Gerolsteiner WeinPlaces: Ladendorfs Weinhaus

Ladendorfs Weinhaus in Mainz.

Foto beigestellt

Ladendorfs Weinhaus in Mainz.

Foto beigestellt

Im szenigen In-Viertel der Gaustraße in der Mainzer Innenstadt fühlen sich Silvia und Roland Ladendorf jetzt sichtlich wohl. Das innovative Viertel war ein großer Ansporn für die großartigen Gastgeber, ihre erste Weinbar unter eigenem Namen zu eröffnen. Nach vielen erfolgreichen Jahren im kultigen Weinhaus Bluhm war das ein großer Schritt.

Institution mit neuem Namen

Der Erfolg gibt den Ladendorfs recht. Ihr neues Weinhaus ist eine zeitgemäße Weinstube geworden, gespickt mit ausgesuchten Elementen aus der alten Zeit. Das merkt man schon beim Betreten. Lange, große Tische laden, ganz in der Mainzer Tradition, zum geselligen Zusammensein ein. Selbst ein klassisch runder Stammtisch ist vertreten. Das bewährte Konzept kommt bei den Mainzern gut an, nicht zuletzt da Silvia und Roland Ladendorf in der Region bestens bekannt und vernetzt sind. Das spiegelt sich auch in der Weinkarte wider. Hier tummelt sich alles, was in der Region Rang und Namen hat, angefangen vom einfachen Schoppenwein bis hin zum Spitzengewächs: für die Jury ein klarer Pluspunkt. Der pittoreske Hinterhof lädt zu ausschweifenden Abenden ein. Die ausgewählte Speisekarte stellt das absolute i-Tüpfelchen dar. Spezialität des Hauses: Rheinhessen-Carpaccio aus feinem Presssack mit Parmesan und Olivenöl-Vinaigrette.

Silvia und Roland Ladendorf

Foto beigestellt

Ladendorfs Weinhaus
Gaustraße 73
55116 Mainz

Silvia und Roland Ladendorf
Tel.: +49 6131 2493609
info@ladendorfs-weinhaus.de

www.ladendorfs-weinhaus.com

Mehr zum Thema

News

Goldene Keller: Weinkeller in den Alpen

Es gibt sie, die nahezu perfekten, ja grandiosen Weinkeller in den Alpen. Weinkeller, die durch Einzigartigkeit glänzen. Falstaff hat sie gefunden.

News

10 Tipps: So gelingen Glühwein und Punsch

Wir haben genug von zu süßen und überwürzten Heißgetränken.

News

Chianti Classico Trophy 2018: Die Sieger

Einst der Inbegriff italienischen Lebensstils, dann viele Jahre verpönt und nun wieder zurück: Der Chianti Classico. Die Trophy geht diesmal an...

News

World Champions: Der Wein des Prinzen

Seit 2008 ist Prinz Robert von Luxemburg der Herrscher über die Familienweingüter in Bordeaux. Er sieht seine Rolle als Botschafter, der Weinfreunden...

News

Shortlist mit aktuellen Weintipps

Wein-Empfehlungen aus dem Handel, verkostet und bewertet von der Falstaff-Weinredaktion.

News

Voller Genuss: Champagnergläser im Falstaff-Test

Schaumwein- und Champagnergläser gibt es in Hülle und Fülle. Angeboten werden für die sprudelnden Weine Schalen, Flöten, Kelche, aber auch...

News

Essay: Der Sommelier und der Reiseführer

Der Sommelier ist so etwas wie ein Reiseführer – nicht nur für den Weinkenner, für den sich jeder hält, sondern auch für den Weintrinker, der jeder...

News

Die Sieger der Falstaff Nero d'Avola Trophy 2018

Nero d’Avola ist die berühmteste Rotweinsorte Siziliens. Mit ihrem harmonischem »Nére 2016« gewinnt das Weingut Feudo Maccari die Falstaff Trophy Nero...

News

The Penfolds Collection 2018

Eines der bekanntesten Weingüter Australiens, Penfolds, lud zum Tasting. Präsentiert wurden die »Penfolds Collection 2018«. Falstaff hat die Topweine...

News

Rooftop Reds: Weine vom Dach in Brooklyn

Auf dem Dach eines Industriegebäudes in Brooklyn bauen junge Winzer Rotwein an. New Yorker Sommeliers sind skeptisch. Aber ist nicht gerade der Big...

News

Gerolsteiner WeinPlaces 2017: Das sind die Neuen!

Fünf neue Vinotheken in Deutschland wurden in die WeinPlaces-Familie von Gerolsteiner aufgenommen.

News

Hamburg: Sechs neue Gerolsteiner WeinPlaces ausgezeichnet

Zum dritten Mal zeichnete Gerolsteiner Orte aus, an denen Weingenuss leidenschaftlich gelebt wird.