Zwölf besondere Weinlocations in ganz Deutschland wurden als Gerolsteiner Weinplace ausgezeichnet / Foto: PR

Von München bis Lütjensee, von Berlin bis Wiesbaden – die ausgezeichneten Plätze stehen alle für Leidenschaft für Wein. Dies kommt vor allem dem Gast zugute. Weingenuss ist in den WeinPlaces garantiert, egal ob man einfach nur ein Glas genießt oder einen ganzen Abend in das Thema eintauchen möchte.

Mehr in der Pipeline
»Mit unserem WeinPlaces-Projekt möchten wir bei Gerolsteiner eine zeitgemäße, leicht zugängliche Weingastronomie dauerhaft unterstützen und setzen uns dafür ein, diese engagierten Unternehmer beim Verbraucher bekannter zu machen. Dabei liegt uns besonders die Langfristigkeit am Herzen. Die Gruppe soll moderat wachsen. Jedes Jahr wird die Jury neue WeinPlaces ausfindig machen, begutachten und auszeichnen«, so Axel Dahm, Vorsitzender der Geschäftsführung des Gerolsteiner Brunnen.

Der für sein Engagement in Sachen Wein bekannte Mineralbrunnen Gerolsteiner hat in den vergangenen Monaten eine hochkarätige Jury gebeten, sich im Land gründlich umzusehen. Sebastian Bordthäuser, Christina Fischer, Alexander Kohnen, Stuart Pigott, Reinhard Löwenstein und Axel Dahm hatten die Aufgabe, Plätze zu finden, wo Wein mit besonderer Hingabe gelebt wird. Es galt, Vinotheken, Weinbars und Weinlounges zu entdecken, in denen engagierte Persönlichkeiten Wein mit Liebe in Szene setzen, ihr Wissen und ihre Begeisterung für die Weinkultur besonders gekonnt und verständlich vermitteln und mit Leidenschaft weitergeben. Nach ebenso profunden wie genussvollen Recherchen hat die Jury entschieden, und die ersten zwölf Gerolsteiner WeinPlaces stehen fest:

Dresden | WEIN|KULTUR|BAR – Silvio Nitzsche
Berlin | Weinstein – Roy Metzdorf
Hamburg | Kleines Jacob – Dominik Kirchhoff und Lars Mählmann
Lütjensee | Fischerklause – Gerhard Retter
Düsseldorf | D’Vine – Antonio Askitis und Christoph Suhre
Bochum | Livingroom – Seran Bahtijari und Lukas Rüger
Bochum | Heimat – Mirko Wuttig und Thomas Niggemann
Köln | Wein am Rhein – Melanie Panitzke
Frankfurt | Heimat – Oliver Donnecker
Wiesbaden | Balthasar Ress Weinbar – C. Ress, N. Baumgärtner, C. Diepenbrock
München | Geisel’s Vinothek – Familie Geisel und Robert Zeller
Würzburg | Reiser’s am Stein – Bernhard Reiser

Alle WeinPlaces sind auch unter www.weinplaces.de zu finden.

(sb)

Mehr zum Thema

  • Gerolsteiner WeinPlaces: Vineyard
    Ausgefallener WeinPlace der eine gelungene Kombination aus Wein-, Großhandel und Weinbar ist.
    Advertorial
  • Gerolsteiner WeinPlaces: Vintage Selection
    Tolle Bücher, deutsche Weine und ein gutaussehender Chef machen den WeinPlace im Glockenbachviertel aus.
    Advertorial
  • Klein, fein und echt originell.
    Gerolsteiner WeinPlaces: Emma 2
    Ein Quereinsteiger und eine Eiskunstlaufprinzessin haben einen ganz besonderen Platz in Essen geschaffen.
    Advertorial
  • Weingenuss in Berlin.
    Gerolsteiner WeinPlaces: Hammers Weinkostbar
    In einer ehemaligen Fleischerei kombinieren »die Hammers« Weinladen, Delikatessengeschäft und Weinbar.
    Advertorial
  • Gerolsteiner WeinPlaces: Essers
    Ohne Schnickschnack und Chichi wird hier zu authentischer Küche erstklassiger Wein gereicht.
    Advertorial
  • Der Wahlsylter Martin Schachner in seinem WeinPlace.
    Gerolsteiner WeinPlaces: Schachner
    Die neuen WeinPlaces stehen fest, mit Schachner kommt die Auszeichnung jetzt auch auf die Insel Sylt.
    Advertorial
  • Die sechs prämierten Gerolsteiner WeinPlaces 2015 wurden in der Cordobar in Berlin vorgestellt. / Foto beigestellt.
    Sechs neue WeinPlaces ausgezeichnet
    Zum zweiten Mal wurden Weinbars geehrt, die nicht nur mit Weinkompetenz, sondern auch mit Gastlichkeit und Leidenschaft überzeugen.
  • Foto beigestellt.
    Gerolsteiner WeinPlaces: Cordobar
    Eine einzigartige Kombination aus Bar, Bistro und Weinladen in Berlin.
  • Gerolsteiner WeinPlaces: D'Vine
    Auch nach der Neuausrichtung hat der WeinPlace eine überzeugende Auswahl von über 350 Weinen.
    Advertorial
  • Das Val d'Orcia im landwirtschaftlichen Hinterland von Siena – seit 2004 UNESCO-Weltkulturerbe. / © Corbis Images
    Gerolsteiner WeinPlaces: Drexlers
    Freiburgs Weininstitution mit saisonaler Küche und kompetentem WeinTeam.
    Advertorial
  • Kulinarik 5,8 Meter unter dem Meeresspiegel
    Gerolsteiner WeinPlaces: Weinkontor Null41
    In historischer Kulisse stehen zwei renommierte Weingastronomen mit Rat und Tat zur Seite.
    Advertorial
  • Gerolsteiner WeinPlaces: Weinkulturbar
    Silvio Nitzsche reicht zu einer persönlichen Weinauswahl Wissen und Käse.
    Advertorial
  • Fischerklause am Lütjensee / Foto beigestellt
    Gerolsteiner WeinPlaces: Fischerklause Lütjensee
    Einer der schönsten WeinPlaces liegt am Lütjensee zwischen Hamburg und Lübeck.
    Advertorial