Johann Lafer im Kreise von dankbaren Schülern
Johann Lafer im Kreise von dankbaren Schülern / Foto beigestellt

Mit der feierlichen Eröffnung der Schulmensa begann am Gymnasium am Römerkastell ein Pilotprojekt für eine ebenso gesunde wie zukunftsweisende Schulverpflegung. Zum Start der Modell-Mensa waren neben Initiator Johann Lafer und den rheinland-pfälzischen Landesministerinnen für Bildung und Ernährung, Doris Ahnen und Ulrike Höfken, noch zahlreiche weitere Gäste nach Bad Kreuznach gekommen.

Im Rahmen einer Talkrunde diskutierten neben den Landesministerinnen und Johann Lafer unter anderem auch Professor Dr. Koscielny von der Hochschule Fulda, der Schuldirektor Hermann Bläsius sowie Mitglieder der Schülervertretung über die Bedeutung einer ausgewogenen und nachhaltigen Schulverpflegung. Und von der besonderen Qualität der Gerichte in der neuen Mensa konnten sich die Gäste gleich selbst überzeugen. Genau wie im Schulbetrieb konnte zwischen einem Tages-, einem Aktions- und einem vegetarischen Gericht gewählt werden: Serviert wurden gefüllte Frikadellen mit Kartoffelpüree und Wirsinggemüse, Spaghetti mit Pesto, sowie Frühlingsrolle mit Reisgemüsefüllung, Sweet Chili Sauce und Salat.

Lafer legt los
Sternekoch Johann Lafer zeigte sich vom Start des Projekts begeistert: »Seit Beginn des Projekts ›food@ucation‹ haben wir viel über die Mensa und eine bessere Schulverpflegung geredet«, resümierte Lafer. »Darum freue ich mich heute umso mehr, dass wir jetzt loslegen und den Schülern ab sofort ein Mittagessen bieten können, das gut ist und gut schmeckt!«

Demokratische Menügestaltung
Die Kosten für die Modell-Mensa betragen rund 4 Millionen Euro, die vom Kreis Bad Kreuznach finanziert und vom Land Rheinland-Pfalz mit 2,8 Millionen Euro gefördert wurde. Somit können sich die 1.200 Schülern des Gymnasiums am Römerkastell ab sofort auf ein umfassend neues Verpflegungskonzept freuen, das weit mehr als eine warme, preiswerte Mittagsmahlzeit beinhaltet: Auf dem Speiseplan stehen künftig gesunde und ausgewogene Gerichte – zubereitet aus regionalen und saisonalen Produkten, die von Landwirten und Erzeugern aus der Region bezogen werden. Über den Mensa-Beirat sind Schüler und Lehrer dabei aktiv an der Auswahl der Speisen beteiligt.

Nachhaltigkeit in der Küche und Architektur
Dabei setzt die Mensa in Bad Kreuznach nicht nur bei Qualität und Zubereitung der Speisen auf Nachhaltigkeit. So wurde die Mensa von den Architekten Carsten Brendel und Eberhard Strobel in einer hocheffizienten Holzbaubauweise konzipiert. Die Gestaltung des Innenraums setzt ebenfalls neue Maßstäbe – mit separaten Bereichen für Jüngere und Ältere, bequemen Sofas und einer Kaffeebar.

www.foodeducation.de

(bed)

Mehr zum Thema

News

ALDI SÜD: Weine im Falstaff-Check

Auch beim Discounter lässt sich so manch guter Tropfen finden: Falstaff hat aktuelle ALDI-Weine verkostet.

News

Gerolsteiner WeinPlaces: Weinstein

Eine der ersten Weinbars Ostberlins zählt heute zu den Klassikern unter den WeinPlaces in Deutschland.

Advertorial
News

Gerolsteiner WeinPlaces: Winelive

Ein herzliches Team und tolle Öffnungszeiten der Weinhandlung raten zu einem Besuch in Meerbusch.

Advertorial
News

Rumäniens unterschätzte Preziosen

Das Land in Südosteuropa hat nach dem Beitritt zur Europäischen Union einen gewaltigen Sprung nach vorn gemacht. Die Weine aus einer Vielzahl an...

Advertorial
News

ALDI SÜD: Global denken, regional trinken

Deutsche Weine haben einen festen Platz im Sortiment von ALDI SÜD. Im ganzen Land sind Spitzenwinzer aktiv, damit wir unseren Kunden die edelsten...

Advertorial
News

Gerolsteiner WeinPlaces: Witwenball

Aus dem Tanzlokal der 1920er Jahre machten Julia und Axel Bode ein gastronomisches Allround-Talent unweit der Hamburger Schanze.

Advertorial
News

Champagne-Preis 2019 geht an Max Mutzke

Der deutsche Musiker und Sänger wurde in Hamburg mit dem Champagne-Preis für Lebensfreude ausgezeichnet.

News

Scharzhofberg zu Gast im »Emma 2«

Die Weinbar in Essen lädt am 9. März zu einem Winzerabend mit Weinen der renommierten Lage an der Saar. Die Weingüter: Egon Müller und Van Volxem.

News

Die Sieger der Falstaff Rioja-Trophy 2018

Es sind Weine zeitloser Eleganz: Bei der Rioja-Trophy gewannen »Bodega Torre de Oña«, »Bodegas Muga« und »Bodegas Lopéz de Heredia Viña Tondonia«.

News

Falstaff WeinTrophy 2019: Die nominierten Winzer

Am 22. Februar lädt Falstaff wieder zur beliebten WeinTrophy auf Schloss Hugenpoet und kürt unter anderem den »Winzer des Jahres«.

News

Gerolsteiner WeinPlaces: Drexlers

Freiburgs Weininstitution mit saisonaler Küche und kompetentem WeinTeam.

Advertorial
News

Ab sofort erhältlich: Dom Pérignon Rosé Vintage 2006

Das Champagnerhaus präsentiert mit dem neuen Jahrgang erstmals in seiner Geschichte den fünften Vintage in Folge.

News

Falstaff WeinTrophy 2019: Die nominierten Sommeliers

Am 22. Februar lädt Falstaff wieder zur beliebten WeinTrophy auf Schloss Hugenpoet und kürt unter anderem den »Sommelier des Jahres«.

News

Die Top 10 Don'ts bei Weinbeschreibungen

Blumig und poetisch sind viele Weinbeschreibungen und Kommentare bei Weinverkostungen. Doch manchmal sind sie so schlecht, dass sie körperliche...

News

Minusgrade bringen Deutschland Eiswein

Das Deutsche Weininstitut meldet in der Nacht zum Montag erfolgreiche Eiswein-Lesen in einigen der insgesamt 13 deutschen Anbaugebieten.

News

Gerolsteiner WeinPlaces: Leopold Restaurant

Im Pfälzer Weinort Deidesheim verwöhnt das VDP-Weingut von Winning mit einer erstklassigen Weinkarte und regionalen, hochwertigen Speisen.

Advertorial
News

Goldene Keller: Weinkeller in den Alpen

Es gibt sie, die nahezu perfekten, ja grandiosen Weinkeller in den Alpen. Weinkeller, die durch Einzigartigkeit glänzen. Falstaff hat sie gefunden.

News

Neue Jahrgangschampagner von Moët & Chandon

Der Grand Vintage 2012 und der Grand Vintage Rosé 2012 des renommierten Champagnerhauses erinnern im Geschmack an den Übergang von Frühling zu Sommer.

News

Weinroute Alavesa: Rioja Deluxe

In Rioja Alavesa liegen die besten Tempranillo-Lagen der Welt. Kühles Klima und beste Böden sorgen für Weine, die mehr als nur Ausdruck eines Stils...