Fünf Fragen an Maximilian Riedel

© Riedel Glas

Riedel Chef

© Riedel Glas

Das Haus Riedel bietet dem Weinfreund eine schier unerschöpfliche Menge an ebenso funktionellen wie formschönen Dekantern. Designs wie »Amadeo«, »Ayam«, »Cornetto«, »Curly Pink«, »Horn« oder »Mamba« zählen längst zu den Design-Ikonen aus Kufstein. Falstaff bat Riedel-Chef Maximilian Riedel zum Gespräch:

Falstaff: Die Maxime von Riedel lautet ja: »Unsere Dekanter sind ein Must-have für jeden Weinliebhaber.« Was macht Ihre Karaffen denn so unverzichtbar? 
Maximilian Riedel: Ich bin der Meinung, dass alle Weine dekantiert werden sollten. Egal ob jung, alt, Rot-, Rosé- oder Weißwein. Wir dekantieren auch manchmal gerne Champagner. Das Dekantieren öffnet eine zusätzliche Dimension und gibt dem Wein die Möglichkeit, sich absolut perfekt zu präsentieren.

Zuletzt wurden erstmals dezidiert auch Dekanter für Halbbouteillen als »Mini Limited Edition«-Kollektion aufgelegt. Was hat Sie zu diesem Schritt bewogen?
Die Anfrage kam ursprünglich aus der Gastronomie. Ein exklusives Restaurant in London hatte darum gebeten, und es hat sich als großer Erfolg erwiesen. Es werden immer mehr Halbflaschen in der Gastronomie verkauft, besonders in der Zwei- bis Drei-Sterne-Gastronomie. Auch die handliche Größe ist für den Gastronomen ideal, weil er den Dekanter auch auf einem kleinen Tisch einstellen kann. Und Endverbraucher lieben die Minis ebenfalls, weil sie unkompliziert in der Verwendung sind.

Mit der neuen »Kollektion M« haben Sie fünf neue Dekanter-Formen präsentiert, die stilistisch auf klassische, englische Karaffen des 19. Jahrhunderts Bezug nehmen und mit sehr klaren Linien brillieren. Diese Serie ist auffällig einfach in der Handhabung, die Dekanter passen in den Kühlschrank und in den Geschirrspüler. Zielen Sie hier auf ein jüngeres Publikum ab, das sich dem Thema Wein eher entspannt annähert?
Die »M«-Kollektion ist im Gegensatz zu unseren Dekantern mit Doppel-Dekantierfunktion für ältere und filigrane Weine gedacht. Die klare Form wühlt den Wein nicht auf. Sie sind aber tatsächlich auch für ein Publikum ersonnen, das formschöne Karaffen mit einfacher Handhabung bevorzugt.

Mit der Karaffe namens »Girafe« haben Sie einen Dekanter für gereifte Weine geschaffen. Was sind die speziellen Vorteile dieser eleganten Kreation?
Ich liebe alte Weine. Eine lästige Begleit­erscheinung gereifter Weine ist aber das Problem der Ablagerungen, des Depots. Ich wollte daher eine Form kreieren, die diese Separierung übernehmen kann. Mit »Girafe« ist das gelungen. Die Form ermöglicht eine Verdichtung in den Rundungen an der Basis des Dekanterhalses, an der Schulter sozusagen, und verhindert, dass die Sedimente mit dem Wein ausfließen. Das Problem störender Ablagerungen im Weinglas ist damit gelöst.

Eine persönliche Frage zum Abschluss: Welcher Riedel-Dekanter ist Ihr persönlicher All-Time-Favorit?
Die »Eve« – aber das Besondere unserer Dekanter-Kollektion ist, dass sie für jeden Geschmack und jede Gelegenheit das richtige Instrument anbietet. Und so wähle ich auch aus – je nach Wein und Stimmung.

ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 09/2020
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

  • 15.09.2019
    Die Zukunft des Weinglases
    Falstaff hat Maximilian Riedel, CEO des gleichnamigen Glasherstellers, auf dem Weingut Gaja im Piemont getroffen und mit ihm über die...
  • 18.01.2021
    Edle Weine richtig dekantieren: So geht's
    Um eine Weinflasche zu dekantieren, bedarf es etwas Vorbereitung und einiger Werkzeuge: Falstaff zeigt, wie dekantieren funktioniert.
  • 18.01.2021
    Die Kunst des Dekantierens
    Schick und funktional: Der Dekanter ermöglicht uns den perfekten Weingenuss. Falstaff erklärt, was beim Dekantieren alles zu beachten ist.
  • 22.02.2018
    Best of: Whisky-Karaffen
    Passionierte Whisky-Kenner dekantieren ihre hochprozentigen Schätze. Hier geht’s lang zu Karaffen, die Geschmack und Genusskompetenz...

Mehr zum Thema

News

Hans Peter Doskozil im Interview

Trotz seiner kurzen Amtszeit hat Landeshauptmann Hans Peter Doskozil schon riesige Meilensteine für sein Land gesetzt. Geht es nach ihm, sollen noch...

News

Georg Riedel: »Das Glas muss funktional sein«

Der wohl bedeutendste Glasmacher nennt im Falstaff-Interview eine einfache Formel fürs Auffinden der richtigen Glasgröße – und verrät, welche Weine er...

News

»Es geht mir blendend«

Spitzenkoch Thomas Bühner erzählt im Falstaff-Interview über sein Leben nach dem »La Vie« und seine Pläne für die Zukunft.

News

Daniel Spoerri über Kuttelwurst und Schoko-Bienen

Im Tischgespräch erzählt der schweizer Künstler über ausgefallene Spezialitäten und erklärt, warum er nicht immer Drei-Sterne-Küche essen will.

News

»Man fühlt sich wie in einem Retreat-Hotel«

Christian Zandonella, General Manager des »The Ritz-Carlton, Vienna«, über Ringstraßenhotels und die Eigenheiten der Gäste aus verschiedensten...

News

Julia Komp kommt zurück nach Köln

Deutschlands jüngste Sterneköchin ist noch nicht ganz fertig mit ihrer kulinarischen Tour, eine Rückkehr nach Köln steht aber schon fest.

News

»III Freunde«: Kir Royal aus der Flasche

»Achtmal Feintunen bis zum runden Geschmack«: Juliane Eller, Matthias Schweighöfer und Joko Winterscheidt über ihre Wein-Freundschaft.

News

Maximilian Riedel denkt an ein eigenes Weingut

Interview mit dem Chef der Glas-Dynastie: über ein neues Zweigelt-Glas, Wein aus Schweden und dem Himalaya sowie neue Konkurrenz für die Weinwelt.

News

Interview: »Bitter ist die neue Avantgarde«

Wenige Menschen kennen sich so gut mit Wermut aus wie Barkeeper Reinhard Pohorec. Viele Jahre hat er sich in der Welt durch dessen Vielfalt gekostet,...

News

Interview mit Sommelier Jérôme Aké Béda

Jérôme Aké Béda gehört zu den größten Kennern der Waadtländer Weine. Der Sommelier hat schon so manchen Weinfreak von den Vorzügen des Apéroweins...

News

»Mehr als nur pfeffrig scharf«

Foodscout Jörn Gutowski (Online-Shop Food Explorer) im Interview mit Falstaff über die Faszination exotischer Pfeffersorten.

News

Interview mit Cocktail-Alchimist Stephan Hinz

Der Inhaber des Kölner »Little Link« über Cocktail-Philosophie, frisches Kölsch und wann er eine Bar sofort wieder verlässt. PLUS: 3 Cocktailrezepte.

News

»Lemon & Lime« Gelebte Gastro-Leidenschaft

Seit 2015 arbeiten die Schwestern Katharina und Stephanie Sieber Hand in Hand, wenn es um Bar Catering, Schulungen und Qualität in der Gastronomie...

News

Eat! Berlin: Team Raue/Reitbauer

Heinz Reitbauer besuchte Tim Raue für ein gemeinsames Sieben-Gang-Menü. Falstaff führte ein Doppelinterview mit den Kochstars.

News

15 Gourmet-Fragen an Harti Weirather

Eines darf man sich weder als Athlet noch als Unternehmer erlauben: Zeit zu verlieren. Deshalb raste der Weltmeister der Hahnenkamm-Rennen auch...

News

»Lila Soße« bald in China?

Der Gastronom Boris Kögel betreibt ein Szenerestaurant in Dresden, das 1:1 in China nachgebaut werden soll. Ein Anruf bei ihm.

News

Interview mit Markus Miele

Der Miele-Chef über einen Geschirrspüler, der sich selbst so viel Reiniger wie notwendig nimmt, über Kochen als Lifestyle und die Zukunft der...

News

Kochsternstunden 2019 – Fünf Fragen an Clemens Lutz

Der Menüwettbewerb findet im nächsten Jahr erstmals auch in Chemnitz statt – wie, das verrät Organisator Clemens Lutz im Interview.

News

Hohe Ehre für Christian Bau und die deutsche Spitzenküche

Der Drei-Sterne-Koch bekam das Bundesverdienstkreuz von Bundespräsident Steinmeier überreicht, Falstaff bat ihn anschließend zum Interview.

News

»Das ist Präzisionsarbeit, das ist Exzellenz«

Im Falstaff-Exklusivinterview verrät »Grand Chef« Pierre Gagnaire, was gute Köche ausmacht, wie er mit Erfolgsdruck umgeht und was er von der Küche in...