Spektaktuläre Aussicht vom 23. Stockwerk / Foto: beigestellt
Spektaktuläre Aussicht vom 23. Stockwerk / Foto: beigestellt

Es war eine der spektakulärsten Restauranteröffnungen in Hamburg seit Jahren. Mit etwas Verspätung begrüßte das Team des »Clouds« unlängst seine ersten Gäste. In den »Tanzenden Türmen« von Stararchitekt Hadi Teherani führt jetzt ein Fahrstuhl in den 23. Stock, direkt in den Kosmos der Toplocation. Bodentiefe Fenster setzen den Hafen und die Reeperbahn mit ihrem nächtlichen Glitzerwerk in Szene.

Schwerpunkt Fleisch
Den Köchen unter der Leitung von Sebastian Brugger kann man beim Wirbeln in der offenen Küche zuschauen, und wer will, reserviert einen Platz an dem langen Tisch in der Mitte, an dem man schnell mit anderen Gästen ins Gespräch kommt. Ein freundlicher Service berät bei der kleinen Speisekarte, dessen Schwerpunkt auf Fleisch und Rotisserie liegt: Kanadischer Bison, australisches Entrecote oder Simmentaler Rinderfilet aus Österreich versprechen Fleischeslust. Mit 800 Gramm und 139 Euro trumpft ein Porterhouse-dry-aged-Steak vom norddeutschen Rind auf. Ein Brathähnchen mit Kräuter-Zitronen-Aroma und eine Ente mit Orangenjus (am Drehgrill gegart) finden sich auch auf der Karte.

Zur Foie gras im Crumblemantel wird säuerliches Apfelchutney mit Vanilleton serviert. Das Cassoulet von Meeresfrüchten begeistert mit saftigen, auf dem Punkt gegarten Jacobsmuscheln, Shrimps sowie Lachs- und Tintenfischstückchen im tomaten-fruchtigen Sud. Dazu wird eine Sauce rouille gereicht. Das australische Flap Steak kommt mit schöner Röstnote zart auf den Tisch. Eine fluffig aufgeschlagene Sauce béarnaise mit Säureton zeigt sich dazu als guter Kontrast. Nur die getrüffelten Pommes frites mit Parmesan und der getrüffelte Blattspinat können wenig überzeugen. Bei der Getränkekarte erfreuen die große Anzahl offener Weine und die umfangreiche Champagnerauswahl.

 

Bewertung
Essen 46 von 50
Service 18 von 20
Weinkarte 17 von 20
Ambiente 10 von 10
Gesamt 91 von 100

CLOUDS Heaven’s Bar & Kitchen
Reeperbahn 1
20359 Hamburg
T: +49/(0)40/30 99 32 80
Mo.–So. ab 17 Uhr bis open end
www.clouds-hamburg.de

(BJ)

>>> Weiterlesen: Gourmetguide Deutschland, Teil 2

Aus Falstaff Deutschland 03/14

Mehr zum Thema

  • Gibt sich kosmopolitisch: das »Koi« in München / Foto: beigestellt
    20.02.2014
    Gourmetguide Deutschland, Teil 9: Koi
    Mit ihrem jüngsten Lokal im Zentrum Münchens haben die Gastro-Unternehmer Uli Springer und Dino Klemencic einen guten Griff getan.
  • Mehr als 20 verschiedene Tapas stehen auf der Karte / Foto: beigestellt
    20.02.2014
    Gourmetguide Deutschland, Teil 8: Don Quijote
    Endlich gibt es auch in München ein spanisches Restaurant, das weitestgehend auf die übliche Folklore verzichtet und so authentisch ist wie...
  • 20.02.2014
    Gourmetguide Deutschland, Teil 7: Aumer's La Vie
    Nürnberg, die Stadt der legendären Rostbratwürste ist kulinarisch nicht gerade ein Hort der Innovation. Umso größer ist die Bedeutung von...
  • Wie der Name, so das Interieur / Foto: beigestellt
    20.02.2014
    Gourmetguide Deutschland, Teil 6: Kronenschlösschen
    Für ein romantisches Dinner ist das zauberhafte »Kronenschlösschen« in Eltville im Rheingau genau der richtige Ort.
  • Ein Gericht aus dem »Koch­zimmer«: Bachforelle auf Rote-Bete-Scheiben / Foto: beigestellt
    20.02.2014
    Gourmetguide Deutschland, Teil 5: Kochzimmer
    Gourmetküche und Brandenburg – eine Gleichung, die nur selten aufgeht. Das »Kochzimmer« in Beelitz ist eine seltene Ausnahme.
  • Régis Lamazère bringt Klassiker der französischen Küche auf den Tisch / Foto: beigestellt
    20.02.2014
    Gourmetguide Deutschland, Teil 4: Lamazère
    Die Brasserie am Stuttgarter Platz in Berlin verursacht einen regelrechten Hype.
  • Matthias Diether, Küchenchef des »first floor« / Foto: beigestellt
    20.02.2014
    Gourmetguide Deutschland, Teil 3: first floor
    Galt das Restaurant im Berliner Hotel Palace früher als ein wenig altmodisch, so hat es sich nun auf eine erfrischende Reise hin zu Fashion...
  • Kreative Küche: Karotte auf Entenbrühe mit Pulpo / Foto: beigestellt
    20.02.2014
    Gourmetguide Deutschland, Teil 2: Off Club
    Tim Mälzer ist überzeugt von seiner Hamburger Location im Souterrain eines Backstein-Ensembles im Gewerbegebiet.
  • Mehr zum Thema

    News

    Shortlist mit aktuellen Weintipps

    Wein-Empfehlungen aus dem Handel, verkostet und bewertet von der Falstaff-Weinredaktion.

    News

    World Champions: Harlan Estate

    In den 1980er-Jahren reifte Bill Harlans Entschluss, im Napa Valley einen Rotwein zu erzeugen, der es mit den besten Grands Crus aus Frankreich...

    News

    Die besten Rotweine aller Zeiten

    Rotweine, die man getrunken haben muss! Entdecken sie die Besten aus Europa und der Welt.

    News

    Spaniens Weinwelt im Umbruch

    Die neue Winzergeneration setzt auf fast vergessene Rebsorten, Terroirausdruck und Zurückhaltung in Keller und Weinberg.

    News

    Weinkultur an der Mosel

    Weinselig mäandert die Mosel von ihrem Ursprung in den Vogesen bis zur Rheinmündung bei Koblenz. Der fruchtsüße Moselriesling hat Weltruhm – doch...

    News

    Die Sieger der Valpolicella Trophy 2019

    Valpolicella ist ein heiterer Wein: fruchtbetont, ausgestattet mit weichem Tannin und feinem Trinkfluss. Wir haben ihn in den Varianten Valpolicella,...

    News

    Fragore, der Donnafugata Cru vom Ätna

    Der Donnafugata Fragore des familiengeführten Weinguts in Sizilien und hat seine Heimat an der Nordseite des Ätna, wo die Reben in einer Höhe von 750...

    Advertorial
    News

    Lafite enthüllt ersten China-Wein

    FOTOS: Die Domaines Barons de Rothschild bringen ihren ersten chinesischen Wein auf den Markt. Seit 19. September ist das Weingut nun auch für...

    News

    Bordeauxlegende Petrus 2012 gewinnen

    Die Weine von Petrus zählen zu den rarsten und begehrtesten der Weinwelt. Wir verlosen einen Petrus 2012 im Wert von 2500 Euro!

    Advertorial
    News

    Junge Produzenten aus dem Allgäu

    Im Allgäu und am Bodensee bringen junge Produzenten mit unkonventionellen Methoden Bewegung in die Genusskultur. Wir stellen zwei von ihnen vor.

    News

    Dom Pérignon in der Lenny Kravitz-Edition

    Für das Champagnerhaus hat der Musiker und Fotokünstler ein Design entworfen, das den Vintage und Rosé Vintage 2008 zum Stück für echte Liebhaber und...

    News

    Die Zukunft des Weinglases

    Falstaff hat Maximilian Riedel, CEO des gleichnamigen Glasherstellers, auf dem Weingut Gaja im Piemont getroffen und mit ihm über die Zukunft des...

    News

    Domaines Barons de Rothschild, Armin Leitgeb und Sie!

    Erleben Sie am 21. November 2019 ein exklusives Abendmenü mit Domaines Barons de Rothschild und verkosten Sie edle Weine.

    Advertorial
    News

    Toskana: Die besten Weine der Küste

    Der Küstenstreifen der Toskana bringt einige der prachtvollsten Tropfen Italiens hervor. Wir helfen bei der Suche nach den persönlichen Favoriten.

    News

    »Eden by Perrier-Jouët« in der Hansestadt Hamburg

    Das originelle Konzept des Champagnerhauses machte mit interaktiven Installationen, eindrucksvollen Kunstwerken und exklusiven Tastings Halt im...

    Advertorial
    News

    Architektur im Weinberg – genießen, probieren, staunen

    Bei vielen Winzern in Baden-Württemberg wird die Weinprobe zum Kultur-Highlight. Mit modernen Neubauten, coolem Flaschendesign und bunten Events macht...

    Advertorial
    News

    Einmal um die Welt mit ALDI SÜD

    Weine aus Übersee bringen uns den Geschmack ferner Länder auf den heimischen Tisch. ALDI SÜD hat einige Kostbarkeiten im Sortiment.

    Advertorial
    News

    Champagner-Lese startet mit 120.000 Helfern

    Die schwierigen Klimabedingungen des Jahres sind überstanden und die Trauben sind reif für die Ernte. Der Jahrgang 2019 zeichnet sich durch...

    News

    Villa le Corti: Nach vorne in die Vergangenheit blicken

    Als Duccio Corsini 1992 nach San Casciano übersiedelte, hatte er einen Traum: die Villa und das dazugehörige Weingut neu zu beleben.

    Advertorial
    News

    Thomas Curtius ist neuer Master of Wine

    Als einziger Deutscher besteht er im Jahrgang 2019 die härteste Weinprüfung der Welt. Sieben Jahre bereitete der Baden-Württemberger sich darauf vor.