Frühlingsgefühle bei ALDI SÜD

Mit Ostern beginnt die genussvolle Zeit.

© Shutterstock

Mit Ostern beginnt die genussvolle Zeit.

© Shutterstock

Aber bevor wir uns auf den Weg machen, stärken wir uns – am besten gemeinsam mit Familie und Freunden. Die bekommen zur Begrüßung ein Glas Crémant de Loire AC, der genau wie ein Champagner seine zweite Gärung – bei der entsteht die feine Kohlensäure – in der Flasche vollzieht. Allerdings verwenden die Winzer von der Loire nicht ausschließlich Burgundersorten, sondern auch Chenin Blanc, eine lokale Rebsorte, die für ihre frischen, charmanten Weine bekannt ist, sowie kernigen Cabernet Franc.

Unser Crémant de Loire duftet nach Apfel und Zitrusfrüchten, hat ein feines Mousse, eine straffe Säure und ist mit seiner Eleganz ein idealer Aperitif, der uns Appetit auf die Vorspeise macht: ein Duett aus Lachs und Kabeljau.

Beeriger Rosé zum frischen Fisch

Keine Sorge: Das Gericht klingt viel komplizierter, als es ist! Vom Lachs nehmen wir ein dickes Rückenstück, salzen und pfeffern es, reiben es mit Olivenöl ein und lassen es bei etwa 70 Grad im Ofen langsam garen – so wird der Fisch wunderbar schmelzend weich. Kein Stress: Das kann 30 Minuten oder länger dauern. Die Kabeljau-Stücke braten wir kurz in einer Pfanne mit Ingwer, Thymian und Rosmarin, so dass sie innen noch leicht glasig sind. Beide Fische gemeinsam mit etwas Sojasauce, Olivenöl und ein paar Spritzern Limettensaft anrichten, dazu gibt es knuspriges Weißbrot – und, als Krönung, einen Côteaux d'Aix en Provence. Der Rosé duftet nach Erdbeere, Himbeere und roter Johannisbeere, am Gaumen ist er kräuterwürzig, ein uriger Typ, der schon Richtung Sommer weist. Genauso reizvoll zum Fischduett ist der Sauvignon Blanc aus Marlborough, Neuseeland. Sein Bukett ist – typisch Sauvignon Blanc – von schwarzer Johannisbeere geprägt, am Gaumen erfreut seine reife Säure, ein frisches Vergnügen.

Zarte Lammkeule mit Shiraz

Um die Vorspeise in Ruhe genießen zu können, haben wir den Hauptgang recht­zeitig vorbereitet – an Ostern ist das eine Lammkeule. Es gibt unzählige Varianten, dieses Gericht zuzubereiten. Am besten, man lässt den feinen Eigengeschmack des Fleisches möglichst pur. Also salzen und pfeffern, goldbraun anbraten, ein paar kleingeschnittene Möhren- und Selleriewürfel, eine Handvoll Schalotten, ein paar ungeschälte Knoblauchzehen, zwei enthäutete Tomaten und ein Bund Thymian in den Bräter geben, mit etwas Rotwein ablöschen und bei geschlossenem Deckel in den Backofen stellen. Wir starten mit 200 Grad Celsius, reduzieren dann auf 150 Grad Celsius – nach etwa zwei Stunden ist das Fleisch zart. Aus dem Fleischsaft machen wir eine Soße oder genießen ihn pur, dazu Nudeln oder Risotto.

Beides geht, wichtig ist nur, dass ein guter Rotwein auf dem Tisch steht: Der Wolf Blass Heritage Release Shiraz aus Australien duftet nach Schwarzkirschkonfitüre und würzigem Holz, am Gaumen ist er körperreich, hat aber gleichzeitig eine erstaunliche Frische, die Gerbstoffe sind reif. Ein Wein mit Kraft, der dem festlichen Anlass absolut angemessen ist.

Und was ist mit dem Dessert? Heute leider nicht vorgesehen – wir wollten doch raus in die Natur! Aber danach treffen wir uns an der Kaffeetafel.

www.aldi-sued.de

www.meine-weinwelt.de

Mehr zum Thema

News

Shortlist mit aktuellen Weintipps

Wein-Empfehlungen aus dem Handel, verkostet und bewertet von der Falstaff-Weinredaktion.

News

World Champions: Harlan Estate

In den 1980er-Jahren reifte Bill Harlans Entschluss, im Napa Valley einen Rotwein zu erzeugen, der es mit den besten Grands Crus aus Frankreich...

News

Die besten Rotweine aller Zeiten

Rotweine, die man getrunken haben muss! Entdecken sie die Besten aus Europa und der Welt.

News

Spaniens Weinwelt im Umbruch

Die neue Winzergeneration setzt auf fast vergessene Rebsorten, Terroirausdruck und Zurückhaltung in Keller und Weinberg.

News

Weinkultur an der Mosel

Weinselig mäandert die Mosel von ihrem Ursprung in den Vogesen bis zur Rheinmündung bei Koblenz. Der fruchtsüße Moselriesling hat Weltruhm – doch...

News

Die Sieger der Valpolicella Trophy 2019

Valpolicella ist ein heiterer Wein: fruchtbetont, ausgestattet mit weichem Tannin und feinem Trinkfluss. Wir haben ihn in den Varianten Valpolicella,...

News

Lafite enthüllt ersten China-Wein

FOTOS: Die Domaines Barons de Rothschild bringen ihren ersten chinesischen Wein auf den Markt. Seit 19. September ist das Weingut nun auch für...

News

Junge Produzenten aus dem Allgäu

Im Allgäu und am Bodensee bringen junge Produzenten mit unkonventionellen Methoden Bewegung in die Genusskultur. Wir stellen zwei von ihnen vor.

News

Die Zukunft des Weinglases

Falstaff hat Maximilian Riedel, CEO des gleichnamigen Glasherstellers, auf dem Weingut Gaja im Piemont getroffen und mit ihm über die Zukunft des...

News

Toskana: Die besten Weine der Küste

Der Küstenstreifen der Toskana bringt einige der prachtvollsten Tropfen Italiens hervor. Wir helfen bei der Suche nach den persönlichen Favoriten.

News

Champagner-Lese startet mit 120.000 Helfern

Die schwierigen Klimabedingungen des Jahres sind überstanden und die Trauben sind reif für die Ernte. Der Jahrgang 2019 zeichnet sich durch...

News

Thomas Curtius ist neuer Master of Wine

Als einziger Deutscher besteht er im Jahrgang 2019 die härteste Weinprüfung der Welt. Sieben Jahre bereitete der Baden-Württemberger sich darauf vor.

News

ALDI eröffnet Pop-Up Bistro in Köln

Ab 26. April kann man im Kölner Mediapark in industriellem Upcycling-Charme bei ALDI SÜD Essen gehen.

News

ALDI SÜD Pop Up zur ProWein in Düsseldorf

Anlässlich der Weinmesse lädt eine temporäre Filiale in der Altstadt zur kostenlosen Verkostung und Weintyp-Bestimmung.