Gewinnspiel: 6er Weinpaket von Antonutti

Die Familie von Casa Vinicola Antonutti

Foto beigestellt

Die Familie von Casa Vinicola Antonutti

Foto beigestellt

http://www.falstaff.de/nd/gewinnspiel-6er-weinpaket-von-antonutti/ Gewinnspiel: 6er Weinpaket von Antonutti BERTRANDO ist geboren. Aus einer Idee von Nicola Durandi entsteht die neue Cuvée aus Sauvignon, Friulano und Chardonnay. Denn, Antonutti macht Wein mit dem Herzen. http://www.falstaff.de/fileadmin/_processed_/a/2/csm_00-Bild-Familie_9e523db7ef.jpg

Um ihr 100-jähriges Bestehen zu feiern bringt die Casa Vinicola Antonutti den »BERTRANDO« auf den Markt: diese weiße Cuvée entstammt der Idee, die explosiven blumig-fruchtigen Nuancen des Sauvignons zu mit den Bittermandel-Aromen des Friulano und den buttrig-eleganten Noten des Chardonnays zu kombinieren. 

Familien Weinberge von Antonutti

Die sich im Familienbesitz befindenden Weinberge erstrecken sich über eine Fläche von knapp 50 Hektar, teils auf mageren, steinigen Böden des rechten Ufers des Tagliamento, teils auf schweren, lehmhaltigen Böden. Mit sorgfältigem und auf Nachhaltigkeit ausgerichtetem Weinbergs-Management respektiert man bei Antonutti die Einzigartigkeit einer jeden Rebe.

Foto beigestellt

Die Entstehung von »BERTRANDO«

Mit jahrelangem Einsatz im Bereich der Forschung, sowie einzelne Selektionen aus kleinen Parzellen innerhalb der jeweiligen Weinberge, konnte Antonutti mit der Zeit höchste und für sich selbst zufriedenstellende Traubenqualität hervorbringen: der »BERTRANDO« ist das strahlende Ergebnis dieses Einsatzes.

Zwar führt das Unternehmen die stilistische Entscheidung alle Weißweine nicht in Holz auszubauen, um eine olfaktorische und geschmackliche Klarheit zu erhalten, die Einfachheit und Geradlinigkeit mit Fülle von Nuancen verbindet. So kommt der »BERTRANDO« stattdessen mit teilweiser Vergärung in Barriques aus französischer Eiche auf den Markt.

Foto beigestellt

Der Name »BERTRANDO« wurde als Hommage an die riesige Landfläche hinter dem Sitz des Weinguts gewählt: Bertrando De Saint-Geniès war der Patriarch von Aquileia im Mittelalter. Er war Franzose und wie auch er haben sich Sauvignon und Chardonnay in die lokale Kultur gemischt und unbewusst dabei geholfen, ein kleines Stück Europa im Friaul zu schaffen.

»BERTRANDO« widerfährt im Weinberg und im Keller besondere Aufmerksamkeit. »Seine« Weinreben werden nach der Guyot-Methode auf Kalk- und Lehmböden angebaut und manuell entlaubt, um die Trauben noch besser den Sonnenstrahlen freizusetzen. Auch werden die Trauben am Rebstock vorsichtig ausgedünnt. Geerntet wird von Hand, bei Anbruch des Tageslichts, um die Frischearomen beizubehalten. Die goldenen Trauben werden danach sanft gepresst und durchlaufen eine erste Mazeration, die dem zukünftigen Wein seinen ganzen Charakter verleiht. Die Gärung erfolgt in französischen Eichenfässern zu 225 Liter. Die Veredelung wird in seiner eigens designten Flasche durchgeführt.

Foto beigestellt

Geschichte von »BERTRANDO«

Die Geschichte einer Cuvée. Die Geschichte eines Unternehmens, das mit Liebe und Herz wirtschaftet.

Wenn Sie mehr dazu erfahren möchten, finden Sie weitere Informationen unter antonuttivini.it


Gewinnspiel

Mitmachen und gewinnen – Casa Vinicola Antonutti verlost ein exklusives 6er Weinpaket ihrer wunderbaren »BERTRANDO« Cuvée.

Leider ist die Teilnahme an diesem Gewinnspiel nicht mehr möglich.