Diese handgefertigte Lackbox ist gefüllt mit edlen Tees / Foto: beigestellt
Diese handgefertigte Lackbox ist gefüllt mit edlen Tees / Foto: beigestellt

In der Kadenz demonstriert der Solist eines Instrumental-Konzerts sein außerordentliches Können. Seit Mitte 2013 stellt »teekadenz« eine einzigartige, innovative Herangehensweise im Bereich high-end Tee dar und spielt mit einer noch nie dagewesenen, kompromisslosen Herangehensweise im Bereich Luxustee eine virtuose Interpretation des 5000 Jahre alten Klassikers.

Sensibles Aroma
Weltweit werden von den besten Teequalitäten nur geringe Mengen produziert, zum Teil nur wenige Kilos. Um diese Qualitäten bis in die Tasse zu bringen, bedarf es außerdem einer perfekten Lagerung. Hochwertige Tees beinhalten bis zu 700 flüchtige Aromastoffe und haben zudem die ungünstige Eigenschaft, extrem schnell Fremdaromen und Feuchtigkeit aufzunehmen.


Schon das Rohmaterial für den »golden rain« macht Lust auf Tee-Genuss / Foto: beigestellt

Sollten man also mit etwas Glück im wirklich guten Teefachhandel einen echten Grand Cru erstehen können, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass er lange bevor man Ihn aufbrauchen kann, ausgeraucht ist, bzw. nicht mehr so schmeckt wie er sollte. »teekadenz« löst dieses Problem, indem absolute Spitzentees optimal dosiert in edle Säckchen und Pyramiden portioniert werden (Tassenportionen), um dann gleich in modernen Verbundstoffen eingeschweißt zu werden, so dass die Aromen jeder Portion dauerhaft erhalten bleiben. Auch wenn jetzt der Früchtetee neben dem Darjeeling lagert, bleibt der Geschmack unverfälscht.

»teekadenz« bietet neben seinen zwölf Gourmettee-Varianten auch edle Design-Accessoires rund um das Thema Tee an.

4 »ultimate« Grand Cru Raritäten im handgebundenen Säckchen:


»sftgfop1« - ultimate darjeeling tea (floraler first-flush Darjeeling der Sonderklasse)

»silver needle« - ultimate white tea (weisser Flaum, große Nadeln: extrem selten, superzart)

»black dragon« - ultimate oolong tea (mild, teilfermentiert, Fujian Klassiker der Superlative)

»golden rain« - ultimate china black tea (flüssiges Gold aus Yunnan :großes Kino, keine Bitterkeit)

Acht »luxury« Klassiker, neu interpretiert aus den besten Rohstoffen, vorportioniert im biologisch abbaubaren Pyramidenbeuteln

»black tiger« - luxury assam black tea (top Assam der Güteklasse FTGFOP1 – kräftig, elegant)

»grey earl« - luxury earl grey tea (erstklassiger Ceylon-Tee mit echten Bergamottestücken)

»jade’s green« - luxury china green tea (Jade-Grün, frisch-blumig, super-sauber)

»green zen« - luxury wellness tea (Sencha-Grüntee mit vielen leckeren Fruchtaromen)

»red ruby« - luxury fruit infusion (Geschmackexplosion aus roten Früchten: Suchtgefahr!)

»emerald mint« - luxury mint infusion (sensationell frisch: muss man kosten, um es zu glauben)

»crazy daisies« - luxury camomile infusion (buttrige Apfelnote, rund: ein leuchtendes Erlebnis)

»western cape« - luxury rooibos-vanilla tea (Exotik ohne Koffein: mit 15 Prozent echter Vanille abgerundet)


Doch die beste Beschreibung kann das persönliche Genuss-Erlebnis dieser erlesenen Tees nicht ersetzen. Deshalb verlost Falstaff fünf wunderschöne teekadenz-Lackboxen (handgefertigt, 24 Lackschichten), gefüllt mit herrlichsten Tees mit Aroma-Garantie.

>>> Quizfragen beantworten und am Gewinnspiel teilnehmen
(Teilnahmeberechtigt sind all jene, die mindestens 7 von 10 Fragen richtig beantworten.)

 

www.teekadenz.com

 

(sb)