Falstaff Wein-Trophy 2022: Die Sieger

Die Falstaff Newcomer des Jahres 2022: Johannes und Christoph Schneider vom Weingut am Schlipf

© Klaus Polkowski

Die Falstaff Newcomer des Jahres 2022: Johannes und Christoph Schneider vom Weingut am Schlipf

Die Falstaff Newcomer des Jahres 2022: Johannes und Christoph Schneider vom Weingut am Schlipf

© Klaus Polkowski

http://www.falstaff.de/nd/falstaff-wein-trophy-2022-die-sieger/ Falstaff Wein-Trophy 2022: Die Sieger Das zweite Mal in Folge durchkreuzte die Corona-Pandemie die Pläne, die Siegerinnen und Sieger der Falstaff Weintrophy Deutschland mit einem großen Fest zu feiern. Geehrt wurden die diesjährigen Preisträger nun dennoch – anlässlich einer festlichen Urkundenübergabe an der jeweiligen Wirkungsstätte der zu Ehrenden. http://www.falstaff.de/fileadmin/_processed_/7/0/csm_Johannes-und-Christoph-Schneider-c-Klaus-Polkowski-2640_1151dd1a64.jpg

Die Sonne war gerade dabei unterzugehen, als Johannes und Christoph Schneider in Weil am Rhein die Urkunde zum Titel »Falstaff Newcomer des Jahres 2022« in ihren Weinbergen entgegen nahmen. Zwar begleitete kein Applaus die Übergabe des Preises, doch die in Abendlicht getauchte Stadt Basel im Hintergrund schuf ebenfalls eine stimmungsvolle Atmosphäre. Als die beiden Youngster einen Schluck ihres neuen Parzellen-Weißburgunders »Manyer« servierten, stieg zudem die Laune. Und beim anschließenden Abendessen ließ es sich Vater Claus Schneider nicht nehmen, mit einem taufrischen 1990er Gutedel und einem würzigen 2010er Pinot noir die Reifefähigkeit der Weine aus der Lage Weiler Schlipf zu demonstrieren. »Schlipf« übrigens, weil die Auflage aus schwerem Ton bei andauerndem Regenwetter über dem Kalkstein hinweg»schlipft«, also davongleitet.

Christoph und Johannes Schneider, Weingut am Schlipf, Weil am Rhein (Baden), weingut-am-schlipf.de

Nominiert waren ebenfalls:

Der Reiseroute des Falstaff-Redakteurs geschuldet nahm die Falstaff Winzerin des Jahres 2022 ihre Urkunde nicht an der Mosel, sondern in Rheinhessen entgegen: Eva Clüsserath-Wittmann pendelt bekanntlich zwischen dem Wohnsitz der Familie in Westhofen, und ihrem eigenen Weingut in Trittenheim. Die nahezu 150-köpfige Falstaff-Jury hatte sich in einem anonymem Voting für die 45-jährige entschieden, die den schwierigen Spagat meistert, in Rheinhessen Ehefrau und Mutter und an der Mosel Weingutsleiterin zu sein. Bei der Übergabe der Urkunde ließ es sich die Siegerin nicht nehmen, ihre aktuellen Weine zu präsentieren: von einem bemerkenswert präzisen und dichten Gutsriesling über den tiefgründigen trockenen Lagenwein aus der Apotheke bis hin zum wunderbar straffen, idealtypisch saftigen Kabinett. Die Probe klang, wie könnte es anders sein in Westhofen, mit den GGs aus Morstein und Brunnenhäuschen aus.

Eva Clüsserath-Wittmann, Weingut Ansgar Clüsserath, Trittenheim (Mosel), ansgarcluesserath.de

Nominiert waren ebenfalls:

Seit 2008 arbeitet Magdalena Brandstätter in einem der besten Restaurants Deutschlands, doch schon nach zwei Wochen hatte sie das Gefühl, als hätte sie »nie woanders gearbeitet«. Das Drei-Sterne-Haus »Waldhotel Sonnora« in der Eifel ist mit den Jahren zu ihrer Heimat geworden – auch im wörtlichen Sinn, schließlich wohnt sie zusammen mit ihrem Mann, dem Küchenchef Clemens Rambichler, und ihrer kleinen Tochter direkt unter dem Restaurant. Zusammen mit Rambichler übernahm sie das »Sonnora« mitten in der Pandemie, eine Entscheidung, die sie nicht einen Moment lang bereut hat. Für ihre wohlsortierte Weinkarte mit rund 750 Positionen legt sie den Schwerpunkt auf das alte Europa, insbesondere auf Rieslinge und Burgunder, und hat dank ihrer charmanten Überredungskünste rare Flaschen aus so mancher Winzer-Schatzkammer im Programm. Ein Glück für Gourmets, wenn sich vollendetes Weinwissen mit Haute Cuisine in Perfektion aufs Vortrefflichste verbinden. 

Magdalena Brandstätter, Waldhotel Sonnora, Dreis (Eifel), https://www.hotel-sonnora.de/team

Nominiert waren ebenfalls:

Mehr zum Thema

News

Lieblingswein 2020: Bestellen Sie Ihr Weinpaket!

Im Rahmen der Falstaff WeinTrophy verleihen wir auch 2020 wieder einen Publikumspreis – bestellen Sie jetzt Ihr Weinpaket!

News

Falstaff Lieblingswein 2020 – die Nominierten

Im Rahmen der Falstaff WeinTrophy 2020 kürt Falstaff in Kooperation mit Gerolsteiner auch in diesem Jahr eine Publikumstrophy!

News

Falstaff WeinTrophy 2019: Das sind die Gewinner

Zum neunten Mal ehrte Falstaff Deutschland die herausragenden Weinpersönlichkeiten. Für sein Lebenswerk wurde Hanno Zilliken geehrt, Mathieu Kauffmann...

News

Falstaff WeinTrophy 2019: Die nominierten Winzer

Am 22. Februar lädt Falstaff wieder zur beliebten WeinTrophy auf Schloss Hugenpoet und kürt unter anderem den »Winzer des Jahres«.

News

Falstaff WeinTrophy 2019: Die nominierten Sommeliers

Am 22. Februar lädt Falstaff wieder zur beliebten WeinTrophy auf Schloss Hugenpoet und kürt unter anderem den »Sommelier des Jahres«.

News

Nominé Newcomer des Jahres 2019: Jonas Seckinger

Gemeinsam mit seinen Brüdern Philipp und Lukas möchte der Jungwinzer die elterliche Rebfläche erweitern, ohne sich dabei zu verzetteln.

News

Nominé Newcomer des Jahres 2019: Moritz Haidle

Nach einem ordentlichen Umweg hat Haidle die »Faszination von Wein verstanden« und hat nach seiner Übernahme des elterlichen Weinguts auf biologischen...

News

Nominé Newcomer des Jahres 2019: Jörn Goziewski

Der Winzer kam später als manche Kollegen auf den Geschmack von Wein. Heute macht er sich für unfil­trierten Naturwein in Thüringen stark.

News

Falstaff WeinTrophy 2019: Die nominierten Newcomer

Im Falstaff Wein Guide Deutschland 2019 brillieren wiedermal junge Talente. Drei von ihnen hat die Falstaff-Jury als »Newcomer des Jahres« nominiert.

News

Falstaff Lieblingswein 2019 – die Nominierten

Im Rahmen der Falstaff WeinTrophy 2019 kürt Falstaff in Kooperation mit Gerolsteiner auch in diesem Jahr eine Publikumstrophy!

News

Mit Liebe zum Detail: Publikumswein Schnaitmann

Für die Falstaff Publikums-Trophy lautete das Thema dieses Jahr: alles außer Riesling – und unter zehn Euro. Den Sieg trug ein Weißburgunder aus...

News

Aus Kiedrich in die Welt: Weinbotschafter Wilhelm Weil

Wilhelm Weil ist ein rastloser Botschafter – für das Weingut Weil ebenso wie für den Rheingauer Riesling und den deutschen Wein im Allgemeinen.

News

Lebenswerk: Helmut Dönnhoff

Als im Weinbau der mittleren Nahe der Ausverkauf drohte, übernahm Helmut Dönnhoff mutig und besonnen eine Steillage nach der anderen. So schuf er...

News

Michel Fouquet: Wahlheimat Rheingau

Der Franzose kam viel herum, ehe er vor rund zehn Jahren im Rheingau sesshaft wurde. Jetzt wurde der gebürtige Bordelaiser Falstaff Sommelier des...

News

Weingut Franzen: Newcomer mit Geschichte

Angelina und Kilian Franzen keltern Moselriesling von großer stilistischer Abgeklärtheit. Die Geschichte eines junges Paares, das sich seines Weges...

News

WeinTrophy 2018: Sebastian Fürst ist Winzer des Jahres

Sebastian Fürst konnte die Qualität des namhaften Bürgstadter Weinguts nicht nur halten, sondern hat sie auf wundersame Weise sogar gemehrt.

News

Falstaff WeinTrophy 2018: Das sind die Gewinner

Zum achten Mal ehrte Falstaff Deutschland die herausragenden Weinpersönlichkeiten. Für sein Lebenswerk wurde Helmut Dönnhoff geehrt, Sebastian Fürst...

News

Falstaff WeinTrophy 2018: Die nominierten Winzer

Falstaff lädt am 23. Februar zur WeinTrophy auf Schloss Hugenpoet und kürt unter anderem den »Winzer des Jahres«.

News

Falstaff WeinTrophy 2018: Die nominierten Sommeliers

Falstaff lädt am 23. Februar zur WeinTrophy auf Schloss Hugenpoet und kürt unter anderem den »Sommelier des Jahres«.

News

Nominé Newcomer des Jahres 2018: Weingut Schuh

Nein, Matthias Schuh betreibt keine Surfschule auf einer Karibikinsel. Obwohl sein Äußeres das vermuten lassen könnte. Der Mann ist Winzer. Durch und...