Wolfgang Rosam (Falstaff Herausgeber), Andreas Döllerer (Restaurant Döllerer´s), Birgit Reitbauer (Steirereck), Außenminister Sebastian Kurz, Susanne Bacher-Dorfer (Landhaus Bacher), Heinz Reitbauer (Steirereck), Thomas Dorfer (Landhaus Bacher), Dr. A
Wolfgang Rosam (Falstaff Herausgeber), Andreas Döllerer (Restaurant Döllerer´s), Birgit Reitbauer (Steirereck), Außenminister Sebastian Kurz, Susanne Bacher-Dorfer (Landhaus Bacher), Heinz Reitbauer (Steirereck), Thomas Dorfer (Landhaus Bacher), Dr. A

Österreich hat gewählt: Heinz Reitbauer vom Steirereck im Stadtpark, Thomas Dorfer vom Landhaus Bacher und Andreas Döllerer vom Restaurant Döllerer in Salzburg sind die großen Sieger des einzigen demokratischen Restaurantguides in Österreich. Basis dieses Rankings sind einmal mehr die Votings der 17.000 Mitglieder des Falstaff Gourmetclubs, die für den Guide 2015 den Rekordwert von 240.000 abgegebenen Bewertungen erreichten. Dass sich die Namen der besten Köche Österreichs im Vergleich zum Vorjahr nicht geändert haben, ist keineswegs als Stillstand zu bewerten, sondern vielmehr eine Bestätigung der großartigen kulinarischen Leistungen.

»Dank unserer 17.000 Gourmetclubmitglieder können wir den umfassendsten und objektivsten Überblick über die heimische Gastronomieszene bieten. Auch wenn die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für unsere Gastronomen schon einmal besser waren, leben die besten Betriebe vor, wie es krisensicher funktionieren kann. Auch der Falstaff-Verlag leistet seinen Beitrag zur Unterstützung der Gastronomie und holt verdiente Akteure vor den Vorhang«, so Falstaff-Herausgeber Wolfgang Rosam.

Im neuen Falstaff Restaurantguide 2015, der im Rahmen einer feierlichen Präsentation im Wiener Rathaus vorgestellt wurde, finden sich die Ergebnisse kompakt zusammengefasst und illustriert. Neben den bisherigen Würdigungen für den Gastronom, den Neueinsteiger und den Sommelier des Jahres wurden erstmals auch der innovativste Gastronom, der beste Gastro-Unternehmer, der beste internationale Botschafter, die beste Weinkarte und das beste Beisl Österreichs gekürt.


ALLE PREISTRÄGER IM ÜBERBLICK

Gesamt- und Bundeslandsieger
Die Österreich-Sieger von 2014 Thomas Dorfer vom »Landhaus Bacher«, Heinz Reitbauer vom »Steirereck im Stadtpark« und Andreas Döllerer vom »Restaurant Döllerer« in Salzburg, konnten ihre Plätze erfolgreich verteidigen.

Ein neuerlicher Bundesland–Sieg gelang den ambitionierten Gastronomen in sieben Bundesländern: das »Steirereck« in Wien, das »Landhaus Bacher« in Niederösterreich, das »Taubenkobel« im Burgenland, der »Steira Wirt« in der Steiermark, das »Döllerer« in Salzburg, die »Paznauner Stube Trofana Royal« in Tirol und die »Griggeler Stuba« in Vorarlberg brillieren auch 2015 als beliebteste Restaurants ihres Bundeslandes. Mit im Rennen sind 2015 das Gourmet-Restaurant »Verdi« in Oberösterreich und das See Restaurant »Saag« in Kärnten.

Weitere Auszeichnungen gehen an:

  • Andreas Senn – Neueinsteiger des Jahres
  • Franz Grossauer – Gastronom des Jahres
  • Andreas Rottensteiner – Sommelier des Jahres
  • Adolf Werner – Auszeichnung für das Lebenswerk


Zusätzlich zu den bisherigen Spezialehrungen wurden heuer Leistungen aus den Kategorien bester internationaler Botschafter, bester Gastro-Unternehmer, innovativster Gastronom, beste Weinkarte und bestes Beisl Österreichs prämiert.

Die Sieger in den neuen Kategorien sind:

  • Attila Dogudan – Bester internationaler Botschafter
  • Christian Halper – Bester Gastro-Unternehmer
  • Stefan Brandtner – Innovativster Gastronom
  • »Fux«, Lech – Beste Weinkarte
  • »Rudi's Beisl« – Bestes Beisl

 



© Falstaff Verlag
© Falstaff Verlag

Der Falstaff Restaurantguide 2015
Ab 20. März ist der neue Falstaff Restaurantguide im Buch- und Zeitschriftenhandel, in allen Trafiken, bei Wein & Co sowie an Tankstellen zum Preis von € 9,90 erhältlich. Außerdem kann der Guide bequem über die Falstaff-Homepage bestellt werden.

Alle Restaurants auch in der App

Alle Bewertungen sind auch in der neuen Falstaff Restaurant-App verfügbar, mit Beschreibung, Bildern und Kontaktdaten. Praktische Funktionen wie die eine detaillierte Suche, Restaurants in der Nähe, Favoritenlisten machen die App (kostenlos erhältlich für iOS und Android) zum praktischen Genuss-Begleiter für die Hosentasche.



(Redaktion)

Mehr zum Thema

  • Einer von drei Gesamt­siegern: Andreas Döllerer aus Golling in Salzburg. / Foto beigestellt
    18.03.2015
    Falstaff Restaurantguide 2015: So sehen Sieger aus
    Rund 17.000 Gäste-Tester haben in ganz Österreich mehr als 1600 Restaurants getestet und bewertet. Die wichtigsten Ergebnisse gibt's...
  • Köstlichkeiten der Marke »Henry« bietet Attila Dogudan etwa im  BILLA CORSO im Herrnhuterhaus in Wien an. / © REWE International AG, APA-Fotoservice, Ehm
    18.03.2015
    Attila Dogudan ist »Bester internationaler Botschafter«
    Er hat mit »DO & CO« den fünftgrößten Cateringkonzern der Welt aufgebaut. Falstaff zeichnet ihn daher mit dem Sonder-Award aus.
  • Stefan Brandtner in seinem ehemaligen »Mithridat«, aus dem inzwischen das »Paradoxon« geworden ist. / © Ian Ehm
    18.03.2015
    Stefan Brandtner ist Österreichs innovativster Gastronom
    Der »Pop-up-Künstler« eröffnet laufend neue Lokale auf Zeit. Und die sind alle ziemlich ungewöhnlich.
  • Franz Grossauer (M.) umringt von seinem Team: Im »el Gaucho« werden die rohen Steaks zur Ansicht an den Tisch gebracht. / © Werner Krug
    18.03.2015
    Franz Grossauer ist »Gastronom des Jahres«
    Der Patron der »el Gaucho«-Kette hat ein kulinarisches Familienimperium geschaffen.
  • Werners Weinkeller: ein Eldorado für alle Genießer. / © Thomas Schauer
    18.03.2015
    Falstaff ehrt Adi Werner für sein »Lebenswerk«
    Aus einer Ruine am Arlberg machte er in etwas über einem halben Jahrhundert das schicke »Arlberg Hospiz Hotel« – inklusive grandiosen...
  • Immer in Bewegung bleiben: Rottensteiner baut seine Weinkarte ständig um – und weiter aus. / © Ian Ehm
    18.03.2015
    Andreas Rottensteiner ist »Sommelier des Jahres«
    Seit 33 (!) Jahren macht er im niederösterreichischen »Landhaus Bacher« einen großartigen Job.
  • Christian Halper: »Geld verändert einen nicht, es macht nur sichtbar, was schon da war«. / © Philipp Jelenska
    18.03.2015
    Christian Halper: Der vegetarische Verführer
    Mit Superfund hat er ein Vermögen verdient, sein Restaurant »Tian« trägt einen Michelin-Stern. Wie aus einem Börsenprofi ein Querdenker...
  • Das »Fux« in Lech am Arlberg: beste Weinkarte des Landes. / Foto beigestellt
    18.03.2015
    »Fux« für »Weinkarte des Jahres« geehrt
    Das Restaurant in Lech am Arlberg bietet ein Weinbuch mit sagenhaften 3200 Positionen. Ein Unikat!
  • Bestes Beisl: »Rudi’s Beisl« mit Christian Wanek am Herd. / © Herbert Lehmann
    18.03.2015
    »Rudi's Beisl« ist »Bestes Beisl 2015«
    Falstaff Restaurantguide 2015: Für Beisl-Geher eine Art Kathedrale ist die Wiener Institution die Nummer eins in Sachen Beisl.
  • Bester Neueinsteiger: Andreas Senn in seinem neuen »Senns Restaurant« in Salzburg. / Foto beigestellt
    18.03.2015
    Andreas Senn ist Neueinsteiger des Jahres 2015
    In seinem eigenen Restaurant in Salzburg kocht er sagenhaft gut. Plus: Die Top-Platzierten dieser Kategorie in der Bilderstrecke.
  • Mehr zum Thema

    News

    Südtirol: Best of Pizzeria

    Rund 350 Restaurants wurden für den Falstaff Restaurantguide Südtirol 2019 bewertet. Bei welchen dieser Betriebe es die beste Pizza gibt, erfahren Sie...

    News

    Skihütten: Aprés-Ski für Gourmets

    Trüffel, Kaviar, Austern und Champagner – Klingt abgehoben, muss es aber nicht sein: Warum Bodenständigkeit trotz Höhenluft angesagt ist und welche...

    News

    Steak-Ketten: Saftiger Bestseller

    Die Lust auf gegrilltes Rindfleisch ist ungebrochen und ließ innovative Steakrestaurants in den vergangenen Jahren zu internationalen Ketten...

    News

    Tischgespräch mit Gerhard Berger

    Falstaff sprach mit dem ehemaligen Formel-1-Fahrer über gesunde Küche und süße Laster.

    News

    Südtirol: Best of Buschenschank

    Hier werden ursprünglicher Genuss und beste Weine geboten – die besten Adressen aus dem Falstaff Restaurantguide Südtirol 2019.

    News

    Premiumfleisch von Don Carne

    Seit mittlerweile fünf Jahren steht Don Carne für feinstes Fleisch von den besten Farmen aus aller Welt. Steaks & Co können hier ganz einfach online...

    Advertorial
    News

    Bio-Revolution im Burgenland

    Das kleinste Bundesland möchte zum »Bioland« werden – ein ambitionierter Masterplan, auch wenn es das zu weiten Teilen bereits ist.

    News

    Braten: Wenn der Wein zur Sauce wird

    Für große Saucen gilt: Wein muss rein! Sechs Rezepttipps, bei denen edle Tropfen nicht nur zum Essen serviert werden, sondern auch im Essen eine Rolle...

    News

    Nobuyuki Matsuhisa: King of Sushi

    Der Starkoch gehört zu den berühmtesten Japanern der Welt und machte die Restaurantketten »Nobu« und »Matsuhisa« zu globalen Lifestylemarken.

    News

    Auf der Suche nach echtem Emmentaler

    FOTOS: Falstaff besucht die Emmentaler Schaukäserei in Affoltern und findet hervorragende Qualitäten ebenso wie spannende Fakten.

    News

    Restaurant der Woche: Nova

    Aus einem urigen Nebenzimmer im Hotel »Römerhof« in Herrenberg wurde ein Gourmetzimmer mit 18 Plätzen geschaffen. Küchenchef David Höller zaubert dort...

    News

    Rote Bete: Das originale Aphrodisiakum

    Die Rote Bete gilt nicht zufällig als liebste Frucht der Aphrodite und hat durchaus das Zeug zum großen Auftritt.

    News

    Südtirol: Best of Gourmethütte

    Top-Betriebe der Kategorie »Gourmethütte« aus dem Falstaff Restaurantguide Südtirol 2019 im Überblick.

    News

    Event-Cuisine: Ganz großes Kino

    Einmal muss man den Fisch selbst angeln, anderswo versprühen Düsen Meeresduft zwischen den Gängen. Erlebnisgastronomie auf Spitzenniveau kennt...

    News

    Norbert Niederkofler: Der Koch der Berge

    Mit drei Michelin-Sternen zählt Norbert Niederkofler zu den höchstdekorierten Küchenchefs der Alpen. Porträt eines kochenden Querdenkers, hoch oben in...

    News

    International Hotspot: »bu:r« in Mailand

    Eugenio Boer ist halb Niederländer, halb Italiener. Für seine Küche hat er sich von seiner Herkunft inspirieren lassen – und so erzählt jedes Gericht...

    News

    Eine wahrlich royale Weihnachtsgans

    Geflügel der Gressingham Farm wird auch zu besonderen Anlässen des britischen Königshauses serviert.

    Advertorial
    News

    Rezeptstrecke: Geschmack trifft Tradition

    Ob Fisch, Fleisch, Kraut, Wein oder Gemüse – die ganze Fülle jener Köstlichkeiten, die auf burgenländischem Boden wachsen und gedeihen, servieren drei...

    News

    Restaurant der Woche: Goldmund im Literaturhaus

    In Frankfurt treffen schlichte Eleganz, freundlicher Service und moderate Menüpreise aufeinander. Die Weinkarte ist noch ausbaufähig.