Falstaff WeinTrophy 2017: Die nominierten Sommeliers

Nominiert zum »Sommelier des Jahres 2016«: Jochen Benz, Oliver Donnecker, Andreas Lutz.

© Falstaff/Melcher

Nominiert zum »Sommelier des Jahres 2016«: Jochen Benz, Oliver Donnecker, Andreas Lutz.

© Falstaff/Melcher

Es ist einer der wichtigsten Preise der deutschen Weinwelt: Die Falstaff WeinTrophy 2017 findet am 10. Februar in bewährt elegantem Rahmen auf Schloss Hugenpoet statt. In der Kategorie »Sommelier« dürfen in diesem Jahr Oliver Donnecker, Jochen Benz und Andreas Lutz auf den Sieg hoffen. Alle drei sorgen in ihren Wirkungsstätten dafür, dass die Gäste den für sie passenden Wein serviert bekommen.

Weiters kürt Falstaff in den Kategorien »Winzer« und »Newcomer« einen Sieger, außerdem wird erstmals in der Geschichte der WeinTrophy mit dem »Lieblingswein 2017« ein Publikumspreis verliehen!

Die Kandidaten aus der Kategorie »Sommelier« im Überblick:

Die Nominierten eint die Leidenschaft für gute Weine – worin sie sich im Detail unterscheiden, das erfahren Sie in unseren Video-Kurzporträts.

Oliver Donnecker: »Heimat«, Frankfurt am Main

Nach einem Profil von Oliver Donnecker sucht man in sozialen Netzwerken vergeblich. Ob er einfach nicht der Typ für solcherlei Kommunikation ist oder schlicht keine Zeit hat, sei dahingestellt. Er braucht das aber auch nicht, denn seine Wirkungsstätte »Heimat« trägt ihren Namen zu Recht, sie ist vielen Gästen zur zweiten Heimat geworden. Aus der klitzekleinen Küche werden pointierte Gerichte getragen – und Donnecker bringt dazu Weine, die ebenso zuverlässig ins Schwarze treffen.



Jochen Benz, München

Jochen Benz ist seinem Lehrbetrieb in Blaubeuren im Alb-Donau-Kreis nach seinem Abschluss zum Restaurantfachmann noch zehn Jahre treu geblieben, bevor er sein Weinwissen bei Wein­gütern – unter anderem in Baden und Neuseeland – weiter vertiefte. Dann folgten Stationen als Sommelier in Tophäusern: dem »Seehotel Überfahrt« am Tegernsee, dem Hotel »Victoria« in Bad Mergentheim und im »Werneckhof« in München. Die Erfahrung des 49-Jährigen und sein Weinwissen sind für Gäste wie Köche Gold wert.



Andreas Lutz: »Wielandshöhe«, Stuttgart

»Porzellanallergie« nennt man im Restaurant­alltag, wenn ein Sommelier nur höchst ungern den Service tatkräftig unterstützt. Doch ein solch eindimensionales Berufsethos wird weder Vincent Klink für die »Wielandshöhe« gesucht haben, noch würde es zu Andreas Lutz passen. Dieser ist nicht nur multitaskingfähig, sondern empfiehlt dabei wie nebenbei auch noch exzellent harmonierende Kreszenzen aus einer Weinkarte mit rund 400 Positionen im entspannten Plauderton.



Info

Falstaff WeinTrophy 2017
Freitag, 10. Februar 2017, ab 18 Uhr
Schloss Hugenpoet,

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Gerolsteiner WeinPlaces: Kleines Jacob

Gemütliches Weinlokal in Hamburg, das seinem großen Bruder in nichts nachsteht.

Advertorial
News

Beruf Sommelière: Glück im Glas

Sindy Kretschmar hat mit viel Charme das »Dstrikt Steakhouse« zu einer der Top-Adressen für Weinfreunde entwickelt.

News

Top-Winzer: Sizilianische Symbiose

Zur kulinarischen Perfektion im »Pastamara – Bar con Cucina« reift ein Besuch mit der passenden Weinbegleitung – von sizilianischen Top-Winzern,...

News

Vinum Hotels Südtirol: Urlaub gewinnen!

Wöchentliche Weinerlebnisse und Verkostungen, persönliche Weinberatung und einzigartige Lage im Weinanbaugebiet: Nirgendwo sonst ist Wein so erlebbar,...

Advertorial
News

Rheinland-Pfalz von Weinskandal erschüttert

Neun Beschuldigte sollen erhebliche Mengen Wein gepanscht und einen Teil auch als Biowein verkauft haben.

News

World Champions: Sacha Lichine

Sacha Lichine trägt den Namen einer Familie, die über Dekaden mit Bordeaux verbunden war. Doch heute macht Lichine nur noch Wein in der Provence – und...

News

»Torres 15« in neuem Design

Das spanische Weingut Miguel Torres präsentiert seinen Brandy ab sofort in neuem Flaschendesign.

News

Weltweite Weinproduktion im Vorjahr stark gestiegen

So viel Wein wie 2018 wurde lange nicht mehr produziert – mit 292 Millionen Hektolitern erreicht die globale Weinproduktion ein historisches Hoch.

News

Rothschild Gala-Dinner mit Carl Tesdorpf

Das hanseatische Weinkontor lud zu einem exklusiven Genussabend mit hochkarätigen Weinen und Sterneküche von Karlheinz Hauser.

News

Die Sektmanufaktur: Ein Erlebnis für alle Sinne

Wie entstehen der nuancenreiche Geschmack und die feine Perlage der Menger-Krug Manufaktur Sekte? Erleben Sie die Sektmanufaktur in Wiesbaden hautnah...

Advertorial
News

Dom Pérignon stellt seinen P2 2002 vor

Zur Präsentation des neuen Vintage-Jahrgangs lud das Champagnerhaus Gäste aus der ganzen Welt an einen ganz besonderen Ort ein.

News

Shortlist mit aktuellen Weintipps

Wein-Empfehlungen aus dem Handel, verkostet und bewertet von der Falstaff-Weinredaktion.

News

Gewinnspiel: Tradition entdecken und Genuss erleben

Seit 1838 pflegt die Geldermann Privatsektkellerei wahre Sektkultur mit höchstem Anspruch an Qualität und Tradition. Wir verlosen eine...

Advertorial
News

Gerolsteiner WeinPlaces: Weinkulturbar

Silvio Nitzsche reicht in Dresden zu einer persönlichen Weinauswahl Wissen und Käse.

Advertorial
News

World's Best Vineyards mit drei Deutschen

Eine internationale Jury wählte die Weingüter Dr. Loosen, Schloss Johannisberg und Schloss Vollrads unter die Top 50 der Welt.

News

Falstaff sucht die besten Weinbars

Welche ist Ihre Lieblingsweinbar, welche Ihr persönlicher Geheimtipp? Bewerten Sie jetzt Weinbars in Deutschland, Österreich und der Schweiz!

News

Languedoc: Qualität und Vielfalt

Das Languedoc ist nicht nur das größte Weinanbaugebiet Frankreichs, es spielt auch bei der Qualität in der ersten Liga.

Advertorial
News

UNESCO Weltkulturerbe Prosecco

Die Hügellagen des Prosecco Conegliano Valdobbiadene wurden in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes aufgenommen.