Geächtet oder geschätzt? Die Nutzpflanze Hanf

Die Hanfpflanze ist ein wahres Allroundtalent.

Foto beigestellt

Die Hanfpflanze ist ein wahres Allroundtalent.

Foto beigestellt

Hanf ist die älteste Nutzpflanze der Welt, die seit jeher von Kulturen auf viele unterschiedliche Arten verarbeitet und verwertet worden ist. Neben dem Gebrauch der weiblichen Hanfpflanze als Rausch- und Arzneimittel wird Hanf zu Mehl und Öl verarbeitet, als Tee getrunken, zu Textilien verwebt, zu Seilen geflochten, zur Wärmedämmung und als Industrieschmiermittel eingesetzt, zu Papier, Kosmetik und Reinigungsmitteln verarbeitet und ist als Bio-Treibstoff in Verwendung.

Hanfprodukte im PROFI-Check

Hanfmehl

Geschmack: Leicht nussig, reich an pflanzlichem Eiweiß und Ballaststoffen.
Herstellung: Hanfmehl wird durch die sorgfältige Vermahlung der Saat gewonnen, dadurch ist es besonders gut aufgeschlossen und die ­Inhalts­stoffe somit sehr schnell für den Körper verfügbar. ­Hanfmehl entsteht bei der Herstellung von Hanföl.
Verwendung: Ins Müsli, zu Desserts, zum Backen und Kochen; zum Verfeinern von Saucen, mit Honig und Butter als Brotaufstrich, als Proteinzusatz für Sportler.
Verzehrhinweis: Glutenfrei, empfohlene Tages­menge maximal 15 Gramm pro Tag. Frisch gemahlen hält es drei Monate bei gekühlter Lagerung.

Hanföl

Herstellung: Durch eine Ölmühle aus Hanfsamen kaltgepresst, niemals über 40 bis 60 Grad erhitzt.
Geschmack: Leicht nussig, zitronig-grüne Färbung.
Verwendung: Nicht zum Kochen geeignet, für die Zubereitung von Salaten, für die Intensivierung des Geschmacks über fertige Gemüsegerichte. Es akzentuiert ihren Geschmack, ohne zu dominant zu werden und verleiht einen schönen Schimmer. Beigabe zu Smoothies, vor allem zusammen mit ­Avocado, Banane oder grünem Gemüse.
Lagerung: Nach dem Öffnen gekühlt lagern.

Hanfsamen

Geschmack: Erinnern an das Aroma von Sonnen­blumenkernen, während ihre Konsistenz eher dervon Cashew-Nüssen gleicht.
Verwendung: Als Dekoration, als Smoothie-Zutat, über Joghurt und Müsli streuen, in Keksen oder Müsliriegeln verarbeiten, zu Salaten oder Dips.

Aus Hanf lassen sich viele sinnvolle Produkte herstellen.

Aus Hanf lassen sich viele sinnvolle Produkte herstellen.

Foto beigestellt

Hanfpulver

Herstellung: Nicht zu verwechseln mit Hanfmehl, auch wenn es in einem ähnlichen Herstellungsverfahren wie das Mehl gewonnen wird. Hanf-Proteinpulver wird aus dem »Kuchen« hergestellt, der bei der Hanfölgewinnung übrig bleibt. Dieser Rest wird bei sehr niedrigen Temperaturen nochmals gemahlen, um die Ballaststoffe herunterzubrechen und das Protein zu konzentrieren.
Geschmack: Nussig.
Verwendung: Als Zugabe bei Smoothies.

Ätherisches Hanföl

(»Cannabis flower essential oil«)

Herstellung: Destillationsprozess aus Blättern und Blüten der Cannabis sativa gewonnen.
Verwendung: In der Aromatherapie, für Duftlampen, in Bädern oder Massageölen.

Hanfmilch

Herstellung: Aus Hanfsamen, Eigenherstellung aus geschälten oder ungeschälten Hanfsamen möglich.
Zubereitung mit geschälten Hanfsamen: (sämiger, sättigender als die gefilterte Hanfmilch): pro einem Esslöffel geschälter Hanfsamen 100 ml Wasser, Süßungsmittel (Reissirup, Kokosblütensirup, Ahornsirup) und feinkörniges Salz, im Standmixer zu einer cremigen Flüssigkeit mixen. Bis zu drei Tage gekühlt haltbar.
Zubereitung mit ungeschälten Hanfsamen: 200 g ungeschälte Hanfsamen, 1 l Wasser, Süßungsmittel (Reissirup, Kokosblütensirup, Ahornsirup). Hanfsamen und Wasser drei Minuten mixen, danach Süßungsmittel zugeben und eine Minute mixen. Flüssigkeit durch ein Seih- oder Käsetuch filtern. Das verbleibende Hanfmus lässt sich zu einem Pesto verarbeiten. 
Verwendung: Als 1:1 Milchersatz, da Milch keine spezifischen Funktionen wie beispielsweise Eier zu erfüllen hat, die die Hanf-Version nicht auch könnte. Daher ideal für Shakes, Smoothies, Eiscreme. ­Achtsamkeit beim Aufkochen, da sie leicht ausflockt.  
Hinweis: Frei von Laktose, Milcheiweiß, Soja, ­Cholesterin und Gluten.

Schürzen aus Hanf

Vorteil: Bei unbehandelten Stoffen aus Hanf sind ­allergische Reaktionen bis dato nicht bekannt.

ERSCHIENEN IN

Falstaff Profi Magazin 4/2019
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Trendfarben 2020

Die Farbenhersteller präsentieren ihre Trendnuancen und PROFI ist berauscht von der Vielfalt. Wobei: im nächsten Jahr geht man es recht gelassen an.

News

Falstaff Young Talents Cup 2020: JETZT bewerben!

Der Falstaff Young Talents Cup findet 2020 zum sechsten Mal statt. Wer schafft es 2020 den Titel für sich zu entscheiden?

News

Bio versus Regional

Inwieweit gehen bio und ­Regionalität Hand in Hand? Welche Möglichkeiten ­eröffnet bio für Gastronomen und Hoteliers? PROFI hat sich ­verschiedene...

News

Young Talents Cup Sieger Lukas Krabath

Der 18-Jährige kochte alle gegen die Wand. Bereits früh wusste Krabath, dass er Koch werden möchte, als er von ­seiner Großmutter die klassische...

News

Koks, der etwas andere Weincocktail

Mit Koks, dem aromatisierten, weinhaltigen Cocktail können Gastronomen einfach einmal etwas anderes ausprobieren und mit ungewöhnlichen Produkten...

Advertorial
News

Von Gütesiegeln und Regionalität

Ernst Stocker, Geschäftsführer von Wiesbauer Gourmet, setzt bereits seit 15 Jahren auf Qualität und Service.

News

Food & Concept Court auf der »Intergastra«

Bühne frei für den Marktplatz von 15. bis 19. Februar 2020, auf dem spannende Gastro-Ideen und Erfolgskonzepte aus Industrie und Gastronomie...

Advertorial
News

Schlosshotel Hohenhaus: Der Aufbau einer Marke

Peter Niemann spricht über die Übernahme eines Juwels und die damit einhergehenden täglichen Herausforderungen.

Advertorial
News

So nachhaltig ist die Opernredoute in Graz

Können glamouröse Events mit CO2 Fußabdruck, Bioprodukten, ­Regionalität und Müllreduktion überhaupt etwas anfangen? Wie nachhaltig Eventmanagement...

News

Eveline Wild über den Berufsstand der Pâtissiers

Eveline Wild wurde im Zuge des Falstaff Young Talents Cups für ihr Engagement in der Branche ausgezeichnet.

News

Weiterbildung als Reissommelier

Reisfachgeschäfte, reisproduzierende Unternehmen und gehobene Restaurants setzen schon lange auf dieses Wissen – Reissommelier für gehobene...

News

Kaffee-Cocktails im Trend

Der Trend nennt sich »Coffee in good Spirits« , die Top-Mixologen und Baristas verraten Falstaff PROFI ihre besten Tipps und kreativsten Rezepte.

News

»Winterhalter« Spülmaschinen Innovation

Die nächste Generation der Untertischspülmaschinen präsentiert Spülspezialist »Winterhalter« mit der neuen UC-Serie 2018: ein Meisterstück.

Advertorial
News

Gastrokonzepte: Akkurate Lässigkeit

Weiß auf schwarz: Diese Gastrokonzepte haben aus Sicht von Branchenkennern die größten Aussichten auf Erfolg.

News

Social Media: Die Branche nutzt Facebook und Co.

Facebook, Instagram, Snapchat – auch Gatronomen und Hoteliers nutzen diese Kanäle. KARRIERE hat sich die Trends und Stars im Internet angesehen.

News

Einkauf 4.0: Wie Gastronomen zukünftig einkaufen

Alles spricht vom Internet der Dinge und von der Industrie. Tatsächlich verändert das Web auch den Einkauf der Gastronomie. Und eröffnet ganz neue...

News

Ein Online-Shop für Mangolds-Fans

»Outstanding Eco Lifestyle« heißt der Online-Shop von Mangolds, der alles rund um Naturkosmetikprodukte, Yoga und Food anbietet.

News

Schön scharf: Stroh Fire Limited Edition

Auf Basis eines historischen Rezeptes hat der österreichische Traditions-Spirituosenhersteller einen Chili-Likör mit feuriger Würze entwickelt.

Advertorial
News

Food Ink.: Essen nicht nur für Geeks

Das erste 3D-Druck-Lokal eröffnet in Form eines Pop-up in London, Welttournee mit Halt in Berlin geplant!

News

Ab in den Beutel: Sous-vide

Die Gartechnik ist in der Spitzengastronomie längst angekommen. Jetzt wurden auch Methoden für die Privatküche entwickelt, um Fleisch von Huhn bis...