Die Fattoria La Vialla wird nach rein biologischen und biodynamischen Methoden bewirtschaftet. / Foto beigestellt
Die Fattoria La Vialla wird nach rein biologischen und biodynamischen Methoden bewirtschaftet. / Foto beigestellt

»Bio« wird auf der toskanischen Fattoria La Vialla nicht nur groß geschrieben, sondern auch gelebt. Auf dem über 1300 Hektar großen Anwesen, das aus Weinbergen, Olivenhainen, Weiden, Gemüsegärten, Äckern und weitläufigem Wald besteht, wird alles noch selbst gemacht. Somit nimmt es auch nicht wunder, dass die harte Arbeit der Besitzer-Familie Lo Franco weltweit gewürdigt und ausgezeichnet wird. Mit einem ganz besonderen Preis wurde die Fattoria La Vialla nun beim Wettbewerb MundusVini Biofach 2015 ausgezeichnet: Künftig darf sich die Fattoria mit dem Titel »Bester Bio-Erzeuger des Jahres, international« schmücken.

Auf der Fattoria La Vialla wurde schon nach rein biologischen Gesichtpunkten gearbeitet, als vom heutigen »Bio-Boom« in Europa noch keine Rede war: Schon seit 1978 werden hier Erzeugnisse wie Weine (Rot, Weiß, Rosé, Perl- und Dessertweine), Vin Santo, Olivenöl extravergine, Essig, Schafskäse, Pasta, Saucen und Gebäck nach alten Traditionen nur aus einfachen und naturbelassenen Zutaten hergestellt. Das Olivenöl etwa wird noch mit einer alten Steinmühle gemacht, dazu gibt es eine alte Mehlmühle, dazwischen gackern Hühner und grasen Schafe. Eine Photovoltaik-Anlage versorgt Bauernhof und Weingut komplett mit Strom, eine Pflanzenkläranlage bereitet das Wasser wieder auf – die negative CO2-Bilanz versteht sich da schon von selbst. Jedes Jahr nimmt die Fattoria über 5000 Tonnen Kohlendioxid auf.

Und so wird auf der Fattoria La Vialla Wein geerntet:

###NEWS_VIDEO_1###

Besonders empfehlenswert ist der »Barriccato Bianco 2012«. Dieser ungefilterte Weißwein aus 70 Prozent Chardonnay und 30 Prozent Malvasia-Trauben wird auf natürliche Weise haltbar gemacht und passt wurderbar zu Fischgerichten.

Die Erzeugnisse der Fattoria La Vialla sind in keinem Geschäft erhältlich, sondern können ausschließlich direkt bestellt werden, online kann man einen Prospekt anfordern. Wer sich lieber vor Ort informieren möchte, kann direkt auf der Fattoria in den klassischen toskanischen Bauernhäusern übernachten, die die Familie Lo Franco als Apartments vermietet.

Fattoria La Vialla
Via di Meliciano 26
52029 Castiglion Fibocchi
Tel: 0039 0575 4777 20
www.lavialla.it

(Redaktion)

Mehr zum Thema

  • Im Romantik Hotel Kieler Kaufmann werden alte Getreide- und Gemüsesorten gewürdigt / Foto: Romantik Hotel Kieler Kaufmann
    24.07.2013
    Mehr Bio in Kiel: Getreidewoche von Amarant bis Einkorn
    Chefkoch Mathias Apelt würdigt in einer speziellen Themenwoche ab 9. September alte Getreide- und Gemüsesorten mit einem Menü.
  • foto-beigestellt
    06.08.2012
    Aktionstage auf Deutschlands Bioweingütern
    Von Mitte August bis Mitte September laden zahlreiche Ecovin-Weingüter auf ihre Höfe
  • Alain Ducasse wird auch in Zukunft Fleisch auf die Teller bringen / Foto: © PR/Vanessa von Zitzewitz
    07.09.2014
    Doch weiterhin Fleisch bei Alain Ducasse
    Entgegen anderslautenden Berichten wird der Spitzenkoch in seinem Restaurant »Plaza Athénée« auch Fleischliebhaber verwöhnen.
  • China arbeitet weiter an seinem Ruf als ernstzunehmende Weinbaunation / Foto: PR
    02.06.2013
    Chinesischer Luxus-Wein kostet 500 Euro
    Ein Cabernet sauvignon aus der Inneren Mongolei soll Chinas aufstrebenden Weinbau repräsentieren.
  • Die Jury (v.l.n.r.) Astrid Zieglmeier, Leiterin IHK-Akademie Abteilung Gastronomie; Martin Zieglmeier, Dozent IHK-Akademie; Nico Romano, Gastronom; Rozsika Farkas, Falstaff-Autorin; Giorgio Cherubini, Gastronom; Guerino Ruzzi, Weinhändler
    25.10.2014
    Falstaff-Spaghetti-Test: Bis(s) zur Perfektion
    Spaghetti zählen zu den populärsten Nahrungsmitteln der Welt. Falstaff hat das heimische Angebot an Hartweizen-Nudeln getestet – mit...
  • Mehr zum Thema

    News

    Ein Paradies am Fuß des Tafelbergs

    Das Weingut De Grendel erzeugt Spitzenweine – aus dem Geist einer alten Familientradition und mit dem Know-how eines passionierten Weinmachers.

    Advertorial
    News

    Shortlist mit aktuellen Weintipps

    Wein-Empfehlungen aus dem Handel, verkostet und bewertet von der Falstaff-Weinredaktion.

    News

    Die zweite Chance des Orleans

    Bevor der Riesling seinen Siegeszug antrat, wuchs in Deutschlands Weinbergen eine eigenwillige Sorte namens Gelber Orleans. Jetzt beginnen...

    News

    Monteverro – Topweine dank lebendiger Böden

    Sorgfältiger Umgang mit dem Boden, große Aufmerksamkeit für das Sichtbare – den Pflanzen und Organismen über der Erde – aber auch gegenüber dem...

    Advertorial
    News

    Die Sieger der Lagrein-Trophy 2019

    Lagrein ist eine autochthone Südtiroler Rotweinsorte, die heute zu den erfolgreichsten Rotweinsorten des Landes zählt. Die Klosterkellerei Muri-Gries,...

    News

    Gerolsteiner WeinPlaces: Weinstube Eselsburg

    Anette Berberich empfängt Weinfreunde seit 2008 in rustikalem und gemütlichem Ambiente. Topgewächse ergänzen die Gerichte der traditionellen Pfälzer...

    Advertorial
    News

    Champagne Krug – Clos du Mesnil 2002 gewinnen

    Klein und hochexklusiv, dadurch zeichnen sich die Champagner von Krug aus. Wir verlosen zwei Flaschen Clos du Mesnil aus dem Jahr 2002 im Wert von je...

    Advertorial
    News

    Lieblingswein 2020: Bestellen Sie Ihr Weinpaket!

    Im Rahmen der Falstaff WeinTrophy verleihen wir auch 2020 wieder einen Publikumspreis – bestellen Sie jetzt Ihr Weinpaket!

    News

    Die besten Chardonnays aus aller Welt

    Chardonnay ist die beliebteste weiße Qualitätsrebsorte der Welt und wird rund um den Globus kultiviert. Dieses delikate Dutzend sollte man einmal im...

    News

    Falstaff Lieblingswein 2020 – die Nominierten

    Im Rahmen der Falstaff WeinTrophy 2020 kürt Falstaff in Kooperation mit Gerolsteiner auch in diesem Jahr eine Publikumstrophy!

    News

    Markgräflerland: Weine aus dem Dreiländereck

    Der Landstrich im Dreiländereck zwischen der Schweiz, dem Elsass und Deutschland entwickelt sich zu Badens Avantgarde. Die Winzer nützen den...

    News

    So kommen die Perlen in den Wein

    Ausgeklügelte, traditionell gewachsene Techniken bringen die Bläschen in den Wein. Heute kommen vor allem zwei zur Anwendung, und eine dritte erlebt...

    News

    Gewürztraminer: Die ganze Pracht

    In der Kellerei Tramin in Südtirol fand ein Workshop zum Gewürztraminer statt. Aus dem Elsass war die Domaine Albert Mann mit ihren Weinen mit dabei....

    News

    Masseto: Klima sorgte für »hochklassische« Ernte

    Der atypische Wetterverlauf in der Toskana erwies sich nachträglich als ideal für die Weinqualität. Die Ernte auf Masseto erinnere an die großen...

    News

    Méthode Charmat: Die ökonomische Alternative

    Statt in der Flasche, werden die Weine bei der Méthode Charmat ein zweites Mal in großen Drucktanks vergoren.

    News

    Méthode Ancestrale: Prickelnde Renaissance

    Die Méthode ancéstrale ist insbesondere bei Naturweinmachern beliebt. Sie erlaubt eine Schaumweinbereitung ohne Zusatzstoffe.

    News

    Wein aus den Alpen

    Die Alpen sind die Heimat einiger der interessantesten Weinregionen Europas. Ob Nebbiolo, Merlot, Chardonnay oder Pinot Noir – die großen Weinsorten...

    News

    Duero: Iberiens Lebensader

    Ein Fluss, zwei Länder: Der Duero fließt auf fast 900 Kilometern von Altkastilien bis nach Portugal. An seinen Ufern liegen einige der bekanntesten...

    News

    100 Punkte für Dom Pérignon P2 2002

    Late Releases des legendären Champagnerhauses bringen zwei Mal 100 Falstaff-Punkte. Enormes Potenzial für weitere Jahrzehnte.