Guide Michelin 2022: Wohl und Wehe in Stuttgart

Zwei-Sterne-Küche in Stuttgart: Gericht aus der »Speisemeisterei«.

© Tom Weller / 24passion

Zwei-Sterne-Küche in Stuttgart: Gericht aus der »Speisemeisterei«.

© Tom Weller / 24passion

http://www.falstaff.de/nd/guide-michelin-2022-wohl-und-wehe-in-stuttgart/ Guide Michelin 2022: Wohl und Wehe in Stuttgart Zwei neue, aber drei verlorene Sterne: Das ist die Bilanz in der Landeshauptstadt von Baden-Württemberg. Aufgestiegen sind die »Speisemeisterei« und das »Ritzi Gourmet«. http://www.falstaff.de/fileadmin/_processed_/b/0/csm_Speisemeisterei-c-TomWeller-2640_3c13ae785b.jpg

Mit Bekanntgabe der neuen Auszeichnungen des Guide Michelin ist es in Stuttgart zu einem kuriosen Wechsel an der Spitze gekommen: Der eine Gschwendtner löst den anderen Gschwendtner ab. Die »Speisemeisterei« in Schloss Hohenheim mit Stefan Gschwendtner als Küchenchef ist in die Zwei-Sterne-Liga aufgestiegen. Das »Olivo« im Steigenberger Hotel »Graf Zeppelin« ist mit seinen zwei Sternen aus der Wertung gefallen, weil es seit März 2020 nicht mehr in Betrieb ist. Dort hatte zuvor Anton Gschwendtner zwei Sterne erkocht, der inzwischen Küchenchef im »Atelier« des »Bayerischen Hofs« in München ist, das nun ebenfalls mit zwei Sternen ausgezeichnet ist.

Stefan Gschwendtner ist seit 2008 in der »Speisemeisterei« und seit 2016 Küchenchef – inzwischen unter dem dritten Betreiber. Im Sommer 2020 hat die WI Gastroinvest AG mit Richard Amonath als Geschäftsführer übernommen, ein Tochterunternehmen der finanzkräftigen Fellbacher Wohninvest-Gruppe. Seitdem ist das Ziel eines zweiten Sterns »fokussierter« und »ohne Beiwerk« verfolgt worden, so Gschwendtner. Vom Bistro und Mittagtisch der vorherigen Betreiber hat man sich verabschiedet und sich ganz auf das Fine Dining konzentriert.

Zwei Sterne gewonnen, drei verloren

Auch hinter dem anderen neuen Stern in Stuttgart steht die Wohninvest-Gruppe als Geldgeber. Im »Ritzi« ist seit 2019 Ben Benasr Küchenchef und Geschäftsführer. Er hatte die Auszeichnung zuvor in der »Gutsschenke« von »Schlosshotel Monrepos« in Ludwigsburg geholt. Beim »Ritzi« in der Stuttgarter City handelt es sich um ein Mischkonzept aus Bar, Brasserie und Gourmetbereich, der allerdings wegen personellen Ausfällen seit Dezember 2020 nicht wirklich bespielt worden ist. Ben Benasr verspricht: »Ab April wollen wir wieder richtig loslegen« – dank neuer Leute mit Gourmeterfahrung im Küchenteam. 

In der Summe hat Stuttgart zwar zwei Sterne gewonnen, aber auch drei verloren, denn wie das »Olivo« ist auch die »Zirbelstube« im Althoff Hotel am Schlossgarten seit März 2020 nicht mehr im regulären Betrieb. Sie wird aber zum Abschied jetzt noch einmal drei Monate bespielt, ehe ab dem Sommer das Schlossgartenhotel für mindestens drei Jahre kernsaniert wird. Weitere Sterneadressen in Stuttgart sind wie gehabt: das Gourmetrestaurant »5«, die »Wielandshöhe«, das »Délice«, der »Zauberlehrling« und das »Hupperts« – mit »Ritzi Gourmet« und »Speisemeisterei« nun sieben insgesamt statt zehn wie in Stuttgarts besten Zeiten. Schon im Herbst 2020 wurde das »Top Air« am Flughafen geschlossen. Geschäftsführer und Küchenchef Marco Akuzun hat im Sommer 2021 in Weingarten die »Syrlin Speisewelt« eröffnet, wo er auf gewohnt hohem Niveau kocht. Für den Guide Michelin aber offensichtlich noch nicht lange genug.

Steigendes Niveau

Doch es tut sich was knapp unterm Radar des Gourmetführers: Im »Hegel Eins« im »Linden-Museum« steigt das Niveau mit Küchenchef Daniel Mästling seit dem Herbst 2019 rapide. Im »Fässle« in Stuttgart-Degerloch bietet Patrick Giboin ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Franzose hatte zuvor einen Stern für das »Gasthaus Krone« in Waldenbuch geholt, den sein Nachfolger Erik Metzger erneut bestätigt hat. Im »Fässle« ist mit Pascal Foechterlé inzwischen auch einer der erfahrensten Gastgeber der Stadt. Er war zuvor Restaurantleiter in der »Zirbelstube«. Und dann gibt es ja noch das Gourmetrestaurant »Zur Weinsteige« im gleichnamigen Hotel. Dort liefert seit vielen Jahren Jörg Scherle als Küchenchef Spitzenleistungen ab. Die Geschäftsführung teilt er sich mit seinem Bruder Andreas Scherle, der den besten Weinkeller weit und breit pflegt. Mit seinen 1400 Positionen ist ihm 2020 vom Deutschen Weininstitut ein Preis für die beste Weinkarte in einem Hotelrestaurant verliehen worden. 

Mehr zum Thema

News

Guide Michelin 2020: Preisverleihung abgesagt

Die für den 3. März geplante Sterneverleihung in Hamburg wurde aufgrund des Corona-Virus abgesagt, die Sterne werden lediglich digital bekannt...

News

Guide Michelin Schweiz: Zwei neue Sterne für beide »Igniv«

Sven Wassmer wurde auf Anhieb mit zwei Sternen prämiert und auch die beiden »Igniv by Andreas Caminada« erhielten mit Silvio Germann und Marcel Skibba...

News

»Paul Bocuse« verliert seinen Drei-Sterne-Status

Seit 1965 wurde das französische Restaurant »Paul Bocuse« ununterbrochen mit drei Michelin-Sternen ausgezeichnet. Der neue Guide stößt es vom Thron.

News

Luxushotel »The Fontenay« in Hamburg künftig ohne Sterneküche

Küchenchef Cornelius Speinle hört im November im »Lakeside« auf, dann wird es keine klassische Haute Cuisine mehr geben. Nachfolger Stefan Wilke setzt...

News

Guide Michelin in Österreich: Sternenklare Entscheidung

Michelin hat mit Juan Amador einen Deutschen zu Österreichs erstem Drei-Sterne-Koch gemacht. Eine Einordnung der aufsehenerregenden Entscheidung der...

News

Guide Michelin 2019: Dritter Stern für Juan Amador

Sensationsergebnis im Michelin-Guide für Europas Hauptstädte: Erstmals drei Sterne in Österreich. Fabian Günzels »Aend« bekommt einen Stern.

News

Michelin: Wir wurden getäuscht

Der Restaurant-Guide reagiert auf den Stern-Fauxpas um die »Alte Vogtei« in Köngen.

News

Michelin vergibt Stern an geschlossenes Restaurant

Die »Alte Vogtei« von Lars Volbrecht wurde mit einem Stern ausgezeichnet. Das Restaurant in Köngen ist aber geschlossen – vorübergehend oder...

News

Kein neuer Drei-Sterner in Deutschland

Die neue Ausgabe des Guide Michelin ist erschienen. Große Überraschungen blieben aus, unter den 309 ausgezeichneten Restaurants sind fünf neue...

News

Bib Gourmand für 424 deutsche Topadressen

Der Vorbote vom großen Guide Michelin ist ein Wegweiser für den schmaleren Geldbeutel und ab 4. März im Handel erhältlich.

News

Guide Michelin 2019 um drei Monate verschoben

Die neuen Ausgaben des renommierten Gastro-Guides für Deutschland und die Schweiz erscheinen statt in diesem November erst im Februar 2019.

News

Domenique Crenn über Poesie und Kunst

Die gebürtige Französin eröffnete im Januar 2011 das ­»Atelier Crenn« in San Francisco, 2015 dann ein zweites, legereres – das »Petit Crenn«, eine...

News

Zweiter Michelin-Stern für Konstantin Filippou in Wien

Sensationsergebnis im Michelin Guide Main Cities of Europe 2018: ein neuer 2- und vier neue 1-Sterner in Wien.

News

»Frantzén« holt erstmals drei Sterne nach Schweden

Der neue Michelin-Guide »Nordic Countries« birgt eine veritable Sensation: Nun ist auch Schweden im kulinarischen Olymp angekommen.

News

Guide Michelin 2018: Neuer 3-Sterner in Italien

Der Südtiroler Spitzenkoch Norbert Niederkofler schaffte mit seinem Restaurant »St. Hubertus« den Aufstieg in den 3-Sterne-Olymp. Alle Ergebnisse im...

News

Guide Michelin 2018: Nils Henkel erkocht zweiten Stern

Neue Sterne für Deutschland: Nils Henkel kocht auf Burg Schwarzenstein den zweiten Stern zurück, mit dem Münchner »Atelier« hat Deutschland insgesamt...

News

460 Restaurants mit Bib Gourmand ausgezeichnet

Der renommierte Gourmetführer Guide Michelin veröffentlichte die Topadressen 2018 für besten Genuss für wenig Geld, ab 10. November im Handel...

News

Guide Michelin: Zwei neue 2-Sterner in der Schweiz

Neu in der 2-Sterne-Riege: »Einstein Gourmet« und »Taverne zum Schäfli«. Bei den 3-Sterne-Restaurants bleibt alles beim Alten.

News

Guide Michelin und Robert Parker bündeln Kräfte

Der internationale Restaurantguide beteiligt sich zu 40 Prozent am Wine Advocate und an RobertParker.com.

News

Zwei Michelin-Sterne für Juan Amador in Wien

Nach nur einem Jahr wird der Spitzenkoch im Michelin Guide Main Cities of Europe 2017 hoch ausgezeichnet.