Wenn Tim Mälzer ein Restaurant eröffnet, sind die Erwartungen groß. Auch ans Essen, aber in erster Linie an den Wow-Faktor. Und der ist hoch, wenn man den »Off Club« im Souterrain des Backstein-Ensembles betritt: ein Mix aus Loft- und Clubcharakter mit Plastikgartenstühlen, Holztischen, Postern an den Wänden und plüschigem Wohnzimmermobiliar. Dazu legt eine Deejane Musik auf, glücklicherweise nicht zu laut.

Essen bis frühmorgens
Laufkundschaft wird es hier in einem Gewerbegebiet nicht geben, höchstens zur Mittagszeit. Aber das kümmert Mälzer nicht. Er ist überzeugt von der Location – und vom Konzept: Gegessen werden kann bis zwei oder drei Uhr in der Früh, passend zum Wein werden Gerichte serviert, die vom Happen über Snacks bis zum Menü reichen. Alles in bester Tim-Mälzer-Manier, also aus nur zwei oder drei – wie er es nennt – »wertigen« Komponenten kreiert. Das Risotto kommt leider etwas zu al dente aus der Küche, aber die gebratenen Artischocken und eingelegten Tomaten sind dafür schön aromatisch. Die Ente im süßsäuerlich-fruchtigen Sud kombiniert die Küche abwechslungsreich mit eingelegten Pflaumen, Frühlingszwiebeln und Champignons.

Ein Teil des Restaurants, der Rote Salon, erweckt den Anschein eines Separées mit schummrigem Licht. Hier setzt sich das Personal auch schon mal zum Gast, um das 7-Gänge-Menü zu erklären, das die Karte nur grob umschreibt. Hier werden immer wieder auch Gastköche auftischen – so das Konzept. Diesmal ist es ein Japaner, der unter anderem Pulpo in Entenbrühe, Sashimi aus Gelbflossenmakrele und Eismeersaibling, eine überbackene Auster mit Korianderhollan­daise und ein Wagyu-Beef vom Holzkohlegrill zaubert. Alles kleine, spaßmachende »Shots«. Die Weinkarte ist klein, aber was ausgewählt werden kann, ist seinen Preis wert.

 

Bewertung
Essen 45 von 50
Service 17 von 20
Weinkarte 12 von 20
Ambiente 8 von 10
Gesamt 82 von 100

Off Club
Leverkusenstraße 54
22751 Hamburg
T: +49/(0)40/89 01 93 33
Mo.– Fr. 12 Uhr bis open end, Sa. 17 Uhr bis open end
www.offclub.de

(BJ)

>>> Weiterlesen: Gourmetguide Deutschland, Teil 3

Aus Falstaff Deutschland 03/14

Mehr zum Thema

  • 20.02.2014
    Gourmetguide Deutschland, Teil 9: Koi
    Mit ihrem jüngsten Lokal im Zentrum Münchens haben die Gastro-Unternehmer Uli Springer und Dino Klemencic einen guten Griff getan.
  • 20.02.2014
    Gourmetguide Deutschland, Teil 8: Don Quijote
    Endlich gibt es auch in München ein spanisches Restaurant, das weitestgehend auf die übliche Folklore verzichtet und so authentisch ist wie...
  • 20.02.2014
    Gourmetguide Deutschland, Teil 7: Aumer's La Vie
    Nürnberg, die Stadt der legendären Rostbratwürste ist kulinarisch nicht gerade ein Hort der Innovation. Umso größer ist die Bedeutung von...
  • 20.02.2014
    Gourmetguide Deutschland, Teil 6: Kronenschlösschen
    Für ein romantisches Dinner ist das zauberhafte »Kronenschlösschen« in Eltville im Rheingau genau der richtige Ort.
  • 20.02.2014
    Gourmetguide Deutschland, Teil 5: Kochzimmer
    Gourmetküche und Brandenburg – eine Gleichung, die nur selten aufgeht. Das »Kochzimmer« in Beelitz ist eine seltene Ausnahme.
  • 20.02.2014
    Gourmetguide Deutschland, Teil 4: Lamazère
    Die Brasserie am Stuttgarter Platz in Berlin verursacht einen regelrechten Hype.
  • 20.02.2014
    Gourmetguide Deutschland, Teil 3: first floor
    Galt das Restaurant im Berliner Hotel Palace früher als ein wenig altmodisch, so hat es sich nun auf eine erfrischende Reise hin zu Fashion...
  • 20.04.2014
    Gourmetguide Deutschland, Teil 1: Clouds
    In den Hamburger »Tanzenden Türmen« von Stararchitekt Hadi Teherani wartet im 23. Stock eine neue Toplocation mit unglaublicher Aussicht.
  • Mehr zum Thema

    News

    Die jungen Wilden: Zürcher Gastro-Nachwuchs

    Die Gastroszene in Zürich ist bekannt für ihre Innovationskraft. An kreativem Nachwuchs mangelt es der Foodmetropole nämlich nicht.

    News

    Restaurant der Woche: The Cord

    Im neuen Restaurant »The Cord« von Thomas Kammeier wird trendbewusste Grillkunst ausgeübt.

    News

    Essay: Das Leben wieder fühlen

    Aufbruch und Verfall, Farbenpracht und Nebelschwaden, Romantik und Schwermut. Der Herbst ist eine Jahreszeit starker Gefühle und großer Gegensätze –...

    News

    Niederösterreichs Top-Heurige 2021

    Seit mehr als zehn Jahren werden in Niederösterreich ganz besondere Heurigen mit dem Prädikat »Top-Heuriger« ausgezeichnet. Hier erwarten die...

    News

    Gesucht: Eine nachhaltige Esskultur

    Wie wir essen sagt viel darüber aus, als was wir uns sehen. Dabei zählen Status-Gedanken oft mehr als schlichte Vernunft. Das Künstler-Duo Honey &...

    News

    Cortis Küchenzettel: Maronen lassen die Pasta herbsteln

    Natürlich ist der Kürbis ein wunderbar saisonales Gemüse, das den Tisch im Herbst mit Farbe erfüllt. Doch da gibt es noch so viel mehr!

    News

    Kernspaltung: Kürbiskernöl erobert die Spitzenküche

    Öl aus Kürbiskernen ist eine lokale Delikatesse der Steiermark, die immer mehr überregionale Bedeutung gewinnt. Und auch unter Spitzenköchen wird...

    News

    Maronen: Das Brot der Bäume

    Edelkastanien sind nicht nur ein beliebter Freiluft-Snack in der kälteren Jahreszeit. In manchen Ländern werden sogar eigene »Maronen-Festivals«...

    News

    Bottura eröffnet »Gucci Osteria« in Tokio

    Der italienische Starkoch setzt seine internationalen Aktivitäten fort und eröffnet am 28. Oktober nach dem Restaurant in Los Angeles nun eines in der...

    News

    Restaurant der Woche: Markos

    Die neue Heimat von Marco Akuzun sind das Bistro »Kostbar« und das Gourmetrestaurant »Markos« in Weingarten. Dort begeistert er die Gäste mit neuen...

    News

    Kürbis: Die Super-Beere

    Man sieht es ihm kaum an, doch mit seiner fleischigen Frucht und den freiliegenden Samen ist der Kürbis botanisch gesehen eine Beere – und was für...

    News

    Berlin-Neukölln: Neuer Souschef und eine Auszeichnung im »eins44«

    »Gastgeberin des Jahres« Katharina Bambach serviert hausgemachte alkoholfreie Begleitungen und Herbstgerichte von Daniel Achilles und dem neuen...

    News

    World's 50 Best Restaurants 2021: Dänische Doppelspitze

    Zwei Kopenhagener Lokale führen die Weltrangliste der besten Restaurants an: »Noma« vor »Geranium«. Deutschland belegt Rang 31 & 45.

    News

    Hangar-7 im Oktober: Alexander Herrmann

    Kulinarische Notizen über die Ikarus-Köche des Monats: Alexander Herrmann & Tobias Bätz aus Wirsberg in Deutschland.

    News

    Nico Rosberg unterstützt Paul McCartney's »Meat Free Monday«

    Der Formel-1-Weltmeister und Entrepreneur setzt sich für einen bewussteren Fleischkonsum ein und animiert zur Teilnahme an der Kampagne des Musikers.

    News

    Brotkultur: Reine Ährensache

    In den vergangenen Jahren hat sich Brot vom reinen Energielieferanten zur Delikatesse gewandelt. Ein Blick in die oberösterreichischen Backstuben...

    News

    Das Genuss-Manifest Oberösterreich

    Das zehn Punkte umfassende Genuss-Manifest ist die neue Leitlinie für die Weiterentwicklung der oberösterreichischen Kulinarik.

    News

    Restaurant der Woche: Sigi Schelling

    Meisterliche Kochkunst in München: Wir haben das erste eigene Restaurant der österreichischen Ausnahmeköchin für Sie getestet.