Aufwendige Kreationen aus dem Hause Homann
Aufwendige Kreationen aus dem Hause Homann / Foto: beigestellt

Wenn man abends aus dem Inntal hinauf nach Samnaun fährt, kommen einem Hunderte Autos mit deutschen Kennzeichen entgegen. Darin glückliche Schnäppchenjäger, die zollfrei getankt und Parfum gekauft haben. Die größte Attraktion des Ortes haben die meisten verpasst. Sie heißt »Homanns Restaurant«. In biederem, alpin-gemütlichem Ambiente mit Kiefernholz und Kruzifix schaffen Daniel und Horst Homann filigrane Kreationen. Die Adrià-Revolution ist an ihnen vorübergegangen.

»Molekular? Interessiert mich nicht«, sagt Daniel. Die Komposition vom Kalb ist ein Kunstwerk: sämiges Tatar mit Deckel aus gebackenem Nussbrot, das mit Kalbskopf gefüllt ist. Dazu gibt es Tomatengelee mit Anchovis-Rollmops, dann Saibling mit grandiosem Schmelz, roh mariniert mit Koriander, Senfkörnern, Kümmel, Wacholder, Sternanis und Zitruszesten. Ob Bärenkrebs mit Innereien­Croûton, Melone und grünem Spargel, Steinbutt klassisch mit Petersilien-mousseline, Rehrücken klassisch mit Roter Bete und Apfel – jeder Gang ist mehrteilig, aufwendig gemacht, unauffällig und mit Feingefühl abgestimmt, ganz im Stil von Heinz Winkler.

Auf der Weinkarte stehen einige große Namen, viel Schweiz und Österreich, wenig Deutschland. Der Service von Schwester Cornelia ist sehr warmherzig. Die Preise sind fast unvernünftig: 115 Euro für das große Menü mit drei Amuses, zwei Vorspeisen, je zwei Fisch- und Fleischgängen und zwei Desserts. Bleibt nur ein Fehler: Ob Steinbutt oder Wolfsbarsch – alle wurden zu lange gegart. Mutter Homann hat das angeordnet, um konservative Esser nicht mit glasigem Fisch zu verschrecken. Hier müssen die Brüder schnell und dauerhaft ungehorsam werden. (CT)



Bewertung
Essen 45 von 50
Service 18 von 20                           
Weinkarte 16 von 20
Ambiente 7 von 10 
GESAMT 86 von 100


Homanns Restaurant

Hotel Homann
Ravaischstr. 12
7563 Samnaun – Ravaisch, Schweiz
T: +41/(0)81/861 91 91
Mi.–So. ab 19 Uhr
www.hotel-homann.ch


aus Falstaff 08/10

Die anderen vier internationalen Restaurant-Kritiken finden Sie links oben.

Mehr zum Thema

  • Das Restaurant von Dieter Müller am Schiff
    17.01.2011
    Gourmetguide International, Teil 1: Restaurant Dieter Müller
    Die MS Europa hat einen der besten Köche Deutschlands an Bord geholt. 70 Tage im Jahr kocht Dieter Müller persönlich in seinem Restaurant.
  • Londons bester Inder versteckt sich in einem Townhouse
    17.01.2011
    Gourmetguide International, Teil 2: Rasoi
    Der beste Inder der Stadt - und das in London! Leichtigkeit und Finesse, das zeichnet diese Küche von Chef Vineet Bhatia aus.
  • Speisesaal ohne Mexiko-Kitsch
    17.01.2011
    Gourmetguide International, Teil 4: Pujol
    Im »Pujol« werden die klassischen Elemente der mexikanischen Küche neu interpretiert und traditionelle Gerichte neu erfunden.
  • Noble Einrichtung, doch die Preise bleiben am Boden
    17.01.2011
    Gourmetguide International, Teil 5: The Ming Court
    Hongkong vereint unterschiedliche Einflüsse, das ist auch in seiner Gourmetszene bemerkbar: modern, authentisch und noble präsentiert sich...
  • Mehr zum Thema

    News

    Rezeptstrecke: Wilder Winter

    Sushi aus Alpenlachs, köstliches Tauerngold und ein Schneemann mit Ricottabauch – so kreativ ist die winterliche Alpenküche.

    News

    Südtirol: Best of Pizzeria

    Rund 350 Restaurants wurden für den Falstaff Restaurantguide Südtirol 2019 bewertet. Bei welchen dieser Betriebe es die beste Pizza gibt, erfahren Sie...

    News

    Skihütten: Aprés-Ski für Gourmets

    Trüffel, Kaviar, Austern und Champagner – Klingt abgehoben, muss es aber nicht sein: Warum Bodenständigkeit trotz Höhenluft angesagt ist und welche...

    News

    Steak-Ketten: Saftiger Bestseller

    Die Lust auf gegrilltes Rindfleisch ist ungebrochen und ließ innovative Steakrestaurants in den vergangenen Jahren zu internationalen Ketten...

    News

    Tischgespräch mit Gerhard Berger

    Falstaff sprach mit dem ehemaligen Formel-1-Fahrer über gesunde Küche und süße Laster.

    News

    Südtirol: Best of Buschenschank

    Hier werden ursprünglicher Genuss und beste Weine geboten – die besten Adressen aus dem Falstaff Restaurantguide Südtirol 2019.

    News

    Premiumfleisch von Don Carne

    Seit mittlerweile fünf Jahren steht Don Carne für feinstes Fleisch von den besten Farmen aus aller Welt. Steaks & Co können hier ganz einfach online...

    Advertorial
    News

    Bio-Revolution im Burgenland

    Das kleinste Bundesland möchte zum »Bioland« werden – ein ambitionierter Masterplan, auch wenn es das zu weiten Teilen bereits ist.

    News

    Braten: Wenn der Wein zur Sauce wird

    Für große Saucen gilt: Wein muss rein! Sechs Rezepttipps, bei denen edle Tropfen nicht nur zum Essen serviert werden, sondern auch im Essen eine Rolle...

    News

    Nobuyuki Matsuhisa: King of Sushi

    Der Starkoch gehört zu den berühmtesten Japanern der Welt und machte die Restaurantketten »Nobu« und »Matsuhisa« zu globalen Lifestylemarken.

    News

    Auf der Suche nach echtem Emmentaler

    FOTOS: Falstaff besucht die Emmentaler Schaukäserei in Affoltern und findet hervorragende Qualitäten ebenso wie spannende Fakten.

    News

    Restaurant der Woche: Nova

    Aus einem urigen Nebenzimmer im Hotel »Römerhof« in Herrenberg wurde ein Gourmetzimmer mit 18 Plätzen geschaffen. Küchenchef David Höller zaubert dort...

    News

    Rote Bete: Das originale Aphrodisiakum

    Die Rote Bete gilt nicht zufällig als liebste Frucht der Aphrodite und hat durchaus das Zeug zum großen Auftritt.

    News

    Südtirol: Best of Gourmethütte

    Top-Betriebe der Kategorie »Gourmethütte« aus dem Falstaff Restaurantguide Südtirol 2019 im Überblick.

    News

    Event-Cuisine: Ganz großes Kino

    Einmal muss man den Fisch selbst angeln, anderswo versprühen Düsen Meeresduft zwischen den Gängen. Erlebnisgastronomie auf Spitzenniveau kennt...

    News

    Norbert Niederkofler: Der Koch der Berge

    Mit drei Michelin-Sternen zählt Norbert Niederkofler zu den höchstdekorierten Küchenchefs der Alpen. Porträt eines kochenden Querdenkers, hoch oben in...

    News

    International Hotspot: »bu:r« in Mailand

    Eugenio Boer ist halb Niederländer, halb Italiener. Für seine Küche hat er sich von seiner Herkunft inspirieren lassen – und so erzählt jedes Gericht...

    News

    Eine wahrlich royale Weihnachtsgans

    Geflügel der Gressingham Farm wird auch zu besonderen Anlässen des britischen Königshauses serviert.

    Advertorial
    News

    Rezeptstrecke: Geschmack trifft Tradition

    Ob Fisch, Fleisch, Kraut, Wein oder Gemüse – die ganze Fülle jener Köstlichkeiten, die auf burgenländischem Boden wachsen und gedeihen, servieren drei...