Hamburg: 5 Orte für kühle Drinks am Wasser

Das »COCO riviera« in Hamburg.

© COCO riviera

Das »COCO riviera« in Hamburg.

Das »COCO riviera« in Hamburg.

© COCO riviera

http://www.falstaff.de/nd/hamburg-5-orte-fuer-kuehle-drinks-am-wasser/ Hamburg: 5 Orte für kühle Drinks am Wasser In Hamburg lässt sich ein feiner Sommer-Drink am besten in Ufernähe genießen. http://www.falstaff.de/fileadmin/_processed_/d/3/csm_CocoRiviera-Hamburg-2640_092f7448c8.jpg

Der Sommer in der Stadt beginnt sich zu neigen, die Tage werden melancholischer, da hilft ein gemeinsames Getränk am Ufer eines Gewässers. Wir haben fünf ganz unterschiedliche Orte an See und Fluss in Hamburg ausgewählt.

»Ponton op‘n Bulln« / »Fischklub«

Hier sitzt man nicht am, sondern auf dem Wasser und das ist zu spüren. Dieser Ort lebt von extremen Kontrasten: Da ist diese Weite, der breite Fluss mit der Elbinsel Neßsand, im Rücken der hohe Blankeneser Elbhang und die Ruhe der Landschaft gen Süden. Doch dann, wenn eines dieser riesigen Containerschiffe herangleitet, tut sich eine Wand aus Stahl auf, so groß und so nah, dass sie das gesamte Sichtfeld einnimmt und eine geradezu gewaltige körperliche Wirkung ausübt. Danach nur Wellen und Wogen.

Essen und trinken kann man auf diesem Ponton auch: Im »Op’n Bulln« gibt es klassische Imbissküche wie Fischbrötchen, Backfisch oder Roastbeef-Brötchen sowie ein gängiges Getränkeangebot mit rheinhessischem Grauburgunder oder Mosel-Riesling. Der benachbarte Fischclub klingt hip, ist aber ein gediegenes Restaurant, das sonntags auch Frühstück serviert. Besonders preiswert ist in der jeweiligen Klasse keines – doch Lage, Lage, Lage.

À propos: Am Ponton legt die Hadag-Fähre an, so kann man einen Besuch mit einem Abstecher nach Cranz auf der gegenüberliegende Elbseite verbinden. 

INFO

Op’n Bulln
Fähranleger Blankenese
Strandweg 30
22587 Hamburg
T: 040 86645127
info@pontonopnbulln.de

»Spanische Treppe«

Zu Füßen der Mundsburger Brücke am Mundsburger Kanal liegt die Terrasse des Restaurants »Spanische Treppe«. Das könnte auf römische Küche hindeuten, ist aber ein neckisches Wortspiel: Auf den Tisch kommen vor allem Tapas und wer nicht speist, nimmt auf den großen Holzstufen Platz, die an eine Treppe erinnern.

Dieser Ort ist einfach schön, der Blick gen Alster grandios, vor allem wenn die Sonne sich neigt und es nicht zu voll ist, ist die »Spanische Treppe« ein idealer Ort für ein kühles Getränk am Wasser

INFO

Spanische Treppe
Armgartstraße 7
22087 Hamburg
040 18100757
info@spanischetreppe.de
spanische-treppe.com

»COCO riviera« 

Wer es etwas exklusiver mag, kann auf einem großen Steg vor dem »Atlantic-Hotel« Platz nehmen. Am Ort des ehemaligen »Amora« hat kürzlich das »COCO riviera« eröffnet: eine Melange aus Freiluft-Lounge, Bar und Restaurant. Hier sitzt man bei Champagner oder hauseigenem Wein direkt auf der Alster mit weitem Blick gen Westen. Die Speisekarte bietet gehobene Bistro-Küche mit Steak frites, Trüffelpommes oder Burrata mit Scampi und Salat. Kaffee und Kuchen gibt es nachmittags, am Wochenende auch Frühstück. Da der Steg über einen eigenen Anleger verfügt, können Gäste von hier aus direkt mit einem Alsterdampfer in See stechen.

INFO

COCO riviera
An der Alster 72
20099 Hamburg
coco@coco-riviera.com
coco-riviera.com

»Zum Anleger«

Der Biergarten »Zum Anleger« liegt am ruhigen Rand von Wilhelmsburg auf einer baumbeschatteten Wiese zwischen Vogelhüttendeich und dem stillen Ernst-August-Kanal. Hier geht es bodenständig zu, zu essen gibt es hausgemachte Speisen aus regionalen Produkten: Salate, Fleisch vom Grill, Flammkuchen. Dazu das hauseigene Bier »Anlegerbräu« oder eine Tasse Kaffee für ehrliche 1,80 Euro. Platz ist in Hülle und Fülle, viele Tische mit Sonnenplätzen stehen direkt am Ufer. Wen es auch auf das Wasser zieht, kann ein Kanu oder ein SUP-Board ausleihen.

An den Vogelhüttendeich führen viele Wege. Die besten von der nördlichen Elbseite dürften die gut ausgebaute Fahrradstraße vom Alten Elbtunnel nach Wilhelmsburg sein; oder die Barkasse 73 von den Landungsbrücken bis zur Ernst-August-Schleuse, von dort zu Fuß eineinhalb Kilometer am gleichnamigen Kanal entlang.

INFO

Zum Anleger
Vogelhüttendeich 123
21107 Hamburg
biergarten@zum-anleger.de
zum-anleger.de

»Café Kaltehofe«

Dies ist mit Sicherheit der ungewöhnlichste Ort am Wasser, um Kaffee zu trinken oder zu speisen. Lange vor der modernen Wasserversorgung entstand 1893 auf der kleinen Elbinsel Kaltehofe ein Meisterwerk der Ingenieurskunst: eine Filtrationsanlage mit zahlreichen Becken, mit der lange Zeit Elbwasser, später auch Grundwasser durch Schichten von Sand und Kies gereinigt und in das Hamburger Leitungswassersystem eingespeist werden konnte. Ihr Betrieb wurde erst 1990 eingestellt. Die Anlage mit ihren 22 Becken und vielen markanten backsteinernen Schieberhäuschen blieb erhalten und ist heute ein Industriedenkmal mit Museum und Naturpark.

In dessen Mitte befindet sich das Ausflugscafé, das vom Cateringservice »KochLust« betrieben wird. Auf der Speisekarte steht ganz zu oberst – Hamburger Wasser für 0 Euro. Frühstück gibt es regelmäßig am Wochenende, unter der Woche auf Bestellung. Dazu Imbissessen wie Currywurst, aber auch Flammkuchen und Suppen sowie süßes Backwerk. Und mit etwas Fortune lässt sich bei einem Verdauungsspaziergang eine seltene Kolbenente oder ein Drosselrohrsänger beobachten.

INFO

Café Kaltehofe
Stiftung Wasserkunst Elbinsel Kaltehofe
Kaltehofe Hauptdeich 6-7
20539 Hamburg
T: 040 7888 4999 2
info@kochlust.de
wasserkunst-hamburg.de

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

RALF SCHMITZ präsentiert Luxusvilla in Hamburg

Das Traditionsunternehmen vom Niederrhein lädt zur exklusiven Besichtigung einer Rotklinkervilla im Elbvorort Nienstedten. Mit dabei: Von Falstaff...

Advertorial
News

Mälzers »Bullerei« wird renoviert

Nach zehn Jahren gönnt sich das Hamburger Restaurant von Tim Mälzer und Patrick Rüther über den Sommer eine Frischekur. Während der Renovierung...

News

Julian Schweighart gewinnt Ruinart Sommelier Challenge

Der Nachwuchssommelier aus dem Hamburger »Lakeside« gewinnt den Wettbewerb in Deutschland und wird mit einer Reise in die Champagne belohnt.

News

Top 10: Die besten Wein-Bars in Hamburg

Winzerabende, feine Weine, gutes Essen – diese hanseatischen Weinbars gilt es zu besuchen!

News

Gründerpreis für »Café Über den Tellerrand«

Zum zweiten Mal wurde der Gewinner des Deutschen Gastro-Gründerpreises auf der Internorga-Messe in Hamburg gekürt.

News

Internorga: Die Gewinner der Zukunftspreise stehen fest

Auch dieses Jahr wurde am Vorabend der Internorga der begehrte Zukunftspreis an die vielversprechendsten Branchentrendsetter verliehen.

News

Top 5 Fischbrötchen in Hamburg

Anlässlich des bevorstehenden Matjes-Festivals haben wir uns auf die Suche nach den besten Lokalen, Imbissen und Buden für Fischbrötchen gemacht.

News

Hamburg: Feuer im »Le Canard Nouveau«

Samstagfrüh brach ein Brand im beliebten Edel-Restaurant an der Elbchaussee aus. Die Ursache ist noch unbekannt.

News

Carine Patricio gewinnt deutsche Ruinart Sommelier Challenge

Am 28. Mai setzte sich die Sommelière Carine Patricio in Hamburg gegen die anderen elf Teilnehmer durch und gewann eine Reise in die Champagne.

News

Top 10 Tipps für Hamburg-Besucher

Die besten kulinarischen Hotspots jenseits vom Fischmarkt für den nächsten Trip in die Hansestadt. PLUS fünf Tipps aus der Community.

News

Hamburg: Die originellsten Hotel-Neueröffnungen

Ein Hotel für Einheimische, ein Schildkrötenhotel und ein neues Wahrzeichen: Hamburg bekommt 2018 Zuwachs von vielen Hotels mit spannenden...

News

Hamburg: Hapag-Lloyd Cruises tauft die Hanseatic nature

Hapag-Lloyd Cruises setzt zwei neue Expeditionsschiffe ein: Von polaren Gewässern bis zum Amazonas. Die Hanseatic nature soll am 12. April 2019 in...

News

Signa baut neuen Elbtower in Hamburg

Das österreichische Unternehmen plant mit den David Chipperfield Architects auch Bars, Restaurants und ein Hotel in dem zukünftigen Wahrzeichen,...

News

»Raw«-Konzept in Tim Mälzers »Die Gute Botschaft«

Das als Tagesrestaurant gestartete Projekt des Fernsehkochs nimmt am Abend die hanseatisch-japanische Fusionsküche ins Visir.

News

Hawesko ist offizieller Weinpartner der »Elphi«

Das hanseatische Weinkontor versorgt das Publikum mit hochkarätigen Weinen, »Hauschampagner« ist Ruinart aus dem Hause Moët & Hennessy.

News

»Yùmi« – Südostasien an der Hamburger Grindelallee

Die bunt-fröhliche Garküche mit authentischer, vietnamesischer Straßenküche hellt graue Herbsttage auf.

News

Ausstellung: Kein Bier ohne Alster - Hamburg, das Brauhaus der Hanse

Am 7. September 2016 startet im Museum für Hamburigsche Geschichte eine Ausstellung über die Geschichte des Biers in der Hansestadt.

News

»Ban«: Bánh mì in Hamburg

Das vietnamesische Bistro bietet den Streetfood-Sandwich-Klassiker in Bestform.

News

Robert Stolz: vom Plöner See an die Alster

Der Sternekoch wird neuer Küchenchef im »Jahreszeiten Grill« in Hamburg.

News

Hamburg: Aus Fastfood wird »good food«

Imageschaden ade: Diese drei Neueröffnungen überzeugen mit guten Burgern und pulled meat.