Gold der Extremadura – noch ein Geheimtipp

Die Extremadura im Südwesten Spaniens.

Foto beigestellt

Die Extremadura im Südwesten Spaniens.

Foto beigestellt

Im Südwesten Spaniens, nahe der Grenze zu Portugal, liegt die Extremadura. Sauberste Luft, kaum Industrie und dünne Besiedelung machen diese Region zu einem Paradies für Flora und Fauna. Hier wachsen und reifen rund um die Finca La Morera auf einer Fläche von 120 Hektar die Oliven in nahezu perfekter Symbiose mit den Merino-Schafen, den natürlichen Gärtnern dieser teilweise über 100 Jahre alten Bäume.

Vertrauen Sie Olivenöl, dessen Herkunft Sie kennen

Von hier stammt das hochwertige Ölivenöl Nativ extra GOLD DER EXTREMADURA der Sorten Morisca und Manzanilla sevillana. Es wird schonend per Kaltextraktion gewonnen, ist frei von jeglichen chemischen Zusätzen und einzigartig im Geschmack.

Ein Olivenöl, das es in sich hat

Es ist erwiesen, dass Olivenöl die Gesundheit fördert. Die mediterrane Küche zeichnet sich u. a. durch die Verwendung hochwertiger Olivenöle aus. Das Olivenöl Gold der Extremadura enthält wertvolle Polyphenole (273 mg/kg), die dazu beitragen, die Blutfette vor oxidativem Stress zu schützen. Die positive Wirkung stellt sich bei einer täglichen Aufnahme von 20 g Olivenöl ein.

Das hochwertige Olivenöl GOLD DER EXTREMADURA ist zu beziehen über den Online-Shop www.gold-der-extremadura.com sowie Garten Eden Feinkost und Catering, Weyerstraße 98, 50676 Köln, und ebenfalls im Garten Eden in der Markthalle Belgisches Viertel, Maastrichter Straße 45, 50672 Köln.