Falstaff Sauvignon Trophy 2022: Das sind die Gewinner

Ein Reizklima mit kühlen und warmen Einflüssen, wie hier beim drittplatzierten Weingut Auftricht vom Bodensee, bekommt den Aromen des Sauvignon Blanc gut.

© Foto bereitgestellt

Ein Reizklima mit kühlen und warmen Einflüssen, wie hier beim drittplatzierten Weingut Auftricht vom Bodensee, bekommt den Aromen des Sauvignon Blanc gut.

© Foto bereitgestellt

http://www.falstaff.de/nd/falstaff-sauvignon-trophy-2022-das-sind-die-gewinner/ Falstaff Sauvignon Trophy 2022: Das sind die Gewinner Den Sauvignon Blanc lieben wir alle – nicht zuletzt, weil die Weine so unverwechselbar sind. http://www.falstaff.de/fileadmin/_processed_/5/c/csm_Weingut_Aufricht_aufri_-0283_PR_ee87592d2a.jpg

Es ist ein Siegeszug ohnegleichen, den die Rebsorte Sauvignon Blanc während der letzten 20 Jah­re im deutschen Weinbau feiert. Als die von der Loire stam­mende Sorte Mitte der Neunzigerjahre hierzulande zugelassen wurde, begann sie sich rasch zu verbreiten. Inzwischen stehen 1660 Hektar im Ertrag, Tendenz weiter steigend. Das entspricht zwar weniger als zwei Prozent der deutschen Anbaufläche, ist aber mehr, als die drei kleinsten deutschen Anbaugebiete (Bergstraße, Mittelrhein und Sachsen) zusammen auf die Waagschale bringen.

Der Sauvignon Blanc ist also im deutschen Weinbau angekommen. Und das auch in stilistischer Hinsicht. Dabei haben sich im Großen und Ganzen zwei unterschiedliche Genres (und Preisklassen) etabliert: Der Löwenanteil der Sauvignon-Blanc-Weine wird auf Frucht und pikante Würze hin vinifiziert: als ein belebend frischer Weintyp, der aromatisch intensiver ausfällt als ein Riesling, aber eben auch nicht so extrem bukettreich wie ein Traminer oder Muskateller. In diesem, typischerweise in der Jugend des Weins am besten schmeckenden Geschmacksmuster geht es um Intensität – aber auch um Klarheit: Denn der Sauvignon hat die Eigenart, dass sein Aroma von Hefekomponenten, ­verstärkt werden kann, im Extremfall sogar bis hin zu einer gewissen Penetranz.

© Shutterstock

Die zweite Klasse von Sauvignon-Blanc-Weinen hat den Anspruch, die Sortenwürze mit Herkunftscharakter zu verbinden, also mit den sensorischen Merkmalen des Bodentyps. Diese Art von Terroir-Sauvignon zielt gleichzeitig auch auf Reifebeständigkeit (oder gar Reifebedürftigkeit) ab. Daher werden solche Weine häufig im Barriquefass ­vergoren, in der Amphore oder im Betonei.

Die Sauvignon Blanc Trophy 2022 hat ­ausgezeichnete Weine in beiden Genres hervorgebracht. In der Gruppe der jugendlich-fruchtbetonten Weine gibt es großen Genuss bereits um und oft sogar unter zehn Euro die Flasche, etwa bei den Weingütern Eckehart Gröhl, Sander, Manz, Lämmlin-Schindler und Ökonomierat Rebholz. Die Topweine gehören zur Premiumklasse, die mit Kraft und Nuancenreichtum begeistert – jetzt und für viele weitere Jahre der Reife.

© US

1. Platz

2020 Sauvignon Blanc Fumé Réserve »500«, Weingut Wageck, Bissersheim
13,5 Vol.-%. Zu Beginn ist der Wein reduktiv im Duft, mit einer zart buttrigen Note und leicht röstigem Holz. Mit Luftkontakt öffnet sich eine zurückhaltend bleibende Sortenwürze. Im Mund zeigt sich der Wein sehr energiegeladen, Säurenerv und Phenolik schaffen einen Intensitätspeak von großer Eindringlichkeit, dabei bleibt der Wein ziseliert und hochdifferenziert. Mit ausgezeichneter Länge deutet sich schon jetzt an, was im Lauf der Flaschenreife noch an Würze entstehen wird.

wageck-weine.de, € 20,90
 

© US

2. Platz

2020 »Ovum®« Reserve Sauvignon, Weingut Aldinger, Fellbach
13 Vol.-%. Die präsente, aber aromatisch feine Hefekomponente lässt den noch verschlossenen Sortenaromen derzeit noch nicht viel Raum. Florale und pfeffrige Töne zeigen sich. Im Mund offenbart sich ein kraftvoller und dennoch ganz -unbeschwerlich inszenierter Extrakt, eine Dichte ohne Schwere. In sich ruhender Wein, großes Potenzial.

weingut-aldinger.de, € 40,–
 

© US

3. Platz

2021 Meersburg Pfattishag Sauvignon, Weingut Aufricht, Stetten
13 Vol.-%. Die Nase wird noch vom Ausbau geprägt, kräuterige Noten von Spontangärung, viel Hefe, Holzwürze, gerbige Apfelschalen, am Horizont auch Johannisbeere, Stachelbeere. Eher voluminös angelegt in seiner Struktur, die mit guter Substanz, Würze und Mineralität ausgekleidet wird. Feinnervige Säureader, Noten von Quitte und Salzzitrone, merkliche und gepflegte Phenole. Getragen und dabei doch etwas wild. Lang und vor allem jung. In der Frucht frisch und nuancenreich.

aufricht.de, € 31,–

 


ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 06/2022
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

OnlineSeminar zum Weinbaugebiet Rheingau

Jeden 1. Donnerstag im Monat eine der 13 Weinbauregionen ganz gemütlich von zu Hause aus entdecken und deren Weine verkosten – die »OnlineSeminare –...

Advertorial
News

So rüsten Sie sich für die Virtuelle WeinTour

Seit über einem Jahr sind wir es gewohnt und wissen, dass es funktioniert: Virtuell Wein verkosten. Lesen Sie unsere Tipps, wie Sie sich für die 3....

Advertorial
News

OnlineSeminar zum Weinbaugebiet Pfalz

Jeden 1. Donnerstag im Monat eine der 13 Weinbauregionen ganz gemütlich von zu Hause aus entdecken und deren Weine verkosten – die »OnlineSeminare –...

Advertorial
News

Online-Entdeckungstour durchs Weinbaugebiet Nahe

Jeden 1. Donnerstag im Monat eine der 13 Weinbauregionen ganz gemütlich von zu Hause aus entdecken und deren Weine verkosten – die »OnlineSeminare –...

Advertorial
News

Online-Entdeckungstour durchs Weinbaugebiet Mosel

Jeden 1. Donnerstag im Monat eine der 13 Weinbauregionen ganz gemütlich von zu Hause aus entdecken und deren Weine verkosten – die »OnlineSeminare –...

Advertorial
News

Online-Entdeckungstour durchs Weinbaugebiet Hessische Bergstraße

Jeden 1. Donnerstag im Monat eine der 13 Weinbauregionen ganz gemütlich von zuhause aus entdecken und deren regional typische Weine verkosten – die...

Advertorial
News

Online-Entdeckungstour durchs Weinbaugebiet Mittelrhein

Jeden 1. Donnerstag im Monat eine der 13 Weinbauregionen ganz gemütlich von zuhause aus entdecken und deren Weine verkosten – die »OnlineSeminare –...

Advertorial
News

»Hommage Camille«: Premiere für Stillweine von Roederer

»Climate change« macht’s möglich – Falstaff hat die zwei Champagne-Stillweine in Weiß und Rot verkostet, die ihren Namen zu Ehren der Urgroßmutter von...

News

Virtuelles Rendez-Vous mit Bouvet Ladubay

Das renommierte Crémant de Loire Haus Bouvet Ladubay lädt am 3. Dezember zu einer Online Schaumwein-Probe nach Saumur an die Loire ein, drei Spitzen...

Advertorial
News

VDP: Die besten Großen Gewächse

Der VDP hat gerade eben seine neuen Großen Gewächse vorgestellt, mit einem Duo von Spitzenjahren: 2019 bei den Weißen und 2018 bei den Roten....

News

Exklusiver Genuss bei der Virtuellen WeinTour

Erleben Sie die 13 deutschen Weinregionen vom 6. bis 15. November online bei der Virtuellen WeinTour des Deutschen Weininstituts!

Advertorial
News

Große Gewächse: Vorpremiere in Wiesbaden

Von 23. bis 26. August lud der VDP zur GG-Vorpremiere. Das Falstaff-Team schloss anschließend eine zweitägige Verkostungsklausur am Lütjensee in...

News

Stuttgarter Jungwinzer: Wein-Wanderpokal statt UEFA EURO 2020

Ab dem 3. Juli treten 16 Jungwinzer in den vier Weinkategorien Riesling, Sauvignon blanc, Burgunder und Rosé gegeneinander an, das Finale am 7. August...

News

Der Mythos Biondi Santi

Zur Markteinführung der 2012er gab es bei Biondi Santi eine Riserva-Verkostung bis zurück zum Jahrgang 1971. Ein großartiges Erlebnis!

News

Zusammen zu Hause – Digitale Weinproben quer durch die Weinwelt

Gewinnspiel: Das Projekt DWS Heimvorteil bringt die Weinproben ins Zuhause. Wir verlosen die Teilnahme an vier Online-Tastings inklusive Weinpaket im...

Advertorial
News

Gewürztraminer: Die ganze Pracht

In der Kellerei Tramin in Südtirol fand ein Workshop zum Gewürztraminer statt. Aus dem Elsass war die Domaine Albert Mann mit ihren Weinen mit dabei....

News

Raritätenprobe im Fürstlich Castell’schen Domänenamt

Bei der Verkostung hat Ferdinand Fürst zu Castell-Castell Weine aus dem Nachlass seines Vaters vorgestellt.

News

Die Top 10 Don'ts bei Weinbeschreibungen

Blumig und poetisch sind viele Weinbeschreibungen und Kommentare bei Weinverkostungen. Doch manchmal sind sie so schlecht, dass sie körperliche...

News

The Penfolds Collection 2018

Eines der bekanntesten Weingüter Australiens, Penfolds, lud zum Tasting. Präsentiert wurden die »Penfolds Collection 2018«. Falstaff hat die Topweine...

News

Degustation: Entdecken Sie das Rhône-Tal

Von 15. bis 18. April 2019 können Weine von mehr als 600 Winzern in mehreren Städten entlang der Rhône verkostet werden.