Das »Maître« überzeugt durch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis/ Foto: beigestellt
Das »Maître« überzeugt durch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis / Foto: beigestellt

Konditormeister und Kunstsammler Eckehart Grundmann gehört zu den gastronomischen Legenden in Leipzig. Nach Jahren des Leerstandes hat er in einem traditionsreichen Jugendstilbau mit dem Café »Maître« erneut einen Magneten für jene geschaffen, die ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis zu schätzen wissen. Manche gerahmten Werke der dort Tafelnden sind an den hohen rosa Wänden zu sehen. In dem Bistro-Ambiente wird unter hohen Stuckdecken eine eher rustikale französische Küche serviert. Zu den Spezialitäten zählen die köst­lichen Galettes, hauchdünne knusprige braune Buchweizenpfannkuchen mit verschiedenen Füllungen. Spinat, Zwiebeln, Tomaten, Knoblauch und geschmolzener Gruyère geben dieser Vorspeise frische Leichtigkeit. Etwas schwerer kommt eine große Schüssel sahnige Maronencreme daher, in der sich süße rote Preiselbeeren verbergen. Boudin noir schmeckt mit Spalten von pochierten Birnen, Lauch, geschmortem Wirsing, roten Zwiebeln und jungen Kartoffeln in einer großzügig portionierten Brühe wie der beste aller Eintöpfe. Köstlich ist die sehr konzentrierte Sauce zum zart geschmorten Boeuf bourguignon mit Weiß­brotknödeln. Dies ist definitiv ein Ort, an dem man den Nachtisch nicht verpassen darf. Populär bei den Stammgästen ist die Crème brûlée, die mit viel Kruste in einer weiten, flachen Schale serviert wird. Aber auch die fluffige Zimtcreme mit Pflaumenragout ist ausgezeichnet. Die Karsdorfer Hohe Gräte von Lützkendorf passt als regionaler Begleiter mindestens so gut zu diesen Speisen wie die französischen Tafelweine. Der Service meidet übermäßige Servilität, ist aber flott und hilfsbereit.

 Bewertung
Essen 44 von 50
Service 15 von 20
Weinkarte 15 von 20
Ambiente 6 von 10
Gesamt 80 von 100

MAîTRE
Karl-Liebknecht-Straße 62
04275 Leipzig
T: +49/(0)341/30 32 89 24
Mo.–Sa. 9–1 Uhr, So. 10–22 Uhr
www.cafe-maitre.de

>>> Weiterlesen: Gourmetguide Deutschland, Teil 6: Weinhaus Tante Anna (Düsseldorf)

(EB)

Aus Falstaff Deutschland 02/13

Mehr zum Thema

  • André Stolle liebt alles Nordische – Olivenöl
    29.03.2013
    Gourmetguide Deutschland, Teil 1: Gourfleets
    André Stolle bietet in Hamburg eine völlig neue Produktwelt an - seine Gäste sind begeistert.
  • Relativ groß, sehr ­modern und dennoch ­behaglich ist das Am­biente im »Les Solistes« / Foto: beigestellt
    07.03.2013
    Gourmetguide Deutschland, Teil 2: Les Solistes by Pierre Gagnaire
    Groß und doch heimelig ist das Gourmetrestaurant im Berliner Hotel Waldorf Astoria.
  • Mehr als 500 Jahre alt ist das Haus, in dem der »Heidkrug« untergebracht ist / Foto: beigestellt
    07.03.2013
    Gourmetguide Deutschland, Teil 3: Zum Heidkrug
    Das mehr als ein hal­bes Jahrtausend alte Haus in der Lüne­burger Innenstadt ist eine Wohltat in einer kulinarisch nicht sonderlich...
  • Carsten Rettschlag sorgt in Potsdam nach allen Regeln der französischen Kochkunst für kulinarische Furore / Foto: beigestellt
    07.03.2013
    Gourmetguide Deutschland, Teil 4: Juliette
    Dieses Restaurant in Potsdam ist für Frankophile ein kulinarisches Paradies.
  • Küchenchef Murat Avcioglu versucht den Spagat zwischen Tradition und Experiment/ Foto: beigestellt
    07.03.2013
    Gourmetguide Deutschland, Teil 6: Weinhaus Tante Anna
    Die Schankwirtschaft aus dem frühen 19. Jahrhundert hält in der Düsseldorfer Altstadt seit Jahrzehnten die kulinarische Fahne hoch.
  • Moderne Weinbar: Kunstsinniges im Retro-Look der 50er-Jahre / Foto: beigestellt
    07.03.2013
    Gourmetguide Deutschland, Teil 7: Weinsinn
    Die moderne Ver­sion einer Weinbar in Frankfurt überzeugt durch ihr klares Konzept: gute Weine zu fairen Preisen, ambitionierte Küche,...
  • »Restaurant Fässle«: charmantes, edles Interieur mit Wohlfühlfaktor / Foto: beigestellt
    07.03.2013
    Gourmetguide Deutschland, Teil 8: Restaurant Fässle
    Zwei Jahrzehnte lang gute gehobene Küche: Da kann man das Restaurant »Fässle« im Stuttgarter Stadtteil Degerloch als feste Gastrogröße...
  • Säulen und Stuck­decken: das »Rilano No. 6 Lenbach Palais« / Foto: beigestellt
    07.03.2013
    Gourmetguide Deutschland, Teil 9: Rilano 6
    Die Hotelgruppe probiert es erneut mit der Kombination Restaurant und Bar und mit einem »Jungen Wilden« am Herd.
  • Mehr zum Thema

    News

    10 Fakten über Pasta

    Die historische Herkunft von Spaghetti & Co liegt nicht in Italien, aber wer hat's erfunden? Und was bringt es, Nudeln an die Wand zu werfen? Fragen...

    News

    FOOD ZURICH: Top 10 Event-Gastronomie

    Während der FOOD ZURICH ist der Ausdruck «Event-Gastronomie» positiv zu verstehen. Wir haben zehn Festival-Highlights mit Beteiligung von Zürcher...

    News

    Restaurant der Woche: Irma La Douce

    Während die Speisekarte noch etwas Nachholbedarf hat, überzeugt die Weinauswahl. Zwei Gabeln für ein bisschen Frankreich-Feeling in Berlin.

    News

    Brotbacken: Darauf müssen Sie achten

    Brotbacken ist nicht kompliziert. Und wer unsere Expertentipps beherzigt, wird sehr rasch Erstklassiges aus seinem Heimofen zaubern.

    News

    Genuss am Tegernsee vom Produkt bis zum Teller

    Rund um den Tegernsee locken zahlreiche Produzenten, die mit regionalen Erzeugnissen die Voraussetzung für kulinarische Genüsse bieten.

    Advertorial
    News

    Gewinnspiel: iSi Culinary unterstützt Gastronomie-Betriebe

    Mediale Reichweite, ein Werbekostenzuschuss und eine öffentliche Plattform, um seinen Betrieb zu präsentieren und Gäste zu gewinnen – damit fördert...

    Advertorial
    News

    Internationaler Restaurantguide 2020: Best of Südtirol

    Von den besten Gourmethütten über Buschenschanken bis hin zu Spitzenrestaurants: In unserem Online-Restaurantguide präsentieren wir 420 Top-Adressen....

    News

    Wien: Augustinerbräu übernimmt »Gasthaus zu den drei Hacken«

    Der Münchner Traditionsbetrieb erwarb das von Grund auf renovierte Gasthaus-Urgestein nahe des Wiener Stephansdoms.

    News

    Best of Österreich im »Hangar-7«

    Die kulinarischen Notizen zu den Ikarus-Köchen des Monats Oktober 2020 im »Hangar-7«: Juan Amador, Alain Weissgerber und Konstantin Filippou.

    News

    S.Pellegrino: Der Wein-Wasser-Trick

    Wasser und Wein – zwei, die sich perfekt ergänzen. Denn ob Weiß oder Rot, nicht nur beim edlen Tropfen gibt es feine Nuancen. Auch beim Mineralwasser....

    Advertorial
    News

    Restaurant der Woche: Makidan

    Entspannte Atmosphäre, ungezwungener Genuss: Im »Makidan« in Durbach serviert André Tienelt kreativ-moderne Küche. Wir geben dafür zwei...

    News

    »Bullerei« nach Sanierung wiedereröffnet

    Sechs Monate war das Restaurant von Tim Mälzer in Hamburg geschlossen, mit großem Aufwand wurde es renoviert. Zum Comeback gehört eine faustdicke...

    News

    5 Tipps zum Pilze-Sammeln

    Worauf Sie beim Sammeln von Pilzen achten müssen – wir verraten Dos und Don'ts!

    News

    Die beliebtesten Kaffeebars und Röstereien Deutschlands 2020

    Wir waren auf der Suche nach den beliebtesten Kaffeebars und Röstereien – und sind dank der Community in insgesamt neun Bundesländern fündig geworden....

    News

    Gans Maximal: So gelingt das perfekte Gansl

    Querdenker Max Stiegl ist berühmt für seine Innereienküche. Für Falstaff wagt er sich diesmal aber an einen pannonischen Klassiker und zeigt, worauf...

    News

    Grundausstattung für Kaffee-Liebhaber

    Sind Sie der Typ, der die Bohnen aufs Gramm genau wiegt und für den eigenen Espresso mahlt? Oder reicht Ihnen ein Tastendruck? Sechs Essentials für...

    News

    Im Jagdfieber

    Lodenmantel und Federhut? Weit gefehlt! Wer heute Jäger wird, hat mit den üblichen Klischees nicht viel zu tun. Das erzählen drei Experten, die...

    News

    Dresdner »Caroussel« bleibt vorerst geöffnet

    Das Sternerestaurant schließt doch nicht zur Gänze. Nach einem Pop-Up am 2. Oktober kommt man auch während der gesamten Adventszeit wieder in den...