Falstaff WeinTrophy 2020: Die nominierten Newcomer des Jahres

© Falstaff | Philipp Melchers

© Falstaff | Philipp Melchers

Jedes Jahr im Februar gibt es in den deutschen Winzer-Kalendern einen Fixpunkt: Die Falstaff WeinTrophy kürt am 28. Februar 2020 den besten Winzer, Newcomer und Sommelier des Jahres. Bei eleganten Festivitäten findet die Siegerehrung im Schloss Hugenpoet in Essen-Kettwig statt.

In diesem Jahr dürfen sich in der Kategorie »Newcomer des Jahres« Yvonne Libelli und Martin Lucas vom Weingut Margarethenhof aus Forst an der Weinstraße, Felix Pieper vom Weingut Pieper aus Königswinter und Maximilian Kusterer vom Weingut Kusterer aus Esslingen über eine Nominierung freuen.

Weiters kürt Falstaff in den Kategorien »Winzer« und »Sommelier« einen Sieger, außerdem wird auch in diesem Jahr mit dem »Lieblingswein 2020« ein Publikumspreis verliehen!

Die Kandidaten aus der Kategorie »Newcomer« im Überblick:

Yvonne Libelli & Martin Lucas, Weingut Magaretenhof, Forst an der Weinstraße (Pfalz)

Yvonne Libelli, 33, und ihr Bruder Martin Lucas, 30, nennen einen Schatz an Forster Spitzenlagen ihr Eigen, so etwa Forster Jesuitengarten und Pechstein. 2019 übernahmen die Geschwister den elterlichen Betrieb. Die neuen Weine, die das Falstaff-Team für den Weinguide 2020 verkosten konnte, bestechen mit sehr klarem Lagenausdruck, mit Komplexität und abgeklärter Balance.

 

Yvonne Libelli und Martin Lucas im Porträt


Felix Pieper, Weingut Pieper, Königswinter (Mittelrhein)

Felix Pieper, 36, setzt die Steilhänge bei Königswinter und Rhöndorf auf Deutschlands Weinlandkarte: Wer bislang noch nicht wusste, dass auch am nördlichsten Teil des Mittelrheins bei Bonn Reben wachsen, kann sich von Piepers Weinen verblüffen lassen: etwa von seinem kräuterwürzigen trockenen Riesling aus der Lage Domkaule, die bereits im preußischen Lagenverzeichnis von 1904 als eine der besten Lagen am Rhein gelistet wird.

 

Felix Pieper im Porträt


Maximilian Kusterer, Weingut Kusterer, Esslingen (Württemberg)

Nach Studium in Geisenheim und Praktika bei Pinot-Noir-Spezialisten wie Friedrich Becker in Schweigen, bei Newton Johnson in Südafrika und bei Paul Fürst in Bürgstadt kehrte Maximilian Kusterer im Frühjahr 2016 nach Hause zurück. im namhaften Esslinger Familienbetrieb hebt der 28-Jährige nun von allem die Burgundersorten auf ein neues Niveau: mit Weinen wie dem säureagilen und raffinierten Spätburgunder Rosenholz aus 2016.

 

Maximilian Kusterer im Porträt


Info

Falstaff WeinTrophy 2020

Freitag, 28. Februar 2020, ab 18 Uhr
Schloss Hugenpoet, August-Thyssen-Straße 51, 45219 Essen

Exklusive Tickets sichern!

Für 159 Euro können Sie live dabei sein, wenn die diesjährigen Sieger gekürt werden. Verkosten Sie die Weine der Nominierten, freuen Sie sich mit den Gewinnern des Abends und kommen Sie in den Genuss der Kreationen von Sterneköchin Erika Bergheim.

TICKETS

ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 08/2019
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Falstaff WeinTrophy 2019: Die nominierten Newcomer

Im Falstaff Wein Guide Deutschland 2019 brillieren wiedermal junge Talente. Drei von ihnen hat die Falstaff-Jury als »Newcomer des Jahres« nominiert.

News

Falstaff Lieblingswein 2019 – die Nominierten

Im Rahmen der Falstaff WeinTrophy 2019 kürt Falstaff in Kooperation mit Gerolsteiner auch in diesem Jahr eine Publikumstrophy!

News

Mit Liebe zum Detail: Publikumswein Schnaitmann

Für die Falstaff Publikums-Trophy lautete das Thema dieses Jahr: alles außer Riesling – und unter zehn Euro. Den Sieg trug ein Weißburgunder aus...

News

Aus Kiedrich in die Welt: Weinbotschafter Wilhelm Weil

Wilhelm Weil ist ein rastloser Botschafter – für das Weingut Weil ebenso wie für den Rheingauer Riesling und den deutschen Wein im Allgemeinen.

News

Lebenswerk: Helmut Dönnhoff

Als im Weinbau der mittleren Nahe der Ausverkauf drohte, übernahm Helmut Dönnhoff mutig und besonnen eine Steillage nach der anderen. So schuf er...

News

Michel Fouquet: Wahlheimat Rheingau

Der Franzose kam viel herum, ehe er vor rund zehn Jahren im Rheingau sesshaft wurde. Jetzt wurde der gebürtige Bordelaiser Falstaff Sommelier des...

News

Weingut Franzen: Newcomer mit Geschichte

Angelina und Kilian Franzen keltern Moselriesling von großer stilistischer Abgeklärtheit. Die Geschichte eines junges Paares, das sich seines Weges...

News

WeinTrophy 2018: Sebastian Fürst ist Winzer des Jahres

Sebastian Fürst konnte die Qualität des namhaften Bürgstadter Weinguts nicht nur halten, sondern hat sie auf wundersame Weise sogar gemehrt.

News

Falstaff WeinTrophy 2018: Das sind die Gewinner

Zum achten Mal ehrte Falstaff Deutschland die herausragenden Weinpersönlichkeiten. Für sein Lebenswerk wurde Helmut Dönnhoff geehrt, Sebastian Fürst...

News

Falstaff WeinTrophy 2018: Die nominierten Winzer

Falstaff lädt am 23. Februar zur WeinTrophy auf Schloss Hugenpoet und kürt unter anderem den »Winzer des Jahres«.

News

Falstaff WeinTrophy 2018: Die nominierten Sommeliers

Falstaff lädt am 23. Februar zur WeinTrophy auf Schloss Hugenpoet und kürt unter anderem den »Sommelier des Jahres«.

News

Nominé Newcomer des Jahres 2018: Weingut Schuh

Nein, Matthias Schuh betreibt keine Surfschule auf einer Karibikinsel. Obwohl sein Äußeres das vermuten lassen könnte. Der Mann ist Winzer. Durch und...

News

Nominé Newcomer des Jahres 2018: Weingut Schmitt

Wer bei den Rebsortenweinen von Bianka und Daniel Schmitt klischeehafte Frucht erwartet, wird womöglich ziemlich überrascht sein. Ein gelungenes...

News

WeinTrophy 2018: Der Falstaff Talenteschuppen

Bei der nachrückenden Winzergeneration ist der Anspruch an sich selber und an ihre Weine weiter gestiegen. Unsere nominierten »Newcomer« im...

News

Nominé Newcomer des Jahres 2018: Weingut Franzen

Die Begeisterung ist ihnen sichtbar ins Gesicht geschrieben. Die Franzens sind an ihren Aufgaben gewachsen.

News

Falstaff Lieblingswein 2018 – die Nominierten

Im Rahmen der Falstaff WeinTrophy 2018 kürt Falstaff in Kooperation mit Gerolsteiner auch in diesem Jahr eine Publikumstrophy!

News

»Newcomer 2017«: Weingut Aldinger

Hansjörg und Matthias Aldinger machen manches anders als ihr Vater und wurden bei der Falstaff WeinTrophy ausgezeichnet.

News

Ein kühner Erneuerer: Konrad Salwey

Immer Burgunder, immer trocken: Mit dieser unverwechselbaren stilistischen Handschrift wurde Konrad Salwey zum Falstaff Winzer des Jahres 2017...

News

Libero und Teamplayer: Oliver Donnecker

Falstaff Sommelier des Jahres ist Oliver Donnecker – ein Gastronom mit Grips und Stilgefühl.

News

Wein Trophy-Ehrung für Rebitzers Lebenswerk

Karl-Heinz Rebitzers Karriere macht sprachlos. Er stand fünfzig Jahre in Diensten des Fürsten zu Castell-Castell, ­zwanzig Jahre an der Spitze des...