Gemeinsam stärker: Unilever Food Solutions und Langnese

Die Unternehmen bieten Gastronomen neue Ideen, Konzepte und Inspirationen für deren tägliche Arbeit.

Foto beigestellt

Die Unternehmen bieten Gastronomen neue Ideen, Konzepte und Inspirationen für deren tägliche Arbeit.

Die Unternehmen bieten Gastronomen neue Ideen, Konzepte und Inspirationen für deren tägliche Arbeit.

Foto beigestellt

http://www.falstaff.de/nd/gemeinsam-staerker-unilever-food-solutions-und-eskimo-kopie-1/ Gemeinsam stärker: Unilever Food Solutions und Langnese Unilever Food Solutions und Langnese treten ab sofort gemeinsam als »Unilever Food Solutions & Langnese« auf. Die Kunden aus der Gastronomie sollen durch die Synergien profitieren. http://www.falstaff.de/fileadmin/_processed_/1/b/csm_Unilever-No-Chicken-Chunks-Salad-Bowls-beigestellt-2640_940574d803.jpg

Die Anforderungen der Gäste sind vielfältig und facettenreich, sei es in der Gemeinschaftsverpflegung, im Restaurant oder im Freizeitbereich. Im Vordergrund des Zusammenschlusses von Unilever Food Solutions und Langnese stehen deshalb Support, Inspiration und Weiterbildung der Gastronomen. »Unilever Food Solutions & Langnese« wollen ihren Kunden so jederzeit mit Rat und Tat zur Seite stehen und mit Konzepten und Produkten überzeugen, damit diese sowohl gute als auch schlechte Zeiten meistern können. Kunden aus Gastronomie und dem Freizeitbereich profitieren damit von bekannten Marken wie Knorr Professional, Hellmann’s, Lukull oder eben den beliebten Eissorten von Langnese sowie vom umfangreichen Serviceangebot aus einer Hand.

Starke Marken und Inspiration für Profis

Von Rezepten rund um angesagte Foodtrends bis hin zu spannenden Eiscreme-Kreationen: »Unilever Food Solutions & Langnese« bieten ihren Kunden Produkte und Ideen, die sie im Alltag von A bis Z begleiten. »Mit Langnese, Carte D’Or, Knorr Professional, Hellmann’s, The Vegetarian Butcher und vielen mehr unterstützen wir unsere Kunden mit einer umfangreichen Produktpalette, geben neue Impulse, wie sie ihr eigenes Angebot noch attraktiver gestalten können, und entwickeln saisonal angepasste Rezepte für abwechslungsreiche Menüs und Gerichte«, erklärt Rebecca Widerin, Managing Director Österreich bei »Unilever Food Solutions & Langnese«. »Wir freuen uns sehr, dabei nun von der geballten ›Unilever Food Solutions & Langnese‹ Markterfahrung zu profitieren.«

Online gibt es viele hilfreiche Tipps und Tricks, Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Beratungsangebote rund um aktuelle gastronomische Themen. Die Culinary Fachberater stehen Köchen und Gastronomen ebenfalls unterstützend zur Seite. Im Bereich Langnese wird das Sortimentsangebot durch entsprechende Visibility-Materialien, beispielweise Tischaufsteller und Eis-Tafeln, unterstützt. Regionale persönliche Verkaufsberater helfen jedem Kunden außerdem, die für ihn perfekte Eis- und Dessertkarte aus einer großen Auswahl an Designs zu finden und maßzuschneidern.

Support auf ganzer Linie

Sowohl Food Solutions als auch Langnese sind seit vielen Jahren Marktexperten und beobachten aktuelle Ernährungstrends genau. Gerade die Nachfrage nach pflanzenbasierten Lebensmitteln, familienorientierten Menüs und gesunden Snacks zeigt, dass sich Ernährungstrends und dadurch die Bedürfnisse von Gastronomen, Köchen und auch Betreibern von Freizeiteinrichtungen ständig wandeln. »Der Außer-Haus-Markt steckt in herausfordernden Zeiten. Umso wichtiger ist es, immer auf dem neuesten Stand zu sein. Mit unserem Plantmade-Konzept, den Produkten von The Vegetarian Butcher oder veganen Eissorten von Langnese und Carte D‘Or sind wir schon lange Vorreiter«, sagt Widerin.

Genuss im Vordergrund, Nachhaltigkeit im Fokus

Ziel von »Unilever Food Solutions & Langnese« ist es, Nachhaltigkeit alltäglich zu machen. So wird beispielsweise ein immer größerer Teil der im Eis verwendeten Früchte nachhaltig angebaut, mehr als 50 Prozent der Langnese-Werbematerialien sind aus recyceltem Plastik. Die Kakaobohnen, aus denen die Magnum-Schokolade hergestellt wird, stammt von Farmen, die von der Rainforest Alliance zertifiziert sind. Ben&Jerry’s hat es sich zur Aufgabe gemacht, faire Produkte, verantwortliches wirtschaftliches Handeln und soziales Engagement für die Gesellschaft in den Vordergrund zu stellen. Bei den Hellmann’s-Produkten werden für die Mayonnaise nur Eier aus Freilandhaltung sowie beim Ketchup Tomaten aus nachhaltigem Anbau verarbeitet.

langnese.de