Modernistisch hinterm Hauptbahnhof
Modernistisch hinterm Hauptbahnhof / Foto: beigestellt

Patron Werner Bouhs kann seinen Gästen 1000 verschiedene Weine kredenzen, deshalb auch der klingende Name »Wein am Rhein«. Aber das modernistische Restaurant gleich hinterm Hauptbahnhof hat mehr zu bieten. Küchenchef Philipp Schneider, 26, der aus dem Schwarzwald kommt und bei Vincent Klink und Dieter Müller gelernt hat, ist wahrscheinlich einer der talentiertesten jungen Köche Deutschlands. Kompromisslos bei der Qualität der Produkte, die zum Großteil direkt aus Köln und Umgebung kommen, und bei der Zubereitung puristisch, trotzdem sehr stark an Aromen orientiert – das ist Schneiders Küchenlinie. Auf der Speisekarte liest sich das als Stakkato-Dreiklang, bei den Vorspeisen etwa: Pulpo/Bulgur/Tomaten-Tapenade oder Kalbstafelspitz/Liebstöckelvinaigrette/Feldsalat. Ähnlich knapp die Hauptgerichte: Lachsforelle/Fenchel/Kresserisotto oder Ochsenbacke/Muskat-Kürbis/Polenta. Auch bei den ­Desserts gibt’s kein »um« oder »an«: Armer Ritter/­Vanillesauce/Schokoladeneis oder Schokoladenfondant/Blutorangen/Champagnereis – knapper geht’s nicht mehr. Verblüffend ist die Preisgestaltung. Während man am Abend mit etwa 60 Euro bei drei Gängen und einem guten Glas Wein »normale« Preise verlangt, ist der Mittagstisch ein Preishit: zuerst Kürbis-Curry-Suppe, dann Schweinebraten/Kümmelkraut/Brotknödel um wohlfeile 14,80 Euro. Kein Wunder, dass im »Wein am Rhein« auch zu Mittag reserviert werden muss. Lobend sei erwähnt, dass täglich 25 offene Weine ange­boten werden – vom pfälzischen Riesling des Weinguts Schäfer über den Grauburgunder vom Weingut Bercher bis zum hervorragenden Châteauneuf-du-Pape 2007 von der Rhône ist glasweise alles vertreten, was Weinfreunden Spaß macht. (HM)

2 Gabeln, Falstaff
2 Gabeln, Falstaff

Bewertung
Essen 45 von 50
Service 17 von 20                           
Weinkarte 18 von 20
Ambiente 7 von 10 
GESAMT 87 von 100



Restaurant Wein am Rhein
Johannisstraße 64, 50668 Köln
T: +49/(0)221/91 24 88 85
Di.–Fr. 12–14 Uhr
Di.–Sa. 18.30–22 Uhr
www.weinamrhein.eu


aus Falstaff 02/11

Weitere Restaurant-Kritiken finden Sie links oben.

 

 

Mehr zum Thema

News

Heurige und Gestrige

Österreichs Top-Weinregionen Kamptal, Kremstal und ­Traisental sind nicht nur für edle Trauben ein guter Boden.

News

Restaurant der Woche: Neobiota

Bis 15 Uhr wird Frühstück serviert. Danach verwandelt sich das Kölner Lokal und die Haute Cuisine hält Einzug. Perfekte Kombination mit einem...

News

Rezepte: Wein muss rein

Wein macht beim geselligen Dinner nicht nur als unterhaltsamer Nebendarsteller eine hervorragende Figur, auch die Hauptrolle steht ihm prächtig. Den...

News

Donauradweg: Der Weg ist das Ziel

Kulinarische und kulturelle ­Höhepunkte auf dem Donauradweg. Vom Trappistenbier bis zu den gefragten Weinen der Wachau. Vom Stadttheater in Grein bis...

News

Restaurant der Woche: Richter's Fine Dining

Ein wenig Sylt-Feeling soll das »Richter’s Fine Dining« nach Stuttgart bringen. Mit schickem Dekor und Spezialitäten von Chefkoch Ben Bensar will es...

News

Cortis Küchenzettel: Kichern über Cicero

Kichererbsen sind nicht lustig. Das eine oder andere G’schichtl – etwa über den berühmten römischen Politiker, der ihr seinen Namen verdankt – geht...

News

Schwarztee de Luxe: Les Domaines du Thé

Aus Indien stammt einer der edelsten Tees überhaupt: Darjeeling. Wer es noch differenzierter mag, wählt die Pflanzen aus Einzelgärten, den Single...

News

»Mehr als nur pfeffrig scharf«

Foodscout Jörn Gutowski (Online-Shop Food Explorer) im Interview mit Falstaff über die Faszination exotischer Pfeffersorten.

News

Waadt: Das Beste aus der Terroirküche

Lokale Produkte und ­traditionelle Rezepte ­bietet der Kanton Waadt zuhauf. Nicht nur im Sterne­segment, auch in der bodenständigen ­Gastro­­nomie ist...

News

Restaurant der Woche: Kokenstube

Ingo Bocklers eher kleine Karte wird von einer umfassenden Weinkarte ergänzt, die jedoch eine Auffrischung vertragen könnte.

News

Rezeptstrecke: Genuss aus dem Fluss

Die Donau ist Lebensraum für Fisch und Co. Drei namhafte Spitzenköche aus der Region zeigen uns, wie die kulinarischen Schätze am besten zubereitet...

News

International Hotspot: »Miha Tofuten«, Bangkok

Große Oper für Bohnenkäse: In seinem Restaurant in Bangkok schuf der Inder Gaggan Anand eine Bühne für Tofu feinster Art.

News

Die Quelle des Genusses – Best of Produzenten

Fruchtbare Becken, klimatisch außergewöhnliche Steinterrassen und innovative Bauern verwandeln die Regionen entlang der Donau in einen Garten Eden des...

News

Exotisches Salz im Falstaff-Check

Geräuchertes Fleur de Sel aus Wales, Hawaii-Salz in diversen Farben: Exotische Salzarten nehmen mittlerweile überhand. Ein Ausflug in die Welt der...

News

Wie klingt Geschmack?

Diese Frage will »Ox&Klee«-Chef Daniel Gottschlich klären. Dafür steht er demnächst mit den WDR-Sinfonikern auf einer Konzertbühne in Köln.

News

Juan Amador: Erfolgsgeschichte mit Sternstunden

Mit dem »Guide Michelin Main Cities of Europe 2019« werden erstmals drei Sterne an ein österreichsiches Restaurant vergeben.

News

Guide Michelin 2019: Dritter Stern für Juan Amador

Sensationsergebnis im Michelin-Guide für Europas Hauptstädte: Erstmals drei Sterne in Österreich. Fabian Günzels »Aend« bekommt einen Stern.

News

Waadtland: Alpenterroir auf dem Teller

Der Alpenraum rückt mehr und mehr auf den Radar der Gourmetwelt: Ob Käse, Wurstspezialitäten oder ­uriges Gebäck – diese fünf Spezialitäten muss jeder...

News

Top 3: Neue Lokale in Wien

Klassische Küche, neu interpretiert. Ob französisch, chinesisch oder italienisch – die ganz großen Küchen dieser Welt sind modern und kreativ. LIVING...

News

Ungarn, Tschechien, Slowakei: Insider-Tipps gesucht!

Nennen Sie uns Ihre Restauranttipps und gewinnen Sie mit etwas Glück ein Urlaubs-Package für das Four Seasons Hotel in Budapest. Jetzt Restaurant...