Falstaff WeinTrophy 2018: Die nominierten Sommeliers

Die nominierten Sommeliers 2018: Michel Fouquet, Dorina Sill und Klaus Wählen, Andreas Weber.

© Phliipp Melchers

Die nominierten Sommeliers 2018: Michel Fouquet, Dorina Sill und Klaus Wählen, Andreas Weber.

Die nominierten Sommeliers 2018: Michel Fouquet, Dorina Sill und Klaus Wählen, Andreas Weber.

© Phliipp Melchers

Die WeinTrophy hat sich zu einem Fixpunkt im deutschen Winzer-Kalender etabliert. Jedes Jahr im Februar kürt Falstaff den besten Winzer, Newcomer und Sommelier. In diesem Jahr findet die Siegerehrung in gewohnt elegantem Rahmen am 23. Februar im Schloss Hugenpoet in Essen-Kettwig statt.

In der Kategorie »Sommelier« dürfen in diesem Jahr Andreas Weber vom Deidesheimer Hof, Michel Fouquet von der Burg Schwarzenstein sowie Dorina Sill und Klaus Wählen auf den Sieg hoffen. Alle Kandidaten sorgen in ihren Wirkungsstätten dafür, dass die Gäste den für sie passenden Wein serviert bekommen – sowohl im Sternerestaurant als auch in der Weinbar.

Neben der Fachjury haben aber auch die Falstaff-Leser eine wichtige Stimme. Wie im vergangenen Jahr wird auch 2018 mit dem »Lieblingswein« ein Publikumspreis verliehen!

Die Kandidaten aus der Kategorie »Sommelier« im Überblick:

Die Nominierten eint die Leidenschaft für gute Weine – worin sie sich im Detail unterscheiden, das erfahren Sie in unseren Video-Kurzporträts.

Michel Fouquet, Burg Schwarzenstein, Geisenheim

Inmitten der Weinberge von Johannisberg im Rheingau verrichtet Michel Fouquet seine Arbeit: An der Seite von Nils Henkel sorgt Fouquet im Sternerestaurant der Burg Schwarzenstein für kongeniale Weinbegleitungen zur raffinierten Küche seines Chefs. Dabei schlägt der gebürtige Bordelaiser immer wieder eine Brücke vom Rheingau-Riesling zu Weinen aus aller Welt, stets mit großem Feingefühl für die marriage von Wein und Speise.


Dorina Sill und Klaus Wählen, Eiskeller, Düsseldorf

Als Dorina Sill und Klaus Wählen bemerkten, dass es in Düsseldorf kaum einen Ort gibt, an dem man gut Wein trinken kann, ohne zugleich kostspielig zu essen, da fassten sie den Entschluss, selbst eine Weinbar zu eröffnen. Seither ist der »Eiskeller« in Düsseldorfs Altstadt die Anlaufstelle für Weinkenner und alle, die es werden wollen. Mit einem enzyklopädisch breit aufgestellten Sortiment und großem Sachverstand schaffen es Sill und Wählen, den Blick ihrer Gäste auch auf ungewöhnliche Weine zu lenken.


Andreas Weber, Deidesheimer Hof, Deidesheim

Andreas Weber wirkt im kulinarischen Epizentrum der Pfalz: Im »Deidesheimer Hof« in Deidesheim. Das tut er schon seit 2004 – so lange, dass er selbst als eine Pfälzer Institution gelten kann. Als Maître d'Hotel umfasst das Spektrum der Aufgaben, denen sich Weber widmet, sehr viel mehr als nur die Weinberatung der Gäste. Mit seiner nachdenklichen, reflektierten Art schafft er für die Gäste ein umfassendes Wohlfühl-Klima: Mit der Harmonie von Wein und Speisen als einem Baustein unter vielen.


Info

Falstaff WeinTrophy 2017
Freitag, 23. Februar 2018, ab 18 Uhr
Schloss Hugenpoet,

Exklusive Tickets sichern!

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Falstaff WeinTrophy 2019: Das sind die Gewinner

Zum neunten Mal ehrte Falstaff Deutschland die herausragenden Weinpersönlichkeiten. Für sein Lebenswerk wurde Hanno Zilliken geehrt, Mathieu Kauffmann...

News

Falstaff WeinTrophy 2019: Die nominierten Winzer

Am 22. Februar lädt Falstaff wieder zur beliebten WeinTrophy auf Schloss Hugenpoet und kürt unter anderem den »Winzer des Jahres«.

News

Falstaff WeinTrophy 2019: Die nominierten Sommeliers

Am 22. Februar lädt Falstaff wieder zur beliebten WeinTrophy auf Schloss Hugenpoet und kürt unter anderem den »Sommelier des Jahres«.

News

Nominé Newcomer des Jahres 2019: Jonas Seckinger

Gemeinsam mit seinen Brüdern Philipp und Lukas möchte der Jungwinzer die elterliche Rebfläche erweitern, ohne sich dabei zu verzetteln.

News

Nominé Newcomer des Jahres 2019: Moritz Haidle

Nach einem ordentlichen Umweg hat Haidle die »Faszination von Wein verstanden« und hat nach seiner Übernahme des elterlichen Weinguts auf biologischen...

News

Nominé Newcomer des Jahres 2019: Jörn Goziewski

Der Winzer kam später als manche Kollegen auf den Geschmack von Wein. Heute macht er sich für unfil­trierten Naturwein in Thüringen stark.

News

Falstaff WeinTrophy 2019: Die nominierten Newcomer

Im Falstaff Wein Guide Deutschland 2019 brillieren wiedermal junge Talente. Drei von ihnen hat die Falstaff-Jury als »Newcomer des Jahres« nominiert.

News

Falstaff Lieblingswein 2019 – die Nominierten

Im Rahmen der Falstaff WeinTrophy 2019 kürt Falstaff in Kooperation mit Gerolsteiner auch in diesem Jahr eine Publikumstrophy!

News

Mit Liebe zum Detail: Publikumswein Schnaitmann

Für die Falstaff Publikums-Trophy lautete das Thema dieses Jahr: alles außer Riesling – und unter zehn Euro. Den Sieg trug ein Weißburgunder aus...

News

Aus Kiedrich in die Welt: Weinbotschafter Wilhelm Weil

Wilhelm Weil ist ein rastloser Botschafter – für das Weingut Weil ebenso wie für den Rheingauer Riesling und den deutschen Wein im Allgemeinen.

News

Lebenswerk: Helmut Dönnhoff

Als im Weinbau der mittleren Nahe der Ausverkauf drohte, übernahm Helmut Dönnhoff mutig und besonnen eine Steillage nach der anderen. So schuf er...

News

Michel Fouquet: Wahlheimat Rheingau

Der Franzose kam viel herum, ehe er vor rund zehn Jahren im Rheingau sesshaft wurde. Jetzt wurde der gebürtige Bordelaiser Falstaff Sommelier des...

News

Weingut Franzen: Newcomer mit Geschichte

Angelina und Kilian Franzen keltern Moselriesling von großer stilistischer Abgeklärtheit. Die Geschichte eines junges Paares, das sich seines Weges...

News

WeinTrophy 2018: Sebastian Fürst ist Winzer des Jahres

Sebastian Fürst konnte die Qualität des namhaften Bürgstadter Weinguts nicht nur halten, sondern hat sie auf wundersame Weise sogar gemehrt.

News

Falstaff WeinTrophy 2018: Das sind die Gewinner

Zum achten Mal ehrte Falstaff Deutschland die herausragenden Weinpersönlichkeiten. Für sein Lebenswerk wurde Helmut Dönnhoff geehrt, Sebastian Fürst...

News

Falstaff WeinTrophy 2018: Die nominierten Winzer

Falstaff lädt am 23. Februar zur WeinTrophy auf Schloss Hugenpoet und kürt unter anderem den »Winzer des Jahres«.

News

Falstaff Lieblingswein 2018 – die Nominierten

Im Rahmen der Falstaff WeinTrophy 2018 kürt Falstaff in Kooperation mit Gerolsteiner auch in diesem Jahr eine Publikumstrophy!

News

»Newcomer 2017«: Weingut Aldinger

Hansjörg und Matthias Aldinger machen manches anders als ihr Vater und wurden bei der Falstaff WeinTrophy ausgezeichnet.

News

Ein kühner Erneuerer: Konrad Salwey

Immer Burgunder, immer trocken: Mit dieser unverwechselbaren stilistischen Handschrift wurde Konrad Salwey zum Falstaff Winzer des Jahres 2017...

News

Libero und Teamplayer: Oliver Donnecker

Falstaff Sommelier des Jahres ist Oliver Donnecker – ein Gastronom mit Grips und Stilgefühl.