Fürstliche Perlen vom Rhein

Schloss Johannisberg ist das erste Riesling-Weingut der Welt – und Wurzel der Fürst von Metternich Sekte.

Foto beigestellt

Schloss Johannisberg ist das erste Riesling-Weingut der Welt – und Wurzel der Fürst von Metternich Sekte.

Foto beigestellt

Gut Ding will Weile haben. Da wundert es niemanden, dass die Königin der weißen Rebsorten sich bei der Reifung besonders viel Zeit lässt und erst spät im Jahr geerntet werden kann. Die Rede ist natürlich vom weltberühmten Riesling. Und der hat bei Fürst von Metternich Tradition, denn die Wurzeln der beliebten Marke liegen auf Schloss Johannisberg, dem ersten Riesling-Weingut der Welt.

Nur wenige deutsche Weinanbaugebiete bieten der Rebsorte Riesling ideale Bedingungen, um ihren vollen Geschmack zu entfalten. Diese liegen in den sogenannten »Cool Climate«-Regionen im Rheingau, in der Pfalz, in Rheinhessen und Neckar, die sich links und rechts des Rheins befinden und für den Anbau von Riesling-Trauben weltberühmt sind. Ausschließlich aus diesen Regionen bezieht Fürst von Metternich die sorgfältig ausgewählten Weine für seine rebsortenreinen Cuvées: Denn ein Sekt ist immer so gut wie sein Wein, so die Philosophie der Marke. Die hohen Temperaturen am Tag lassen die Trauben in diesen Gebieten optimal reifen, während die kühlen Nächte für ausgeprägte Fruchtaromen sorgen und die Spritzigkeit erhalten. Den Herausforderungen der anspruchsvollen Rebsorte stellen sich die ehrgeizigen Vertragswinzer von Fürst von Metternich gern. Mit Geduld, Sorgfalt, hoher Handwerkskunst und stetiger Kontrolle bis ins letzte Detail sorgen sie für eine gleichbleibend hohe Qualität der Trauben.

So entsteht eine ideale Basis, aus der die einzigartigen Riesling-Sekte von Fürst von Metternich kreiert werden. Diese überzeugen mit ihrer feinen und moussierenden Perlage sowie ihrem gehaltvollen und ausbalancierten Geschmack Genießer und Sektkenner gleichermaßen. Ihr Bukett mit klaren, ausgeprägten Fruchtaromen von Mandarine und Pfirsich kennzeichnet sie als typische Riesling-Sekte, die mit einer feinen Dosage harmonisch abgestimmt werden – für fürstliche Genussmomente der Extraklasse!

Das beweisen auch zahlreiche internationale Auszeichnungen: Bei den diesjährigen Sommerverkostungen der renommierten Berliner Wein Trophy überzeugten die Klassiker Fürst von Metternich Riesling Sekt Trocken und Extra Trocken erneut mit GOLD und untermauern somit aufs Neue die herausragende Qualität des Rebsortenspezialisten und Premiumsekts Nummer eins im deutschen Sektregal.

Zum Shop


www.fuerst-von-metternich.de

Mehr zum Thema

News

Prickelnde Tipps für den Tag des Österrreichischen Sekts

Zehn großartige Schaumweine aus Österreich, die wir für den Feiertag der Sektkultur empfehlen.

News

Die Sieger des Kremstal DAC Rieden Cup 2020

Der Jahrgang 2019 brachte durchwegs Weißweine von animierender Frische und ist von einem klaren Fruchtspiel gekennzeichnet. In der Kategorie »Grüner...

News

5 Fakten über PiWi

Was Sie über PiWi-Weine wissen müssen – die wichtigsten Infos.

News

»Projekt PiWi«: Die perfekte Rebe

Weinbau ohne Spritzmittel? Was wie ein Wunschtraum klingt, könnte nun Realität werden. Dank neuer, gegen Pilze immuner Rebsorten, die trotzdem gute...

News

Top 6 Weine zu Schwarzwild

Wildschwein kann auf alle erdenklichen Arten genossen werden – und findet auch zahlreiche Weinbegleiter. Die Falstaff-Weinredaktion verrät welche.

News

97 Punkte für den Masseto 2017

Die renommierten toskanischen Weinproduzenten Masseto enthüllen nach monatelanger Lagerung zwei neue Weine.

News

Top 5 Weinempfehlungen zu Wild

Herbstzeit ist Wildzeit: Wir haben fünf Spitzen-Sommeliers gefragt, welche Weine sie zu Wild-Gerichten wie Rehrollbraten empfehlen.

News

Die Sieger der Sizilien Trophy 2020

Sizilien ist die größte Anbauregion Italiens. Eine neue Winzer-Generation erzeugt hier hochqualitative Weine. Bei der Falstaff Trophy trugen...

News

Bollinger PN VZ 15 im Falstaff-Check

94 Punkte für den jüngsten Bollinger-Release, der aus 100 Prozent Pinot Noir kreiert wurde und überwiegend aus dem Jahr 2015 stammt.

Cocktail-Rezept

Fôret Noire

Ein Klassiker völlig neu interpretiert, als Basis der Geldermann Grand Rosé.

News

Sektmacher repräsentieren deutschen Sekt

Für deutsche Premium-Sekthäuser beginnt mit dem »Verband traditioneller Sektmacher« eine neue Qualitätsoffensive.

Cocktail-Rezept

French 75 mit Schlumberger Sparkling

Ein erfrischender Drink mit Sekt, Gin und Zitronensaft.

News

Royaler Sprudel: Schaumwein aus dem Königshaus

Bei der Queen knallen die Sektkorken: Nach dem der »Windsor Great Parks 2013« sehr schnell ausverkauft war, kann ab sofort der Nachfolger vorbestellt...

Cocktail-Rezept

»Sound of the Ring«

Der prickelnde Drink von Kan Zuo von der »The Sign Bar« wurde anlässlich des Jubiläums 150 Jahre Wiener Ringstraße kreiert.