Gründerpreis für »Café Über den Tellerrand«

Die Gewinner des Gastro-Gründerpreises freuen sich über Auszeichnung und Preise.

Foto beigestellt

Die Gewinner des Gastro-Gründerpreises freuen sich über Auszeichnung und Preise.

Foto beigestellt

Am 18. März fand das Gründerpeis-Finale, das die internationale Messe Internorga, der Leaders Club Deutschland und der Kassensystemanbieter orderbird gemeinsam in Hamburg ausrichteten, statt. Wieder durfte das Publikum entscheiden, wer am Ende als Sieger von der Bühne geht. Die Gewinner präsentierten in der Endrunde vor rund 450 Gastro-Profis ihre Ideen. Moderiert wurde das Finale von TV-Koch Tim Mälzer.

Das Publikum beim Deutschen Gastro-Gründerpreis

Vor rund 450 Gastro-Profis präsentierten die Startups ihre Ideen.

Foto beigestellt

Der Gewinner

Beim diesjährigen Gastrogründerpreis setzte sich mit dem Münchner Café »Über den Tellerrand«, ein Integrationsprojekt der gastronomischen Quereinsteigerinnen Jasmin Seipp und Julia Harig durch, in dem Menschen mit und ohne Fluchterfahrung miteinander kochen. »Unser Konzept ist nicht nur ein Gastronomie-Betrieb, unser Konzept ist auch ein Sozialunternehmen,« so Gründerin Jasmin Seipp.

Seit 1. Juli 2018 trifft fast täglich ein buntgemischtes Publikum an den vielseitigen Ort mit einem kreativ-internationalen Speisenangebot. Über die Preise im Café dürfen auch die Gäste mitentscheiden. Menschen mit kleinem Geldbeutel zahlen sieben Euro, der mittlere Betrag von 8,50 Euro deckt die Kosten und mit dem höchsten Preis von zehn Euro wird das soziale Projekt unterstützt.

Mit dem Café sind 15 neue Arbeitsplätze für Menschen aus 14 verschiedenen Nationen entstanden. Betrieben wird das Projekt von der gemeinnützigen Organisation »Über den Tellerrand e.V.«, dem alle Gewinne zu Gute kommen.

Eine der beiden Gründerinnen des Café als Integrationsprojektes: Jasmin Seipp.

Foto beigestellt

Buntgemischte Küche

Unter dem Motto »Grenzenlos Genießen« serviert das mexikanisch-syrisch-afghanische Küchenteam in München neben den klassikern aus aller Welt auch Fusion-Gerichte wie zum Beispiel einen Fa-Love-el-Teller zum Valentinstag oder die bayrisch-arabische Brotzeit mit Brezel, Obatzda und Hummus.

Dass das ganze Konzept gut zusammen passt, befand auch das Publikum auf der Internorga und kürte per Live-Voting das Projekt zum Sieger des Deutschen Gastro-Gründerpreises. Als Gewinn winken den beiden Gründern unter anderem 10.000 Euro Startkapital, ein 40-stündiges Coaching durch den Leaders Club Deutschland und eine Trendreise nach New York mit Radeberger sowie eine Influencer Beratung durch Coca-Cola European Partners.

Tolle Preise für alle Gewinner

Die anderen vier Startups gingen beim Gründerpreis nicht leer aus. Denn auch sie überzeugten mit ihren Konzepten, Gründer-Herz und viel Impulskraft die Branche. »Bar&Brot« aus Kleve, »Holycrab!« aus Berlin, »Pokerria« aus Hamburg und »Pâtlairs« aus Biebergmünd sind ebenfalls Gewinner und dürfen sich wie der Hauptgewinner über eine zweijährige Leaders Club-Gastmitgliedschaft, ein orderbird Gastrokassen-Gesamtpaket inklusive Lizenz, ein professionelles Fotoshooting und mediale Unterstützung sowie eine Gründungsberatung durch die Etl Adhoga sowie Vega- und Melitta-Gutscheine im Gesamtwert von 1.500 Euro freuen.  

www.gastro-gruenderpreis.de

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Top 10: Die besten Wein-Bars in Hamburg

Winzerabende, feine Weine, gutes Essen – diese hanseatischen Weinbars gilt es zu besuchen!

News

Sommelier Andreas Jechsmayr im Interview

Der Oberösterreicher Andreas Jechsmayr vom »Landhotel Forsthof« in Sierning, sicherte sich den Titel »Bester Sommelier Österreichs«.

News

Delikatesse: Bienenlarven statt Honig

Bienenlarven gelten in Asien als Delikatesse. Hierzulande kommt man erst langsam auf den Geschmack. Dabei ist ihr natürliches Vorkommen so zahlreich...

News

Top 5 Fischbrötchen in Hamburg

Anlässlich des bevorstehenden Matjes-Festivals haben wir uns auf die Suche nach den besten Lokalen, Imbissen und Buden für Fischbrötchen gemacht.

News

Hamburg: Feuer im »Le Canard Nouveau«

Samstagfrüh brach ein Brand im beliebten Edel-Restaurant an der Elbchaussee aus. Die Ursache ist noch unbekannt.

News

Carine Patricio gewinnt deutsche Ruinart Sommelier Challenge

Am 28. Mai setzte sich die Sommelière Carine Patricio in Hamburg gegen die anderen elf Teilnehmer durch und gewann eine Reise in die Champagne.

News

Top 10 Tipps für Hamburg-Besucher

Die besten kulinarischen Hotspots jenseits vom Fischmarkt für den nächsten Trip in die Hansestadt. PLUS fünf Tipps aus der Community.

News

Hamburg: Die originellsten Hotel-Neueröffnungen

Ein Hotel für Einheimische, ein Schildkrötenhotel und ein neues Wahrzeichen: Hamburg bekommt 2018 Zuwachs von vielen Hotels mit spannenden...

News

Hamburg: Hapag-Lloyd Cruises tauft die Hanseatic nature

Hapag-Lloyd Cruises setzt zwei neue Expeditionsschiffe ein: Von polaren Gewässern bis zum Amazonas. Die Hanseatic nature soll am 12. April 2019 in...

News

Signa baut neuen Elbtower in Hamburg

Das österreichische Unternehmen plant mit den David Chipperfield Architects auch Bars, Restaurants und ein Hotel in dem zukünftigen Wahrzeichen,...

News

»Raw«-Konzept in Tim Mälzers »Die Gute Botschaft«

Das als Tagesrestaurant gestartete Projekt des Fernsehkochs nimmt am Abend die hanseatisch-japanische Fusionsküche ins Visir.

News

Hawesko ist offizieller Weinpartner der »Elphi«

Das hanseatische Weinkontor versorgt das Publikum mit hochkarätigen Weinen, »Hauschampagner« ist Ruinart aus dem Hause Moët & Hennessy.

News

»Yùmi« – Südostasien an der Hamburger Grindelallee

Die bunt-fröhliche Garküche mit authentischer, vietnamesischer Straßenküche hellt graue Herbsttage auf.

News

Ausstellung: Kein Bier ohne Alster - Hamburg, das Brauhaus der Hanse

Am 7. September 2016 startet im Museum für Hamburigsche Geschichte eine Ausstellung über die Geschichte des Biers in der Hansestadt.

News

»Ban«: Bánh mì in Hamburg

Das vietnamesische Bistro bietet den Streetfood-Sandwich-Klassiker in Bestform.

News

Robert Stolz: vom Plöner See an die Alster

Der Sternekoch wird neuer Küchenchef im »Jahreszeiten Grill« in Hamburg.

News

Hamburg: Aus Fastfood wird »good food«

Imageschaden ade: Diese drei Neueröffnungen überzeugen mit guten Burgern und pulled meat.

News

»Zuehlke«: Hamburger Bistroküche mit Pfiff

Neben dem Handel mit Naturweinen und regionalen Spezialitäten kann man bei Andreas Zühlke jetzt auch köstlich speisen.

News

»Laschori«: Konzept-Küche in Hamburg Blankenese

In dem neuen Restaurant wird ein ein Burger- Seafood- und Steakhouse-Restaurantkonzept geboten.

News

Top 10: Die besten Bars in Hamburg

Klassisch, im Stil der 20er Jahre, very british oder mit Dancefloor – die Hamburger Szene ist vielfältig.