Emerich H. Knoll (Obmann des Vereins Vinea Wachau, l.) Steinfederpreis-Träger Gerhard Retter (r.) / © Salomon
Emerich H. Knoll (Obmann des Vereins Vinea Wachau, l.) Steinfederpreis-Träger Gerhard Retter (r.) / © Salomon

Gerhard Retter kann eine weitere Auszeichnung sein Eigen nennen: Die Sommelier-Legende aus Österreich wurde nun mit dem Steinfederpreis für seine Verdienste und sein Engagement rund um die Weinkultur ausgezeichnet. Die Auszeichnung wird seit 1986 von der Winzervereinigung Vinea Wachau Nobilis Districtus an Persönlichkeiten aus der Weinwelt im In- und Ausland vergeben.

Erfolgsgeschichte
Der Werdegang von Gerhard Retter, so sein Laudator Stephan Reinhardt vom Wine Advocate, besteht aus einer Abfolge an Gelegenheiten, die beim Schopf gepackt wurden. Seine spätere Rolle als Gastgeber hat er schon von seinen Eltern, die ein traditionelles Wirtshaus führten, mitbekommen. Ein spontanes Vorsprechen im »Aubergine« von Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann, brachte ihm, dank seiner österreichischen Wurzeln – so die Anekdote – auch sogleich einen Arbeitsplatz für die nächsten sieben Jahre. Es folgten viele weitere Stationen im In- und Ausland, wie bei Gordon Ramsay in London, Fredy Girardet in Lausanne, Heinz Hanner in Mayerling und dem Adlon in Berlin.
 
Ein weiteres Kapitel in der Erfolgsgeschichte von Gerhard Retter begann mit der Übernahme der »Fischerklause« am Lütjensee in der Nähe von Hamburg. Gemeinsam mit seiner Frau Claudia hat er das beliebte Ausflugslokal schnell zu einer Pilgerstätte für Weinliebhaber gemacht und dort auch den Lebensmittelpunkt für seine Familie gefunden.

Berliner Institution
Mit der »Cordobar« gibt der umtriebige Steirer nun seit 2013 den Ton in der Berliner Weinszene an und vereint Weinbegeisterung mit Zeitgeist. Auch außerhalb der Gastronomieszene setzt er als freier Journalist Akzente, nicht zuletzt in der schnelllebigen Welt der sozialen Medien.

 

Der Steinfederpreis wird nun bereits über drei Jahrzehnte hin verliehen. Sozusagen als Stellvertreter für ein jedes Jahrzehnt fanden sich die Preisträger von 1986, Dr. Helmut Romé (Falstaff, 2.v.l.), von 1998, Prof. Michael Reinartz (Gault Millau, l.), und von 2000, Dr. Josef Obermaier (Vinaria, r.), als Gratulanten ein. / © Salomon
Der Steinfederpreis wird nun bereits über drei Jahrzehnte hin verliehen. Sozusagen als Stellvertreter für ein jedes Jahrzehnt fanden sich die Preisträger von 1986, Dr. Helmut Romé (Falstaff, 2.v.l.), von 1998, Prof. Michael Reinartz (Gault Millau, l.), und von 2000, Dr. Josef Obermaier (Vinaria, r.), als Gratulanten ein. / © Salomon



Ehrengalerie
Gerhard Retter kann sich als frisch gebackener Träger des Steinfederpreises zu einem prominenten Kreis zählen, darunter etwa Falstaff-Gründer Dr. Helmut Romé, die beiden Falstaff-Chefredakteure Herbert Hacker und Peter Moser sowie die renommierten Weinjournalisten Jancis Robinson und René Gabriel.

www.vinea-wachau.at

(Redaktion)

Mehr zum Thema

  • v.l.: Emmerich H. Knoll, Anja Knoll, Adi Schmid, Margit Schmid, Landesrat Karl Wilfing / © Siebenhandl
    19.08.2013
    Steinfederpreis geht an Adi Schmid

 



    Der Sommelier des Wiener Restaurants »Steirereck« gilt als Ikone der österreichischen Weinszene.
  • Emmerich Knoll, Jens Priewe und der langjährige Verlagsleiter des Hallwag-Verlags, Beat Koelliker (v.l.), der die Laudatio auf seinen Freund hielt,  bei der Verleihung des Steinfederpreises 2012
    18.09.2012
    Jens Priewe erhält Steinfederpreis 2012
    Für seine herausragenden Leistungen wurde der deutsche Wein-Journalist nun von der Vinea Wachau ausgezeichnet.
  • ÖWM-Chef Willi Klinger, Gastgeber Emmerich Knoll, Winzer des Jahres 2010 Rudi Pichler, Preisträger Herbert Hacker und Vinea-Obmann Franz Hirtzberger.
    10.09.2011
    Steinfederpreis geht an Herbert Hacker
    Die wichtigste Auszeichnung für Weinjournalisten geht an den Falstaff Gourmetclub-Chefredakteur.
  • Josef Jamek 1919-2011
    16.03.2011
    Josef Jamek im Alter von 92 Jahren verstorben
    Österreich verliert mit dem Wachauer eine herausragende Winzer-Persönlichkeit, die den Weinbau seit 1941 mitgestaltet hat.
  • Prominente Gäste bei der Veranstaltung im Berliner Capital Club: Sommelier-Legende Gerhard Retter, Falstaff-Herausgeber Wolfgang M. Rosam, Sennerin Ginevra Sanders, AMA-Geschäftsführer Michael Blass (v.l.) / Foto: Falstaff (Sascha Radke)
    20.11.2014
    Österreichischer Käse erobert Berlin
    Die österreichische Käsewirtschaft und Falstaff präsentierten im Berliner Capital Club alpine Spezialitäten.
  • Die Sieger: Hansjörg Rebholz, Eva Fricke, Fritz Keller und Jens Pietzonka (v. l.) / Foto: Falstaff (Stephan Pick)
    07.05.2013
    Die Oscar-Preisträger der Weinszene im Porträt
    Bereits im dritten Jahr verlieh das Genussmagazin Falstaff die Wein Trophy, den »Oscar der Weinszene« und hat alle Gewinner besucht.
  • Mehr zum Thema

    News

    Weinviertel: Keller mit Charakter

    Wurden die kleinen Weinkeller in der Kellergasse damals noch für das Keltern und Lagern des Weins verwendet, erwachen sie heute zu neuem Leben. Sie...

    News

    Kleine Inseln, große Weine

    Sizilien ist umgeben von kleineren, vorgelagerten Nachbarinseln. Auf allen werden köstliche Weine erzeugt.

    News

    Wein aus Sizilien: Tanz auf dem Vulkan

    Der Ätna gilt als Hotspot der Weinbaugebiete Italiens. Die Weinregion Etna bietet die Grundlage für außergewöhnliche Weine.

    News

    Vino Nobile di Montepulciano Trophy 2019

    Vino Nobile di Montepulciano begeistert durch saftige Frucht und Eleganz. Die Weingüter Trerose, Contucci und Boscarelli sichern sich die ersten drei...

    News

    Wein aus dem Knast

    Wein entsteht nicht immer aus freien Stücken. In verschiedenen Haftanstalten auf der Welt wird mithilfe der Insassen Wein angebaut. Diese Knastweine...

    News

    Spätburgunder: Destination Weltmarkt

    Deutschlands Spätburgunder waren nie zuvor stilistisch so vielseitig. Und sie hatten noch nie eine so große Chance auf internationale Beachtung.

    News

    Die Lieblingsweine der Deutschen

    Welche Weine landen am häufigsten in deutschen Einkaufswägen? Falstaff fragte im Weinhandel nach und wälzte Statistiken – und fand neben Erwartbarem...

    News

    World Champions: Tement – Weine ohne Grenzen

    Das Weingut Tement in der Südsteiermark zählt international zu den besten Erzeugern der Rebsorte Sauvignon Blanc. Besonders herausragend sind die...

    News

    ALDI SÜD: Weine im Falstaff-Check

    Auch beim Discounter lässt sich so manch guter Tropfen finden: Falstaff hat aktuelle ALDI-Weine verkostet.

    News

    Shortlist mit aktuellen Weintipps

    Wein-Empfehlungen aus dem Handel, verkostet und bewertet von der Falstaff-Weinredaktion.

    News

    Genussvoller Frühling bei ALDI SÜD

    Die steigenden Temperaturen laden zu Speis und Trank im Freien ein: Denn was gibt es Schöneres, als im Freien leichte Köstlichkeiten über den Gaumen...

    Advertorial
    News

    Hoamat-Trank aus Oberösterreich

    Wenig hat sich am Trink­verhalten geändert, seit Franz ­Stelzhamer dichtete »Ünsa Traubn hoaßt Hopfn, ünsan Wein nennt ma Most«. Nur Oberösterreichs...

    News

    Lust auf Löss am Wagram

    Eine dynamische, junge ­Winzergeneration folgt dem Vorbild einer Handvoll ­arrivierter Spitzenbetriebe. Und die haben die Region Wagram mit ihren...

    News

    Hans-Joachim Ziliken: Ein standhafter Stilist

    Hans-Joachim Zilliken, der Falstaff-Preisträger des Jahres 2019 in der Kategorie »Lebenswerk«, hatte in seiner Winzerkarriere klamme Jahre zu...

    News

    Heurige und Gestrige

    Österreichs Top-Weinregionen Kamptal, Kremstal und ­Traisental sind nicht nur für edle Trauben ein guter Boden.

    News

    Bernd Kreis: Ein Sommelier durch und durch

    Mit Bernd Kreis hat die Falstaff-Jury einen Weinhändler zum »Sommelier des Jahres« gewählt. Doch Kreis ist kein Weinhändler wie jeder andere.

    News

    Mit Pommery Rosé durch den Frühling

    Ob an Ostern, zum Muttertag oder einfach so: Die vier Rosés aus dem Hause Pommery passen perfekt zum Frühling.

    News

    Gerolsteiner WeinPlaces: Herder Zehn

    Der Master of Wine Janek Schumann bringt in Freiberg in Sachsen Weinkompetenz auf den Punkt.

    Advertorial
    News

    Deutschlands bester Sherry-Cocktail

    Mit dem Brexit rückt Deutschland als Sherry-Markt in den Fokus – die Cocktails mit dem andalusischen Aperitif sind schon da. Das zeigte das Finale der...