Falstaff Selektion: Handverlesene Weine aus Bordeaux

Foto beigestellt

Foto beigestellt

Wenig toppt Bordeaux, wenn es um die Welt der Weine geht. Schon der bloße Anblick der Region im Südwesten Frankreichs ist eine Wonne, wie jeder Besucher bestätigen wird. Pittoreske Dörfer wie Saint-Emilion wechseln sich ab mit ex­trem gepflegten Weingärten, in denen jeder Rebstock in Reih und Glied steht. Hier wachsen Merlot, Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc: der Dreiklang für den magischen Rotwein, der die Herzen von Weinliebhabern schneller schlagen lässt.

Bordeaux ist seit Jahrhunderten ein Synonym für die edelsten Weine, für gewonnene Zeit, für anekdotenreiche Geschichte und immense Werte. Das spiegelt sich bisweilen auch in den Weingütern selbst, die historischen Schlössern ähneln und nicht umsonst als Châteaux bezeichnet werden.

Das Château de Lussac liegt zwischen Bordeaux und Libourne.

Foto beigestellt

Pittoreskes Château de Lussac

Ein wunderschönes Schloss befindet sich in der Gemeinde Lussac, eine knappe Stunde von Bordeaux entfernt. Ein zweistöckiges Château aus dem 19. Jahrhundert, das den gleichen Namen trägt wie die Gemeinde: Château de Lussac. Der typische helle Sandstein gibt dem zweiflügeligen Schloss die Farbe, eine gepflegte Gartenanlage rundet das Ensemble ab.

Die geschmackvolle Anlage gehört seit diesem Jahr Jean-Pierre Savare, der die Tradition des angesehenen Weinguts mit seiner hohen Klasse fortsetzt. Viele ­Jahrgänge von Château de Lussac holten hohe Bewertungen in der internationalen Weinkritik, auch die Falstaff-Tester waren von der konstanten Qualität der Jahrgänge angetan. 

Bekannt und berühmt ist das Château insbesondere für seine Cuvée aus 80 Prozent Merlot und 20 Prozent Cabernet Franc. Aus dem mit 93 Falstaff-Punkten bewerteten Jahrgang 2010 haben wir für Sie ein Einsteigerpaket zusammengestellt, das hohe Weinqualität mit einem reizvollen Preis verbindet. Für die sechs Flaschen der »Best Buy«-Kollektion zahlen Sie nur 119 Euro.

HINWEIS: Aufgrund der hohen Nachfrage ist das »Best Buy«-Paket mit dem Jahrgang 2010 bereits ausverkauft. Ab sofort in diesem Paket erhältich ist der Jahrgang 2015.

Foto beigestellt

Paket 1 – »Best buy«: Bordeaux Klassik

93 von 100 Falstaff-Punkten
2010 Château de Lussac, Appellation Lussac St.-Emilion AC
14,5 Vol.-%, DK. Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Mit rauchiger Kräuterwürze unterlegtes Beerenkonfit, tabakige Nuancen, kandierte Orangenzesten, ein Hauch von Dörrobst. Kraftvoll, mittlere Komplexität, dezente Extraktsüße, präsente, reife Tannine, zeigt eine gute Frische, bereits gut antrinkbar, Herzkirschen im Abgang, ein vielseitiger Speisenbegleiter, verfügt über weiteres Entwicklungspotenzial.

Das Weinpaket ist AUSVERKAUFT.


Top-Jahrgang 2015

Ein ganz besonderer Jahrgang ist der Jahrgang 2015, der für seine Harmonie und Balance gerühmt wird. Hier können Sie ein »Luxus«-Paket erwerben, das drei Weine von traditionsreichen Chateaux vereint. Den Anfang macht die mit 94 Punkten bewertete Deuxième Cru Classé von Château Léoville-Poyferré, einem der bekanntesten Güter von Bordeaux. Als zweiter Wein des Pakets empfiehlt sich ein mit ­95 Punkten bewerteter Wein von Château Certan de May aus Pomerol, das seit jeher für volle, konzentrierte Weine steht. An der Spitze des »Luxus«-Pakets steht ein Wein des legendären Château Lynch-Bages aus Pauillac. Mit 96 Falstaff-Punkten gehört dieser Wein zu den ganz Großen des Jahrgangs, was sich im hochkomplexen, facettenreichen Bukett widerspiegelt. Für diese drei langlebigen Weine aus dem potenzialreichen 2015er-Jahrgang ­zah­len Sie einen Paketpreis von 375 Euro.

Egal, ob Sie schon Sammler sind oder den Einstieg in die spannende Welt der großen Bordeaux-Weine wagen wollen – die sorgsam kuratierten Pakete bieten ­die ideale Gelegenheit für langfristigen Genuss.

Foto beigestellt

Paket 2: Bordeaux Luxus

94 von 100 Falstaff-Punkten
2015 Château Léoville Poyferré, 2. Cru Classé, St. Julien

Tiefdunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung, feine Brombeerfrucht, zart nach Lakritze und Edelholz, feine Orangenzesten unterlegt. Saftige Kirschen, elegant, feine Tannine, frisch und balanciert, dezente Fruchtsüße im Abgang, charmanter, zart salziger Nachhall, überraschend delikater Stil.

95 von 100 Falstaff-Punkten
2015 Château Certan de May, Pomerol

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung, zart nach Gewürznelken, feines rotes Waldbeerkonfit, ein Hauch von eingelegten Kirschen, angenehmer Edelholztouch. Mittlere Komplexität, elegant, feine Fruchtsüße, integrierte Tannine, charmant und bereits zugänglich, feiner Nougat im Abgang, ein facettenreicher Speisenbegleiter.

96 von 100 Falstaff-Punkten
2015 Château Lynch-Bages 5. Cru Classé, Pauillac

 Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung, feine schwarze Beerenfrucht, ein Hauch von Cassis und Minze, einladende Herzkirschenfrucht, feine Röstaromen, facettenreiches Bukett. Komplex, saftig, dunkle Beerenfrucht, feine Tannine, die dem Wein Länge geben, frisch und anhaltend, Brombeeren im Nachhall, sicheres Potenzial, ein Klasse-Pauillac.

Das Weinpaket ist AUSVERKAUFT.


Ihre Vorteile der Falstaff-Selektion

  • Weinkompetenz
    Die Falstaff-Selektion vereint das geballte Fachwissen des größten Weinmagazins mit purem Genuss.
  • Exklusivität
    Nur bei uns erhältlich: Die limitierte Selektion gibt es exklusiv für Falstaff-Leser.
  • Gratis-Lieferung
    Zuverlässig und bequem: Ihre Falstaff-Selektion erhalten Sie kostenlos nach Hause geliefert!

Karte beigestellt

Foto beigestellt