»Great Place to work«-Award für das Aktivhotel Alpendorf

Das Team Alpendorf im Palais Liechtenstein in Wien.

© Daniel Nuderscher

Das Team Alpendorf im Palais Liechtenstein in Wien.

© Daniel Nuderscher

Das Aktivhotel Alpendorf ist der erste familiär geführte Gastronomiebetrieb in Österreich, der diese Auszeichnung erhalten hat. Damit gehört das Hotel im Jahr 2017 zu den besten Arbeitgebern Österreichs und schafft darüber hinaus in der Kategorie bis 49 Mitarbeitern den 4. Platz. Die Preisverleihung fand im Palais Liechtenstein in Wien statt.

Hohe Mitarbeiterzufriedenheit

Besonders hervorgehoben wurde das Ergebnis bei der anonymen Mitarbeiterbefragung: Von 100 möglichen Punkten erhielt das Aktivhotel Alpendorf von den Mitarbeitern 94 Zufriedenheitspunkte. »Aussagen wie zum Beispiel ›Wir haben Spaß hier am Arbeiten‹, ›Wir haben eine freundliche Arbeitsatmosphäre‹ oder ›Ich bin stolz hier zu arbeiten‹ wurden von den Mitarbeitern des Hotels mit 100 Prozent zutreffend bewertet«, erklärt Hotelière Sylvia Unterkofler. Diese Umfrage zählt bei der schlussendlichen Bewertung zwei Drittel, die restliche Wertung entfiel auf die Summe aller Personalmaßnahmen im Betrieb. Hier zeichnet sich das Hotel durch eine Vielzahl an freiwilligen Sozialleistungen für die Mitarbeiter und den respektvollen Umgang im Team aus.

Der »Great Place to work«-Award

»Great Place to Work« ist ein unabhängiges, international tätiges Forschungs- und Beratungsnetzwerk. Das Institut unterstützt Unternehmen in rund 50 Ländern weltweit bei der Entwicklung einer vertrauensvollen und begeisternden Arbeitsplatzkultur. Basis hierfür sind die Werte Glaubwürdigkeit, Respekt, Fairness, Stolz und Teamorientierung, diese bilden auch das Fundament für die Bewertung der Unternehmen.
www.hotel-alpendorf.at

MEHR ENTDECKEN