Der aus Mailand stammende, junge Gastronom Alexander Nava hat in der Hamburger Innenstadt, nur wenige Minuten von der Staatsoper entfernt, sein Restaurant »Favoloso« eröffnet. Über zwei Ebenen ziehen sich die Räumlichkeiten, die Einrichtung ist geprägt von stilvoll kombinierten Designerstücken, ausgewählten Materialen und Farben, großformatigen Bildern und exklusiven Fotografien von Mailänder Künstlern. Im Barbereich im Erdgeschoss wurde italienischer Marmor verarbeitet, kombiniert mit dunklem Holz und Stahl, im Dining-Bereich dominieren Goldtöne, maritimes Blau und Türkis.

Alexander Nava / Foto beigestellt
Alexander Nava / Foto beigestellt
Italienische Lebensart
Die sichere Fusion aus Kunst, Architektur und Design entspringt einer Familientradition. Geschäftsführer Alexander Nava ist selbst mehrfach ausgezeichneter Designer, seine Eltern sind die renommierten Architekten Paolo Nava und Emanuela Venturini, deren 2,5 Meter hohe Lichtinstallation »Pier. Odissea di luce« mit rund 4.000 goldverzierten Blättern den Barbereich illuminiert. Federführend bei der Planung und Umsetzung des »Favoloso« war das renommierte Architekten-Büro Giorgio Gullotta, die u.a. in Hamburg schon Tim Mälzers »Bullerei«, die Kafferösterei Elbgold und das Weinrestaurant »Witwenball« gestalteten.

Neugastronom Nava zog 2009 der Liebe wegen nach Hamburg und eröffnet in der Hansestadt ein eigenes Design-Studio.  Mit dem »Favoloso« will er jetzt einen besonderen Ort für italienische Lebensart und Genusskultur in seine Wahlheimat bringen: »Als ich nach Hamburg gekommen bin, wurde ich von den Menschen hier sehr herzlich aufgenommen. Nun möchte ich der Stadt etwas zurückgeben«, erklärte Nava anlässlich der Eröffnung gegenüber der Zeitung Die Welt.

Blaue Stunden in Hamburg
Zum »Aperitivo Milano«, Synonym für die blaue Stunde, gehören ein guter Drink, ein Cocktail, ein Glas Wein und kleine Leckereien wie luftgetrocknete Salami und gereifter Schinken, Foccacia-Variationen, Parmesan mit altem Balsamico. Mittags werden kleine Gerichte zwischen 7 und 14 Euro angeboten, vom klassischen Vitello Tonnato über Gnocchi bis hin zur Burrida die Pesce, einer Tomatensuppe mit Meeresfrüchten, ab 17 Uhr wird italienisches Fingerfood gereicht. Abends wird im Restaurant italienische Hochküche serviert, beim Blick auf die erste Karte locken erfreulich viele Gemüsegerichte wie Tortino die Melanzane, Auberginentörtchen mit Rucola-Creme und knusprigem Blätterteig, Teigtaschen mit Walnussfüllung oder hausgemachte Bandnudeln mit Steinpilzen. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf kreativen, saisonalen Fischgerichten, wie Kichererbsen-Cremesuppe mit Garnelen, gefüllte Tintenfische auf Topinambur-Creme oder Steinbutt mit Ofengemüse. Abgerundet wird das kulinarische Konzept durch einen integrierten Feinkostshop, in dem eine Auswahl an italienischen Produkten, Hausgemachtem und handverlesenen Exklusivimporten angeboten werden.

»Favoloso«
Dammtorstraße 25
20354 Hamburg

www.favoloso.de


(Von Stevan Paul – www.nutriculinary.com)

Mehr zum Thema

  • 18.11.2015
    Eataly eröffnet Flagshipstore in München
    Der Delikatessenhändler bietet im ersten deutschen Shop ein Paradies für Feinschmecker.
  • 14.09.2021
    Top 10: Die besten Steakrestaurants in Hamburg
    Ob Fernsehkoch oder international erfolgreiche Restaurantkette, eines haben diese Restaurants gemeinsam: Qualitativ hochwertiges und mit...
  • 21.10.2015
    Handgemacht und gut: Top 10 Hamburger in Hamburg
    Vom Food-Truck bis zum Restaurant: Die besten Burgerläden der Hansestadt auf einen Blick.
  • 27.01.2016
    Top 10: Die besten Bars in Hamburg
    Klassisch, im Stil der 20er Jahre, very british oder mit Dancefloor – die Hamburger Szene ist vielfältig.
  • Mehr zum Thema

    News

    Ein Füllhorn an Geschmäckern

    Die klimatischen Gegebenheiten der Türkischen Ägäis sorgen für beste Anbaubedingungen vieler einzigartiger Produkte und bieten eine Reise durch die...

    Advertorial
    News

    Leinen los für das neue Ausbildungsprogramm zum Hotel- und Gastgewerbeassistenten

    Frischer Wind auf Hoher See: sea chefs erweitert in Kooperation mit dem WIFI Tirol die Ausbildungsprogramme an Bord der »Mein Schiff«-Flotte.

    Advertorial
    News

    Neues Café in Hamburg: »Kava Coffee«

    Einfach den Job kündigen und ein Café eröffnen, davon träumen viele. Eine Hamburgerin hat ihren Traum verwirklicht – und nach wenigen Wochen...

    News

    »Haltbarmachen im Glasumdrehen«: Die wunderbare Welt des Konservierens

    Vom Einlegen bis zum Fermentieren – in ihrem Kochbuch erklärt Sue Ivan das Einmaleins des Konservierens und verrät in 90 einfachen Rezepten, wie man...

    News

    Küchenfreunde-Gründer Tim Lang eröffnet »Tim’s«

    Mit dem Bistro und Restaurant »Küchenfreunde« hat Tim Lang sich in Hamburg einen Namen gemacht. Nun eröffnet der Gastronom an der Elbe sein eigenes...

    News

    Interview: Was macht das »beste« vegane »Fleisch« aus?

    Erst vor drei Jahren wurde »The Green Mountain« gegründet und fokussiert sich seitdem auf die Entwicklung von veganen Fleischalternativen. Vor kurzem...

    News

    Auf der »Chef-Sache« präsentieren internationale Top-Köche Ideen und Visionen

    Am 25. und 26. September 2022 bietet das Event in Düsseldorf ein Netzwerkforum für mehr als 3.000 Branchenentscheider, Unternehmen und Dienstleister...

    News

    Jung, kreativ und hochmotiviert: Falstaff Young Talents Cup 2022

    Der YTC hat es wieder gezeigt: Die Bewerber werden immer jünger, sind dabei extrem kreativ, talentiert und hochmotiviert. Der jüngste Teilnehmer, der...

    News

    »Guide Michelin« präsentiert erste Dubai-Ausgabe

    Im ersten Guide Michelin Dubai wurden zwei Restaurants mit zwei Sternen ausgezeichnet: Das »Il Ristorante - Niko Romito« und das »STAY by Yannick...

    News

    Klotzen mit Klecksen: Rays Restaurant

    Die Kölner Neueröffnung stellt außergewöhnliche Aromenkombinationen und Drinks mit und vor allem ohne Alkohol in das Zentrum ihres Konzept. Die Stadt...

    News

    Restaurant der Woche: Sahila

    Weltreise auf dem Teller: »Sahila« in Köln.

    News

    »Eine Frage des Geschmacks«: Haya Molcho

    Folge 3 des Falstaff Gourmet-Podcasts. Zu Gast Gastronomin und »NENI«-Gründerin Haya Molcho.

    News

    »Ganz entspannt vegan« – Alles in einem Buch

    Heute erscheint Carina Wohllebens neues Buch »Ganz entspannt vegan«, in dem sie einen »gebündelten Einblick in alle wichtigen Themen des Veganismus«...

    News

    Interview: Warum die Branche jetzt den Moment des Wandels erkennen muss

    Die YTC »Bar«-Siegerin 2022, Melina Christina Gugusis, denkt, dass sich die Gastronomie und Hotellerie momentan an einem Wendepunkt befindet. Was...

    News

    Greiff: Beste Berufsbekleidung für besten Service

    Ob in der Bar, dem Restaurant oder dem Café – jeder Mitarbeiter ist ein Botschafter des Hauses. Mit Berufsbekleidung von Greiff fällt dem Team das...

    Advertorial
    News

    Top 5 Rezepte zum Tag des Apfelstrudels

    Hoch lebe der Apfelstrudel! Die süße Köstlichkeit blickt auf eine lange Vergangenheit zurück und ist von vielen Dessertkarten nicht mehr wegzudenken....

    News

    »Eine Frage des Geschmacks«: Michael Buchinger

    Folge 2 des Falstaff Gourmet-Podcasts. Zu Gast Comedian, Autor und Hobbykoch Michael Buchinger.

    News

    Ein Emoji für die Currywurst

    Sushi hat eins, Pizza ebenfalls – und wenn es nach Tim Koch geht, bekommt die Currywurst auch ein eigenes Emoji. Warum über ein deutsches Original...

    News

    Grillen im Erdloch: So wird es gemacht

    Hier erfahren Sie, wie Sie Schritt für Schritt einen Erdofen bauen und Barbque wie früher zubereiten.

    News

    Pablo Picasso: Sogar ein Kochtopf kann schreien

    Der spanische Maler Pablo Picasso liebte es, seine Zeit in Küchen und Bars zu verbringen, um dort zu malen und zu schreiben. Kochen, Essen und...