Falstaff Österreich kürt die besten (Weißwein-)Winzer

Winzer Christoph Neumeister mit Hubert Schultes, Peter Moser, Wolfgang Rosam und Otto Auer.

© Falstaff/Max Röder

Winzer Christoph Neumeister mit Hubert Schultes, Peter Moser, Wolfgang Rosam und Otto Auer.

© Falstaff/Max Röder

Mit über 200 teilnehmenden Winzern, die in der prächtigen Wiener Hofburg ihre besten Weine präsentierten, war es die bisher größte Weißweingala der Falstaff-Geschichte. Sie bot den einmaligen Rahmen, um den diesjährigen Falstaff Winzer des Jahres auszuzeichnen. Der wohl begehrteste Titel der Österreichischen Weinwelt geht 2019 in das steirische Vulkanland – an Christoph Neumeister vom gleichnamigen Weingut in Straden.

Falstaff Wein-Chefredakteur Peter Moser begründet die Entscheidung der Redaktion mit einem konservativen Zugang zur Vinifizierung – im gänzlich positiven Sinne: Die rund 30 Hektar Rebfläche rund um Straden werden seit 2008 biologisch bewirtschaftet. Für Christoph Neumeister muss dabei der Weg bis zum fertigen Wein immer ehrlich und nachvollziehbar sein. Vom spontan vergorenen und eineinhalb Jahre ausgebauten Sauvignon bis hin zum im Holzfass gereiften Morillon sind seine authentischen, ausdrucksstarken Weißweine auch weit über die Landesgrenzen hinaus begehrt und der Titel Winzer des Jahres mehr als verdient.

Impressionen vom Weingut Neumeister

Die Sortensieger im Überblick

Falstaff-Herausgeber Wolfgang Rosam und Wein-Chefredakteur Peter Moser prämierten außerdem die Sieger von zwölf Weißwein-Kategorien, darunter mit dem Grünen Veltliner Unendlich 2017 von F.X. Pichler eine kleine Sensation, wurde der Wachauer Ausnahme-Veltliner doch mit 100 Falstaff-Punkten und damit mit der extrem raren Höchstwertung bedacht.

  • Cuvée Weiß: Weinbau Karl Fritsch – Tausendweiss 2015 – 96 Punkte
  • Gelber Muskateller: Weingut Erwin Sabathi – Gelber Muskateller Südsteiermark DAC Ried Krepskogel 1 STK 2018 – 94 Punkte
  • Grüner Veltliner: Weingut F.X. Pichler – Grüner Veltliner Unendlich 2017 – 100 Punkte
  • Riesling: Weingut Hirtzberger – Riesling Ried Singerriedel 2018 – 98 Punkte
  • Sauvignon Blanc: Weingut Tement – Sauvignon Blanc Ried Zieregg IZ Reserve 2015 – 99 Punkte
  • Traminer: Weingut Frauwallner – Traminer Vulkanland Steiermark DAC Ried Stradener Rosenberg 2018 – 94 Punkte
  • Rotgipfler/Zierfandler: Weingut Krug – Rotgipfler Die Vollendung 2013 – 94 Punkte
  • Weiße Burgunder Sorten: Weingut Erwin Sabathi – Chardonnay Ried Pössnitzberg Alte Reben G STK 2017 – 98 Punkte
  • Gemischter Satz: Weingut Rotes Haus – Wiener Gemischter Satz DAC Ried Langteufel Nussberg 1 ÖTW 2017 – 95 Punkte
  • Welschriesling: Weingut Lackner-Tinnacher – Welschriesling Südsteiermark DAC Franz Lackner 2018 – 93 Punkte
  • Natural Wine: Weingut Markus Altenburger – Neuburger betont. 2018 – 95 Punkte
  • Roter Veltliner: Weingut Ecker - Eckhof – Roter Veltliner Ried Steinberg Große Reserve 2017 – 95 Punkte

Die besten Grünen Veltliner

Ebenfalls im Rahmen der Siegerehrung ausgezeichnet wurden die besten Drei des Grüner Veltliner Grand Prix 2019. Dabei geht es um klassische Grüne Veltliner, bei denen der Alkoholgehalt die Grenze von 13 Volumenprozent nicht übersteigen soll und die  und maximal 4 Gramm Restzucker aufweisen dürfen. Dr. Hubert Schultes von der Niederösterreichischen Versicherung und Otto Auer, Vizepräsident der Landwirtschaftskammer Niederösterreich, überreichten Sieger-Urkunde und Trophäe an das Weingut Georg Frischengruber aus der Wachau. Der zweite Platz ging an das Weingut Urban aus Wullersdorf im Weinviertel und Platz drei belegte das Weingut Veit aus Ollersdorf, ebenfalls im Weinviertel.

Fotos von der Siegerehrung

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Jan Pettke zum Koch des Jahres gekürt

Neben dem Deutschen landet der Österreicher Christopher Sakoschek auf Platz zwei und der Schweizer Jürgen Kettner auf Platz drei.

News

Design Awards 2017: Die schönsten Bars der Welt

Zum bereits neunten Mal werden bei den Restaurant & Bar Design Awards die schönsten Räumlichkeiten für den Genuss von Speis und Trank ausgezeichnet.

News

Goldene Rebscheren für die besten Silvaner

Authentizität, Tradition und Zukunft: So sehen die Veranstalter den Silvaner und verleihen sechs Betrieben mit herausragenden Weinen aus der Rebsorte...

News

Champagne-Preis für Lebensfreude an Verena Bentele

Das sportliche Allround-Talent wurde in Hamburg für ihren beachtenswerten Lebensweg geehrt.

News

World's 50 Best Restaurants: Daniel Humm ist bester Koch der Welt

Der Schweizer verweist Vorjahressieger Massimo Bottura auf Rang zwei, Deutschland mit »Tim Raue« und »Vêndome« abgeschlagen auf den hinteren Plätzen.

News

Prämierung für steirisches Kürbiskernöl g.g.A.

Ein besonderer Jahrgang mit internationalem Fokus: Die Landesprämierung 2017 stellt den Kürbiskernöl-Produzenten das bisher beste Zeugnis aus. Auch...

News

»Great Place to work«-Award für das Aktivhotel Alpendorf

Das Aktivhotel Alpendorf wurde vom internationalen Institut »Great place to work« ins Palais Liechtenstein in Wien eingeladen. Im Rahmen dieser Gala...

Advertorial
News

Auszeichnung für Beam Suntory

Der Spirituosenkonzern Beam Suntory erhielt zum zweiten Mal in Folge die »Great Place to Work«-Auszeichnung und gehört somit zu den besten...

News

Heston Blumenthal erhält Auszeichnung für Lebenswerk

Der britische Spitzenkoch wird im Rahmen der World's 50 Best Restaurants Gala 2017 am 5. April in Melbourne geehrt.

News

Ana Roš ist »World's Best Female Chef 2017«

Die slowenische Spitzenköchin wird für ihre unverwechselbare Regionalküche in ihrem Restaurant »Hiša Franko« ausgezeichnet.

News

»München leuchtet« für Eckart Witzigmann

Der Jahrhundertkoch wird von der Stadt für seine besonderen Verdienste um das kulinarische Ansehen Münchens ausgezeichnet.

News

Unüberbiet-Bar: Die Sieger des neuen Bar- und Spiritguides

Zu den Siegern des neuen Bar- & Spiritsguides gehören Betty Kupsa, »Becketts Kopf«, »Guts & Glory«, die »Twist Bar« sowie Volker Seibert.

News

Weingärtner Cleebronn-Güglingen von WEINWIRTSCHAFT ausgezeichnet

Die neue Richtung des Führungstrio Thomas Beyl, Andreas Reichert und Axel Gerst hat sich bezahlt gemacht.

Advertorial
News

Dario Cadonau gewinnt den GASTROSTERN 2016

35 Teilnehmer waren für den GASTOSTERN 2016 nominiert. Das Publikumsvoting legte den Sieger fest.

News

Best-of-the-Best Award: Nominierung für Otto Gourmet

Die Sieger des Publikumsvotings werden im Rahmen der Chef-Sache in Köln bekanntgegeben. Jetzt abstimmen!

News

Markus Semmler ist Berliner Meisterkoch 2016

Der Jubiläumsjahrgang steht fest, Daniel Schmidthaler ist erster »Meisterkoch der Region 2016«.

News

»Osteria Francescana« ist bestes Restaurant der Welt

World's 50 Best: »Tim Raue« ist als Neueinsteiger auf Platz 34 bestes deutsches Restaurant.

News

Falstaff kürt Erwin Sabathi zum »Winzer des Jahres«

Neben der Ehrung für den steirischen Spitzenwinzer wurde bei der VieVinum in der Wiener Hofburg der »Ultimate Wine Guide Austria« präsentiert.

News

»Best of Gold«: Eine Prämierung für den Frankenwein

Nahezu 50 Verkosterinnen und Verkoster haben die besten Weine der fränkischen Landesweinprämierung getestet.

News

Alain Passard wird für Lebenswerk geehrt

Der Küchenchef des »Arpège« in Paris erhält den The Diners Club® Lifetime Achievement Award 2016.