Müssen Naschkatzen jetzt um ihre Schokolade fürchten? / © www.pixelio.de, GG Berlin
Müssen Naschkatzen jetzt um ihre Schokolade fürchten? / © www.pixelio.de, GG Berlin

Diese Nachricht wird viele Schokoholics mitten ins Herz treffen: In der aktuellen Ausgabe des Verbrauchermagazins »Konsument« wird von einer Schokolade-Knappheit berichtet. Ein Versorgungsengpass drohe, heißt es in dem Bericht.

Teufelskreis
In den vergangenen 30 Jahren habe die Kakaoindusrtrie Raubbau an Natur und Mensch betrieben. Während die Kakaopreise immer tiefer fielen, mussten die Bauern ihre Produktion einschränken – ein Teufelskreis, der nun in Engpässen resultiert. Um die aktuelle Nachfrage zu stillen, müsse der weltweite Ertrag um ca. 100.000 Tonnen angehoben werden, heißt es in dem »Konsument«-Artikel. Da dies nicht zu bewerkstelligen ist, wurde der Kakao- und damit auch der Schokoladepreis bereits im vergangenen Jahr um bis zu 20 Prozent angehoben. Die Kakaobauern profitieren davon allerdings nicht. Sie sehen sich vielmehr mit Armut und sinkenden Erträgen konfrontiert. Viele geben ihre Plantagen mangels Perspektiven auf, was wiederum zur Folge hat, dass weniger Kakobohnen produziert werden.

Faire Produktion
Faire Bedingungen in der Schokoladeproduktion wären wünschenswert, sind aber noch lange nicht Standard. Insgesamt tragen derzeit kaum fünf Prozent der Schokoladeprodukte im österreichischen Handel ein Zertifikat, das Ausbeutung und soziale Missstände in der Produktion ausschließen kann. Für den Kakaosektor sind vor allem drei Zertifizierungsstandards von Bedeutung:

  • Fairtrade
  • UTZ-Certified
  • Rainforest Alliance

Alle drei wollen durch unabhängiges Monitoring dazu beitragen, die Erzeugung und Verarbeitung von Kakao (und anderen Agrarprodukten) weltweit zu verändern und nachhaltiger auszurichten. Die Umsetzung in die Praxis erfolgt dabei allerdings nach unterschiedlichen Gesichtspunkten:

Logo Fairtrade
Logo Fairtrade
Fairtrade Gütesiegel
Produkte, die das Fairtrade-Siegel tragen, werden nach den Standards der Fairtrade Labelling Organization International (FLO) hergestellt und gehandelt. Die Richtlinien verbieten u.a. Zwangsarbeit und ausbeuterische Kinderarbeit. Für den Handel legt die FLO faire Mindestpreise fest, die die durchschnittlichen Produktionskosten decken. Zusätzlich nutzen die Produzenten nachhaltige Anbaumethoden, über 75 Prozent der Fairtrade Produkte sind bereits bio. Für Bio-Anbau und Sozialprojekte bekommen die Unternehmen eine Prämie. Fairtrade-Schokolade besteht zu 100 Prozent aus zertifiziertem Kakao.

UTZ Logo
UTZ Logo
UTZ Certified
Im Gegensatz zu Fairtrade müssen bei UTZ-zertifizierten Produkten nur 60 Prozent des Kakaos aus UTZ-zertifizierter Herkunft stammen, bis Ende 2014 sollen es 90 Prozent sein. Das Gütesiegel steht für nachhaltig produzierten Kakao, faire Arbeitsbedingungen und den Verzicht auf Kinderarbeit. Es sieht jedoch keine Vorfinanzierung von Saatgut und keine Mindestabnahmepreise vor. Arbeiter werden im Umgang mit Pestiziden, Düngemitteln oder Sicherheitsstandards geschult.

Rainforest Alliance Logo
Rainforest Alliance Logo
Rainforest Alliance
Auch das Rainforest Alliance Gütesiegel garantiert keinen Mindestpreis für die Farmer, der Schwerpunkt liegt hier klar auf ökologischen Aspekten. Prämien wie bei Fairtrade sind nicht vorgesehen. Voraussetzung für die Zertifizierung ist jedoch das Verbot von ausbeuterischer Kinderarbeit. Grundsätzlich müssen über 90 Prozent der Inhalte eines Produkts zertifiziert sein, um das Siegel ohne Zusatz führen zu dürfen.

Weitere Infos unter www.konsument.at



(Redaktion)

Foto © www.pixelio.de, GG Berlin

Mehr zum Thema

  • Die Original Sacher-Torte genießt man am besten mit einem Klecks Schlagobers und einer Melange / Foto beigestellt
    26.07.2014
    Sacher-Torte ist beliebteste Mehlspeise
    Dass die traditionsreiche Schokotorte ganz oben am Beliebtheits-Podest landete, belegt eine aktuelle Umfrage.
  • Symbolbild © Günter Havlena / www.pixelio.de
    16.06.2014
    Vanille und Cookies sind beliebteste Eissorten
    Laut einer aktuellen Umfrage der WKÖ bleibt bei den Lieblingseissorten der Österreicher 2014 alles beim Alten.
  • Maroni-Kreation aus dem »Angelina Paris« / Foto: beigestellt
    13.06.2014
    Die besten Pariser Dessert-Boutiquen
    Falstaff hat die besten Adressen recherchiert.
  • 10.06.2014
    Wiener Kaffeehäuser: Die Tempel der Torten
    »Sacher«, »Imperial«, »Demel«, »Oberlaa«... Wiens Konditoreien und deren Mehlspeisen sind weltberühmt.
  • 24.08.2014
    Auf einen süßen Sommer!
    Ob Sorbet, Steckerleis oder fruchtige Desserts – Buchtipps für Naschkatzen inklusive sommerlicher Rezepte.
  • Naschkatzen: Koch & Patissier Aurelio Nitsche, Palais-Events-Geschäftsführer Alfred Flammer, »Demel«-Chef Dietmar Muthenthaler, Kurkonditorei-Oberlaa-Chefpatissier Leopold  Forsthofer, Falstaff-Mitarbeiter Bernhard Degen und Marcus Krall, Choco-Bar-Be
    04.12.2013
    Produkttest: Schokolade
    Bittersweet Symphony: Auf vielfachen Wunsch der Falstaff-Community wurde Schokolade verkostet. Die Auswahl ist gewaltig und die Qualität...
  • Welcher Nikolo am besten abgeschnitten hat, erfahren Sie in der Bilderstrecke / © Falstaff (Degen)
    06.12.2013
    Falstaff testet Schoko-Nikoläuse
    Signifikante Qualitätsunterschiede bei den 18 Proben, die mehr Weihnachtsmänner als Nikoläuse beinhalteten.
  • 16.04.2014
    Best-of Schoko-Osterhasen
    Falstaff hat 30 Milchschokolade-Hasen verkostet. Die Ergebnisse des großen Tests gibt’s hier!
  • Mehr zum Thema

    News

    Südtirol: Best of Pizzeria

    Rund 350 Restaurants wurden für den Falstaff Restaurantguide Südtirol 2019 bewertet. Bei welchen dieser Betriebe es die beste Pizza gibt, erfahren Sie...

    News

    Skihütten: Aprés-Ski für Gourmets

    Trüffel, Kaviar, Austern und Champagner – Klingt abgehoben, muss es aber nicht sein: Warum Bodenständigkeit trotz Höhenluft angesagt ist und welche...

    News

    »The Ritz-Carlton, Vienna«: Genuss-Wochenende gewinnen!

    Gewinnen Sie jetzt ein exklusives Weekend-Package (inkl. Anreise) mit Cocktails, Champagner und Spa-Treatment im »The Ritz-Carlton, Vienna«.

    Advertorial
    News

    Steak-Ketten: Saftiger Bestseller

    Die Lust auf gegrilltes Rindfleisch ist ungebrochen und ließ innovative Steakrestaurants in den vergangenen Jahren zu internationalen Ketten...

    News

    Tischgespräch mit Gerhard Berger

    Falstaff sprach mit dem ehemaligen Formel-1-Fahrer über gesunde Küche und süße Laster.

    News

    Südtirol: Best of Buschenschank

    Hier werden ursprünglicher Genuss und beste Weine geboten – die besten Adressen aus dem Falstaff Restaurantguide Südtirol 2019.

    News

    Bio-Revolution im Burgenland

    Das kleinste Bundesland möchte zum »Bioland« werden – ein ambitionierter Masterplan, auch wenn es das zu weiten Teilen bereits ist.

    News

    Nobuyuki Matsuhisa: King of Sushi

    Der Starkoch gehört zu den berühmtesten Japanern der Welt und machte die Restaurantketten »Nobu« und »Matsuhisa« zu globalen Lifestylemarken.

    News

    Auf der Suche nach echtem Emmentaler

    FOTOS: Falstaff besucht die Emmentaler Schaukäserei in Affoltern und findet hervorragende Qualitäten ebenso wie spannende Fakten.

    News

    Restaurant der Woche: Nova

    Aus einem urigen Nebenzimmer im Hotel »Römerhof« in Herrenberg wurde ein Gourmetzimmer mit 18 Plätzen geschaffen. Küchenchef David Höller zaubert dort...

    News

    Rote Bete: Das originale Aphrodisiakum

    Die Rote Bete gilt nicht zufällig als liebste Frucht der Aphrodite und hat durchaus das Zeug zum großen Auftritt.

    News

    Südtirol: Best of Gourmethütte

    Top-Betriebe der Kategorie »Gourmethütte« aus dem Falstaff Restaurantguide Südtirol 2019 im Überblick.

    News

    Event-Cuisine: Ganz großes Kino

    Einmal muss man den Fisch selbst angeln, anderswo versprühen Düsen Meeresduft zwischen den Gängen. Erlebnisgastronomie auf Spitzenniveau kennt...

    News

    Norbert Niederkofler: Der Koch der Berge

    Mit drei Michelin-Sternen zählt Norbert Niederkofler zu den höchstdekorierten Küchenchefs der Alpen. Porträt eines kochenden Querdenkers, hoch oben in...

    News

    International Hotspot: »bu:r« in Mailand

    Eugenio Boer ist halb Niederländer, halb Italiener. Für seine Küche hat er sich von seiner Herkunft inspirieren lassen – und so erzählt jedes Gericht...

    News

    Eine wahrlich royale Weihnachtsgans

    Geflügel der Gressingham Farm wird auch zu besonderen Anlässen des britischen Königshauses serviert.

    Advertorial
    News

    Rezeptstrecke: Geschmack trifft Tradition

    Ob Fisch, Fleisch, Kraut, Wein oder Gemüse – die ganze Fülle jener Köstlichkeiten, die auf burgenländischem Boden wachsen und gedeihen, servieren drei...

    News

    Restaurant der Woche: Goldmund im Literaturhaus

    In Frankfurt treffen schlichte Eleganz, freundlicher Service und moderate Menüpreise aufeinander. Die Weinkarte ist noch ausbaufähig.

    News

    So gelingt der perfekte Milchschaum

    Milchschaum schmeichelt dem Gaumen und legt die Basis für köstlichen Café au lait, Latte macchiato und Co. Wir erklären, welche Werkzeuge man dafür...