Pigeon ­Rossini in zwei Varia­tionen / Foto: beigestellt
Pigeon ­Rossini in zwei Varia­tionen / Foto: beigestellt

Die Lage im Herzen der irischen Hauptstadt könnte nicht besser sein. Fast Tür an Tür liegt die Luxusherberge Merrion, wenige Meter weiter lädt die National Gallery zu einer kunsthistorischen Rundreise ein, und im Trinity College um die Ecke zerbrechen sich die Klügsten die Köpfe. Und doch ist es nicht (nur) die Lage, die die »Pearl Brasserie« zu einem kulinarischen Highlight aufsteigen ließ. Vielmehr begeistert Patron Sébastien Masi mit zeitgemäßer, aromenreicher Küche nach französischem Vorbild. Der 39-jährige Individualist aus der Auvergne lebt seit 19 Jahren in Dublin.

Kulinarischer Leuchtturm
Den Auftakt macht eine fein abgeschmeckte, leichte Paprikasuppe mit grünen Bohnen und eine Kombination verschiedener Kräuter, die für eine Geschmacksexplosion sorgt. Es folgt ein perfekt gebratenes Goldbrassenfilet mit pürierten Erbsen, frischen Algen, Kroketten-Interpretationen und ein wenig rotem Pimento. Ein bei den Iren populärer Klassiker ist das Rib-Eye-Steak aus einheimischer Produktion, das in einer Rotweinsauce serviert wird, die den intensiven Fleischgeschmack potenziert. Zum Abschluss serviert Masi eine gelungene, nicht zu süße Sorbet-Trilogie aus Himbeere, Mango und Lemongrass.
Brasserie ist für dieses gemütlich-elegante Restaurant im Souterrain eine kokette Untertreibung. Tatsächlich handelt es sich um einen der in Dublin noch überschaubaren Zahl von kulinarischen Leuchttürmen, die es geschafft haben, irische Produkte wie Lachs, Austern, Lamm- und Rindfleisch mit der Leichtigkeit der mediterranen Küche zu kombinieren. Der junge Service agiert distanziert, aber sehr aufmerksam. Die Weinkarte wird dominiert von französischen Gewächsen, die nicht gerade preiswert sind. 


Bewertung
Essen 45 von 50
Service 18 von 20
Weinkarte 12 von 20
Ambiente 8 von 10
Gesamt 83 von 100


PEARL BRASSERIE
20 Merrion Street Upper
Dublin 2, Irland
T: +353/1/661 35 72
Mo.–Fr. 12–14 Uhr, Mo.–Sa. ab 18 Uhr
www.pearl-brasserie.com


Weiterlesen: Gourmetguide International, Teil 4

(HPS)

Aus Falstaff Nr. 01/2014

Mehr zum Thema

  • Asiatische Haute Cuisine: hier das »Kaiseki-Set« / Foto: beigestellt
    12.07.2013
    Gourmetguide International, Teil 5: Yamazato
    Bei fantastischer Aussicht auf Bangkok werden Speisen von einer Qualität geboten, die selbst der Gourmet nur selten findet.
  • Top-Gericht in der »Fiskebar«: Miesmuscheln im Gemüsesud / Foto: Mette Helbaek
    12.07.2013
    Gourmetguide International, Teil 4: Kødbyens ­Fiskebar
    Ausgerechnet in einer ehemaligen Fleischmarkthalle befindet sich das beste Fischrestaurant Kopenhagens.
  • Moderner Stil durch Holztöne mit Farb­klecksen / Foto: beigestellt
    12.07.2013
    Gourmetguide International, Teil 2: Avalon by Ramon Freixa
    Im historischen Born-Viertel von Barcelona lässt sich ein mediterraner Mix mit internationalen Einflüssen genießen.
  • Cappuccino vom Gaspésie-Hummer / Foto: Relais & Chateaux
    05.01.2014
    Gourmetguide International, Teil 1: Restaurant Europea
    In einer etwas versteckten Seitenstraße Montreals kommt hier gute Kost zu attraktiven Preisen auf den Tisch.
  • Mehr zum Thema

    News

    Südtirol: Best of Pizzeria

    Rund 350 Restaurants wurden für den Falstaff Restaurantguide Südtirol 2019 bewertet. Bei welchen dieser Betriebe es die beste Pizza gibt, erfahren Sie...

    News

    Skihütten: Aprés-Ski für Gourmets

    Trüffel, Kaviar, Austern und Champagner – Klingt abgehoben, muss es aber nicht sein: Warum Bodenständigkeit trotz Höhenluft angesagt ist und welche...

    News

    »The Ritz-Carlton, Vienna«: Genuss-Wochenende gewinnen!

    Gewinnen Sie jetzt ein exklusives Weekend-Package (inkl. Anreise) mit Cocktails, Champagner und Spa-Treatment im »The Ritz-Carlton, Vienna«.

    Advertorial
    News

    Steak-Ketten: Saftiger Bestseller

    Die Lust auf gegrilltes Rindfleisch ist ungebrochen und ließ innovative Steakrestaurants in den vergangenen Jahren zu internationalen Ketten...

    News

    Tischgespräch mit Gerhard Berger

    Falstaff sprach mit dem ehemaligen Formel-1-Fahrer über gesunde Küche und süße Laster.

    News

    Südtirol: Best of Buschenschank

    Hier werden ursprünglicher Genuss und beste Weine geboten – die besten Adressen aus dem Falstaff Restaurantguide Südtirol 2019.

    News

    Bio-Revolution im Burgenland

    Das kleinste Bundesland möchte zum »Bioland« werden – ein ambitionierter Masterplan, auch wenn es das zu weiten Teilen bereits ist.

    News

    Nobuyuki Matsuhisa: King of Sushi

    Der Starkoch gehört zu den berühmtesten Japanern der Welt und machte die Restaurantketten »Nobu« und »Matsuhisa« zu globalen Lifestylemarken.

    News

    Auf der Suche nach echtem Emmentaler

    FOTOS: Falstaff besucht die Emmentaler Schaukäserei in Affoltern und findet hervorragende Qualitäten ebenso wie spannende Fakten.

    News

    Restaurant der Woche: Nova

    Aus einem urigen Nebenzimmer im Hotel »Römerhof« in Herrenberg wurde ein Gourmetzimmer mit 18 Plätzen geschaffen. Küchenchef David Höller zaubert dort...

    News

    Rote Bete: Das originale Aphrodisiakum

    Die Rote Bete gilt nicht zufällig als liebste Frucht der Aphrodite und hat durchaus das Zeug zum großen Auftritt.

    News

    Südtirol: Best of Gourmethütte

    Top-Betriebe der Kategorie »Gourmethütte« aus dem Falstaff Restaurantguide Südtirol 2019 im Überblick.

    News

    Event-Cuisine: Ganz großes Kino

    Einmal muss man den Fisch selbst angeln, anderswo versprühen Düsen Meeresduft zwischen den Gängen. Erlebnisgastronomie auf Spitzenniveau kennt...

    News

    Norbert Niederkofler: Der Koch der Berge

    Mit drei Michelin-Sternen zählt Norbert Niederkofler zu den höchstdekorierten Küchenchefs der Alpen. Porträt eines kochenden Querdenkers, hoch oben in...

    News

    International Hotspot: »bu:r« in Mailand

    Eugenio Boer ist halb Niederländer, halb Italiener. Für seine Küche hat er sich von seiner Herkunft inspirieren lassen – und so erzählt jedes Gericht...

    News

    Eine wahrlich royale Weihnachtsgans

    Geflügel der Gressingham Farm wird auch zu besonderen Anlässen des britischen Königshauses serviert.

    Advertorial
    News

    Rezeptstrecke: Geschmack trifft Tradition

    Ob Fisch, Fleisch, Kraut, Wein oder Gemüse – die ganze Fülle jener Köstlichkeiten, die auf burgenländischem Boden wachsen und gedeihen, servieren drei...

    News

    Restaurant der Woche: Goldmund im Literaturhaus

    In Frankfurt treffen schlichte Eleganz, freundlicher Service und moderate Menüpreise aufeinander. Die Weinkarte ist noch ausbaufähig.

    News

    So gelingt der perfekte Milchschaum

    Milchschaum schmeichelt dem Gaumen und legt die Basis für köstlichen Café au lait, Latte macchiato und Co. Wir erklären, welche Werkzeuge man dafür...