Fritz Keller als DFB-Präsident nominiert

© Paul Schirnhofer

Fritz Keller

© Paul Schirnhofer

http://www.falstaff.de/nd/fritz-keller-als-dfb-praesident-nominiert/ Fritz Keller als DFB-Präsident nominiert Der Winzer und Gastronom hat gute Chancen, am 27. September zum Nachfolger von Reinhard Grindel gewählt zu werden. http://www.falstaff.de/fileadmin/_processed_/1/b/csm_Fritz-Keller-Weinberg-c-Paul-Schirnhofer-1320_264be0e20e.jpg

Eine Nachricht mach die Runde – Fritz Keller, Winzer, Gastronom, Hotelier und bisher Präsident des badischen Fußballclubs und Bundesligisten SC Freiburg, ist für das Amt des DFB-Präsidenten nominiert. Seine Wahl gilt als so gut wie sicher, wie Medienberichten zu entnehmen ist, da bereits am 27. September gewählt wird und bisher noch kein Gegenkandidat bekannt ist.

Dass sich daran noch etwas ändern wird, ist beispielsweise laut FAZ »eher unwahrscheinlich«. Keller, der 2013 von Falstaff für sein Lebenswerk ausgezeichnet wurde, würde damit die Nachfolge von Reinhard Grindel antreten, müsste dafür aber seinen Posten in Freiburg aufgeben.

Von Fritz Keller sebst als auch von den Mitarbeitern im Restaurant und Weingut gibt es zu den Neuigkeiten auf Falstaff-Nachfrage vorerst kein Statement. Man möchte damit bis zum 21. August warten. Dann stellt sich Keller »zunächst der Konferenz der Regional- und Landesverbände sowie der Generalversammlung der DFL» vor und wird anschließend offiziell nominiert. Erst dann beantwortet er die Fragen der Öffentlichkeit, wie der Webseite des DFB zu entnehmen ist.

www.franz-keller.de
www.dfb.de/start

© Paul Schirnhofer

MEHR ENTDECKEN

  • 03.05.2013
    Fritz Keller im Porträt: Schwarzer Adler vom Kaiserstuhl
    Fritz Keller wird für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Hohes Qualitätsbewusstsein, Authentizität und Gastfreundschaft sind seine Eckpfeiler.
  • 17.02.2013
    Die Sieger der Falstaff Wein Trophy 2013
    Zum dritten Mal ehrte Falstaff Deutschland herausragende Weinpersönlichkeiten. Hansjörg Rebholz ist Winzer des Jahres.
  • 28.11.2018
    Weingut Franz Keller hat Kollektion des Jahres
    Im angesehenen Kaiserstühler Weingut vollzieht sich der Generationenwechsel – Friedrich Keller jr. spitzt die Stilistik, für die das Weingut...
  • Weingut
    Weingut Franz Keller
    79235 Vogtsburg-Oberbergen, Baden-Württemberg, Deutschland
    4 Sterne
  • Restaurant
    Adler Wirtschaft Franz Keller
    65347 Hattenheim, Hessen, Deutschland
    Punkte
    88
    2 Gabeln

Mehr zum Thema

News

Essay: Champagnerbläschen steigen auf

Was kann der Schaumwein, was stille Weine nicht vermögen? Er ist ein Getränk aus dem Reich der Bilder und Zeichen. Seine Sinnesreize schaffen ein...

News

Magische Perlen: Die besten Champagner

Die vom lateinischen »Campania« abgeleitete Bezeichnung »Champagner«, ein Synonym offener Landschaft mit weiten Feldern, ist in der ländlich geprägten...

News

Das große Schaumwein-ABC

Was versteht man unter Transvasierverfahren? Und was ist der Unterschied zwischen Extra Dry und Extra Brut? Das Falstaff Schaumwein-ABC kennt die...

News

Weinikonen: Die besten Luxus-Champagner

Champagner ist der luxuriöseste aller Schaumweine. In der Kategorie sind wahre Weinikonen zu finden, denen nichts anderes als die Höchstnote zusteht.

News

Wissenschaft: Prickelndes am Gaumen

Wer gerne scharf isst, hat meistens auch Freude an Sparkling. Denn der Trigeminusnerv nimmt nicht nur Temperatur und Textur von Speisen und Getränken...

News

Winzer des Jahres: Das Power-Couple Ebner-Ebenauer

Marion und Manfred Ebner-Ebenauer erzeugen in Poysdorf im Weinviertel aus uralten Reben exzellente Weine und Sekte, die international genauso gefragt...

News

Burgenland: Der Jahrhundertwein zum Jubiläum

Mit tatkräftiger Unterstützung der Weinbauschule Eisenstadt wurden im Herbst des Jahres 2021 jene Trauben geerntet, aus denen gemeinsam mit vier...

News

Dr. Loosen launcht alkoholfreien Riesling

Es sagt viel über den Zeitgeist aus, wenn ein ikonischer Rieslingproduzent alkoholfreie Weine präsentiert.

News

Meistgeklickt auf Falstaff.de: Top 10 Winzer 2021

Jahresrückblick: Diese zehn Weingüter wurden 2021 am häufigsten aufgerufen.

News

Von Kylie bis Sting: Promi-Weine im Falstaff-Check

Auch Star-Weine werden aus nichts anderem als Trauben hergestellt und sind noch dazu in den seltensten Fällen auch selber gemacht. Falstaff hat...

News

2000er-Jahre: Best of Wein-Architektur

Zu Beginn des neuen Jahrtausends manifestierte sich das wachsende Qualitätsbewusstsein im österreichischen Weinbau auch in neu gestalteten Weingütern....

News

40 Jahre Falstaff: Winzer die Geschichte schrieben

Jede Weinbau-Nation, aber auch jede Winzer-Generation hat ihre Ausnahmekönner, deren Geschick in der Kunst des Weinmachens Außergewöhnliches...

News

Leo Hillinger: Der Tausendsassa im Portrait

Leo Hillinger aus Jois ist Österreichs bekannteste Winzerpersönlichkeit. Der 52-Jährige ist Marketingstratege, Immobilienentwickler, TV-Star,...

News

Podcast-Serie für Hans Günter Schwarz

Zum bevorstehenden 80. Geburtstag sprechen 14 ehemalige Lehrlinge der Kellermeister-Legende mit dem Journalisten Wolfgang Staudt über ihre gemeinsame...

News

Hans Kilger: Die kulinarische Welt eines Bessermachers

Ein rätselhafter Münchner Investor kauft im steirischen Weinland alles, was nicht niet- und nagelfest ist. Dahinter steht Hans Kilger, der...

News

Top-Winzer: Sizilianische Symbiose

Zur kulinarischen Perfektion im »Pastamara – Bar con Cucina« reift ein Besuch mit der passenden Weinbegleitung – von sizilianischen Top-Winzern,...

News

Dreissigacker: Neues Weingut mitten in den Weinbergen

Am 5. Mai eröffnet das neue Weingutsgebäude der Winzer-Familie Dreissigacker mit einem Grand Opening.

Advertorial
News

Thomas Schmidheiny: Vom Zement- zum Weinbaron

Er ist sicher kein Betonkopf: Mit seinem Reichtum aus dem Zementgeschäft kaufte Thomas Schmidheiny Weingüter in aller Welt. Jetzt will er zum...

News

Niepoort verlässt Niepoort

Der international bekannte Winzer Dirk van der Niepoort verlässt Niepoort Vinhos S.A. und sucht seine Zukunft an der Mosel.

News

Nicole End: Jung, leidenschaftlich, Winzerin

Selbst erst 23 Jahre alt steht die Offenburgerin den Gegnenbacher Jungwinzern als Konsulentin zur Seite.