018 neu eröffnet und bietet neben modernen und omanischen Einflüssen eine große kulinarische Vielfalt.

News

Neuer Zurheide Feine Kost Flagship-Store eröffnet

Im Düsseldorfer Crown-Komplex kann man künftig auf 10.000 Quadratmetern aus über 60.000 hochwertigen Feinkost-Produkten wählen.

News

»Tisk«: Die neue Berliner Speisekneipe

Raue-Schüler Martin Müller und Autodidakt Kristof Mulack machen in Neukölln als Speise-Kneipers gemeinsame Sache.

News

Johannes Wäger kocht in der Werdenfelserei

Der Jungkoch übernimmt ab 1. Mai die Position des Küchenchefs in dem dann neu eröffneten Boutiquehotel in Garmisch-Partenkirchen.

News

Das neue Sofitel Vienna Stephansdom

Erste Einblicke in die Erneuerungen des Sofitel Vienna Stephansdom Hotels, inklusive brandneuem F&B-Konzept.

News

Fabian Günzel: Eigenes Restaurant in Wien

Der ehemalige Küchenchef von »Das Loft« will einfach und unabhängig kochen. Das neue Lokal liegt im sechsten Wiener Gemeindebezirk.

News

»100/200«: Thomas Imbusch eröffnet Restaurant in Hamburg

Der Koch denkt Fine Dining neu und eröffnet noch im Frühjahr sein erstes eigenes Restaurant auf dem Gelände der Hamburger Elbbrücken.

News

Berlin hat sein erstes Hygge Hotel

Lulu Guldsmeden hat an der Potsdamer Straße eröffnet und lockt mit »entspanntem Boho-Öko-Luxus«.

News

Bikini Berlin ab sofort mit Foodmarket »Kantini«

In der Concept Shopping Mall kann ab sofort in entspannter Atmosphäre international schnabuliert werden.