Gemüse neu erfinden

Auch bei Pflanzen gibt es »Nose to Tail«.

Foto beigestellt

Auch bei Pflanzen gibt es »Nose to Tail«.

Auch bei Pflanzen gibt es »Nose to Tail«.

Foto beigestellt

http://www.falstaff.de/nd/gemuese-neu-erfinden/ Gemüse neu erfinden Kochtrend »Leaf to Root«: Spitzenkoch Andree Köthe und Food­journalistin Esther Kern zeigen an der Genussakademie Bayern, wie sie Gemüse vom Blatt bis zur Wurzel verarbeiten. http://www.falstaff.de/fileadmin/_processed_/e/c/csm_ADV-Genussakademie-Bayern-beigestellt-2640_0e165a87a3.jpg

Die Gemüsezubereitung gilt als Königsdiziplin, aber was kocht man aus Kohlrabiblatt, Melonenschale, Lauchtrieben und Karottenkraut? An der Genussakademie Bayern lernen Kochprofis, wie man auch Blätter, Strunk, Schalen und Wurzeln genussvoll zubereitet. Hierzu kommen im Juni Spitzenkoch Andree Köthe und Foodjournalistin Esther Kern nach Kulmbach. In dem eintägigen Workshop »Leaf to Root« zeigen sie, wie man Gemüse und Obst komplett verwertet.

»Nose to Tail« für Pflanzen

Im März stellte die Genussakademie Bayern gemeinsam mit Ludwig Maurer bereits »Nose to Tail« in den Mittelpunkt eines Workshops. Bei dem Trend, den der Londoner Starkoch Fergus Henderson in der Gourmetwelt etabliert hat, geht es um die Ver-wertbarkeit des ganzen Tieres. »Leaf to Root« ist das »Nose to Tail« für Pflanzen. Esther Kern hat die Aktion ins Leben gerufen, nachdem sie beobachtet hatte, dass viele Avantgarde-Köche mit speziellen Gemüseelementen arbeiten – darunter auch Andree Köthe, Co-Küchenchef im »Essigbrätlein« in Nürnberg. Er verarbeitet seit Jahren jedes Gemüsestück, das er auf dem Acker findet – und zwar so gekonnt, dass das »Essigbrätlein« mit zwei Sternen ausgezeichnet worden ist. An der Genussakademie Bayern gibt Köthe einen Einblick in seine Arbeit in der Sterne-Gastronomie und verrät, wie er mit neuen Gemüsesegmenten experimentiert und woher er diese bezieht. Esther Kern informiert über die historische Verwendung bestimmter Gemüseteile.

Praxis für Profis

Neben Trendthemen wie »Leaf to Root« und »Nose to Tail« bietet die Genussakademie Bayern ein breit gefächertes Fortbildungsprogramm – mit Themen von Fingerfood über Sous-Vide und Flavour Pairing bis zu Dry Aged Beef oder Grillen. Die Akademie arbeitet hier eng mit Referenten wie Heiko Antoniewicz, Ingo Holland, Felix Schneider und Jean-Marie Dumaine zusammen, die ihr Wissen praxisnah weitergeben. In mehrwöchigen Kursen kann man sich zudem zum Gewürz-, Edelbrand- und Käsesommelier ausbilden lassen.

Termine

  • 06. Juni 2018: Leaf to Root, Esther Kern und Andree Köthe
  • 07. Juni 2018: Leaf to Root, Esther Kern und Andree Köthe
  • 02. Juli 2018: Kochen und Nachhaltigkeit, Felix Schneider und Malte Härtig
  • 03. September 2018: Dry Aged Beef, Ludwig Maurer
  • 03. September 2018: Wald- und Kulturlandschaften, Felix Schneider und Peter Kunze
  • 08. Oktober 2018: Sous-Vide, Heiko Antoniewicz
  • 15. Oktober 2018: Fingerfood, Heiko Antoniewicz

Informationen und Anmeldung: www.genussakademie.bayern/kursangebot

Mehr zum Thema

News

Top 10: Rezepte mit Kürbis

Ob Hokkaido oder Butternuss: Kürbis eignet sich für viel mehr als bloß zur Herbst-Deko. Wofür? Das verraten wir hier mit einem Best of unserer...

Rezept

Gerösteter Karfiol mit Tomaten

Wie das weiße Gemüse geschmackvoll zubereitet wird, zeigt Köchin Abra Berens: Sie serviert den gerösteten Karfiol mit Bröseln und Tomaten.

News

Erntedankfest: Die besten Rezepte für den Herbst

Vier Empfehlungen, was Sie mit der reichen Ernte aus dem Gemüsegarten machen können.

Rezept

Puerros Rellenos de Manchego e Serrano – gefüllter Lauch

Die Spanier sind Spezialisten für feine Lauchgewächse – wir denken etwa an die Calçots aus Katalonien. Aber auch aus normalem Lauch wissen sie wahre...

Rezept

Rote Bete einlegen

Farbfleck für die Vorratskammer: Anja Auer macht die frisch geerntete Rote Bete ein und sorgt schonmal für den Winter vor.

Rezept

Gegrillter Kohl

Schon mal Kohl gegrillt? Julian Kutos verrät euch sein Rezept.

Rezept

Schnelles Ratatouille

Julian Kutos lässt sich von der sommerlichen Gemüsevielfalt zu diesem Gericht inspirieren.

Rezept

Ajvar selbstgemacht

Kein Ćevapčići ohne Ajvar! Der Gemüsekaviar schmeckt aber auch als Brotaufstrich und ist im Nu selbstgemacht – mild oder scharf.

Rezept

Rotolini di Zucchine

Gegrillt, gerollt und gefüllt: Die Zucchini mit Frischkäsefüllung und Pinienkernen machen sich gut als vegetarisches Sommergericht.

Rezept

Rote Rüben Carpaccio

In der Kombination mit Ziegenfrischkäse und scharfem Kren macht die Knolle eine besonders gute Figur.

Rezept

Gurken-Kaltschale

Perfekt für heiße Sommertage eignet sich diese erfrischende, kalte Suppe.

Rezept

Artischocke mit Buchweizen-Salat

Die schmackhafte Speisedistel wird auch als Köngin der Gemüse bezeichnet – Constantin Fischer setzt sie in dieser vegetarischen Kreation in Szene.

Rezept

Artischocke mit Spinatcreme

Frühling am Teller: Constantin Fischer serviert Artischocken mit Zitrone, einer leichten Spinatsauce und Brunnenkresse.

Rezept

Weißer Spargel, Ponzu-Nuss-Butter

Das Restaurant »Mochi« serviert schmackhafte japanische Spezialitäten. Eddi Dimant präsentiert Falstaff seine Rezepte.

Rezept

Geschmorter Radicchio mit Bleu d'Auvergne

Ein wunderbare Kombination aus salzig und süß: Der geschmorte Radicchio ist schnellstens zubereitet und schmeckt einfach köstlich.

News

Starkoch Dan Barber baute eine eigene Saatgutfirma auf

Auf den Miele Worlds 50 Best Talks präsentierten kulinarische Vordenker aus aller Welt ihre Ideen. Für Dan Barber beginnt die Arbeit am besten...

Cocktail-Rezept

Green Mary Cocktail

Gemüse-Genuss mit exotischer Note im Cocktailglas.

News

Die Arche des Geschmacks sucht neue Passagiere

Seit 1996 sorgt sich Slow Food um den Erhalt regionaler Spezialitäten – doch deutsche Produkte sind stark unterrepräsentiert

News

Große Liebe Artischocke

Der bayerische Biogärtner Johannes Schwarz ist ein Star in der Gourmetszene. Er beliefert Spitzenrestaurants mit alten Tomaten- oder...

News

Gemüse-Raritäten in Deutschland

Hier finden Sie eine Liste mit einer Auswahl an Produzenten von seltenen und fast vergessenen Gemüsesorten und samenfesten Sorten.