Glühwein: Welche Gewürze passen zu welchem Wein?

Cornelius weiß um die Top-Gewürze für Glühwein.

© The Ritz Carlton, Vienna

Cornelius weiß um die Top-Gewürze für Glühwein.

Cornelius weiß um die Top-Gewürze für Glühwein.

© The Ritz Carlton, Vienna

Profi: Ihre Top-Gewürze für Glühwein?
Tobias Cornelius:
Klassisch sind Zimt, Anis und Orange. Außergewöhnlicher wird es mit Grapefruitschale für herbe Frische, Macis für eine fein-bittere Note oder Hibiskusblüte für einen bitteren bzw. säuerlichen Geschmack. Entscheidend sind aber immer Menge und Form. Bitte niemals – außer bei ganz wenig Muskat – gemahlenes Gewürzpulver verwenden.

Welche Rolle spielt die Farbe des Glühweins bei der Gewürzauswahl?
Roter Glühwein ist meistens aus Merlot oder Zweigelt, daher wird bevorzugt mit säuerlichen, herben oder bitteren Gewürzen gearbeitet. Weißer Glühwein besteht dagegen oft aus Grünem Veltliner oder Riesling, die bereits ein ausgeprägteres Säureprofil aufweisen. Hier kann man gut auf Zimtblüte, Sternanis, Orangenblüte und getrockneten Ingwer zurückgreifen. Süßen kann man weißen Glühwein z. B. mit Birkenzucker, da er nicht nur »leichter« ist, sondern den Geschmack der restlichen Komponenten besser mitträgt.

Glühwein-Kreationen: Basierend auf den Gewürzen der Weihnachtszeit.

Glühwein-Kreationen: Basierend auf den Gewürzen der Weihnachtszeit.

© The Ritz Carlton, Vienna

Welche Gewürz-Regeln gelten bei anderen »Glühgetränken« wie Glühgin oder -whisky?
Wenn wir über Glühgin sprechen, gehen wir von einem guten Gin-Likör aus. Süße ist also bereits in der Spirituose enthalten. Um sie zu intensivieren, kann Marmelade wie Quitte oder Schlehe dazu gegeben werden. Gewürztechnisch empfehle ich Klassiker wie Orange, Zimtstangen, Anis und Nelken, da sie sich stärker gegen den Eigengeschmack des Gins durchsetzen können. Als leichte Frischenote eignet sich Verjus. Im Fall von Whisky könnte man über einen Hot Toddy nachdenken, klassisch amerikanisch mit Bourbon, Honig und etwas Zitronensaft, verfeinert mit Nelken, getrocknetem Ingwer, etwas Muskat und Zimtstangen. Danach das Gemisch mit heißem Wasser aufgießen.

ERSCHIENEN IN

Falstaff Profi Magazin 06/2021
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Spültechnik: »Es dürfen keine Engpässe entstehen«

Adrian Penner, Vertriebsleiter Smeg Foodservice, Deutschland und Österreich, über den Neustart nach Corona, technologische Innovationen und leichte...

News

Ana Paula Bartolucci im Falstaff-Talk

Die Chandon-Kellermeisterin spricht im Interview über den neuen Sommerdrink Chandon Garden Spritz, den Weinbau in Argentinien und kulinarische...

News

Eckart Witzigmann: Wohin geht die kulinarische Reise?

Falstaff spricht mit dem »Koch des Jahrhunderts« über Entwicklungen in der Kulinarik und warum er Touristen Restaurants ohne Michelin-Stern empfiehlt.

News

»Mein größter Alptraum: ein Helene Fischer Konzert«

Der Spitzenkoch, Künstler und Modefreak Roland Trettl im Word Rap mit Falstaff PROFI.

News

Bordeaux: Riesenflasche oder Tram?

Der »visual artist« Ian Padgham landete kürzlich mit einer seiner Video-Montagen einen viralen Hit. Wir haben mit ihm über das Projekt sprechen...

News

Hotellerie: Führungsstil der digitalen Zeit

Dominik Sedlmeier ist CEO der El Clasico Media GmbH und spricht im Interview über den digitalen Umschwung und die »New Work« in der Hotellerie. Plus:...

News

Rauch: Mein Bruder, der Koch. Meine Schwester, die Gastgeberin.

Trautmannsdorf hat ein Perfect Match. Das Geschwister-Duo Rauch scheint immer eine Nasenlänge voraus zu sein. Sonja und Richard Rauch über die...

News

Interview: Stefanie und Alwin Jurtschitsch

Stefanie und Alwin Jurtschitsch sind die personifizierte deutsch-österreichische Riesling-Partnerschaft. Im Falstaff-Talk sprechen sie über ihre...

News

Interview: Wolf Wilder über Nachfolgebegleitung bei Weinbaubetrieben

Weinunternehmer und Coach Wolf Wilder hat die Erfahrung gemacht, dass Weinbaubetriebe oft nicht optimal weitergegeben werden. Wie man es besser macht,...

News

»PiWis« ermöglichen weniger »belastetes« Traubengut

Profi sprach mit Manuel Ploder vom Weingut Ploder-Rosenberg über »PiWi«, pilzwiderstandsfähige Rebsorten, und deren Chancen im Weingarten.

News

Simplify Restaurant Communication mit »Ordercube«

Das intuitivste Kellnerrufsystem hilft Gastronomen, trotz der geringeren Tischanzahl genügend Umsatz zu erwirtschaften. CEO und Gründer Daniel...

Advertorial
News

Fünf Fragen an Maximilian Riedel

Die Dekanter von Riedel zählen nicht nur zu den Design-Ikonen, sie sind ebenso funktional. Maximilian Riedel stellt die Kollektion vor.

News

30 Jahre Franciacorta: Silvano ­Brescianini im Interview

Biodiversität ist Antrieb für die Zukunft: Silvano ­Brescianini, Präsident des Konsortiums Franciacorta und Leiter des Weinguts Barone Pizzini, im...

News

Die acht Gebote für gutes Wildbret

Spitzenkoch Martin Herrmann aus dem »Hotel Dollenberg« im Schwarzwald verrät seine Dos & Don’ts, wie Fleisch vom Reh, Wildschwein und Hirsch erst zum...

News

Catherine Cruchon im Falstaff-Interview

Winzerin Catherine Cruchon gründete kürzlich eine Interessensgruppe für Waadtländer Biowinzer. Das Interesse ist groß. Kein Wunder: Der Waadtländer...

News

Hans Haas im Interview: 18 Stunden Vollgas, 30 Jahre lang

Die Kochlegende vom Münchner »Tantris« hört zum Jahresende auf. Falstaff sprach mit ihm über den nahenden Abschied, wo er dann kocht und ob ihm der...

News

Günther Jauch feiert zehnjähriges Winzer-Jubiläum

Der Moderator, Weinguts-Besitzer und Gastronom zieht im Exklusiv-Gespräch mit Falstaff Bilanz über seine erste Dekade im Weingut von Othegraven an der...

News

Joachim Wissler im Falstaff-Interview

VIDEO: Der hochdekorierte deutsche Spitzenkoch über seinen Bezug zu Wien und über sein 20-jähriges Jubiläum im »Vendôme«.

News

VDP-Präsident Christmann: Lassen wir uns nicht einschüchtern!

Die Neufassung des deutschen Weinrechts geht in die Phase der entscheidenden Feinabstimmung – umstritten ist vor allem der künftige Umgang mit den so...

News

»Late Releases«: Gereifte Rieslinge von Gut Hermannsberg

Erst mit Reife zeigt sich die Größe der Lagen: Im Interview erklärt Karsten Peter, warum sich das Weingut im Nahetal für die späte Vermarktung dreier...