Falstaff Lieblingswein 2017: Die Nominierten

Diese drei Weine stehen für die Falstaff Publikumstrophy 2017 zur Wahl.

© Fotos beigestellt, Montage Falstaff

Diese drei Weine stehen für die Falstaff Publikumstrophy 2017 zur Wahl.

© Fotos beigestellt, Montage Falstaff

Die Falstaff WeinTrophy ist eine der wichtigsten Auszeichnungen in Deutschland, 2017 wurde erstmals die Publikumstrophy verliehen. Dem Aufruf, für den Falstaff Lieblingswein abzustimmen, sind zahlreiche Leser gefolgt, 875 haben insgesamt ihre Stimme abgegeben. Ob in privatem Rahmen zu Hause oder in geselliger Runde in einem der teilnehmenden WeinPlaces – die Falstaff-Community hat fleißig verkostet und bewertet. Das Geheimnis, welcher Wein am Besten geschmeckt hat, wurde am 10. Februar im Rahmen der WeinTrophy 2017 im Schloss Hugenpoet gelüftet.

Verkosten in den Gerolsteiner WeinPlaces

Jedes Jahr ernennt Gerolsteiner ausgewählte Weinbars in ganz Deutschland zu WeinPlaces. Bereits 2014 wurde die Fischerklause Lütjensee in Schleswig-Holstein ausgezeichnet, in diesem Jahr wurden das Emma 2 in Essen und das Essers in Köln Teil der WeinPlaces-Community. In diesen drei Weinbars bestand die Möglichkeit, die drei nominierten Weine von Stefan Meyer, Jürgen Ellwanger und Alexander Heinrich zu verkosten und zu bewerten und so den Falstaff Lieblingswein 2017 zu küren!

Lieblingswein 2017 – die Nominierten:


Stefan Meyer: 2014 Rhodt Klosterpfad Syrah

Das sagt der Falstaff Weinguide 2017: »Ätherisch anmutend, Piment, Wacholder und frisch gestoßener Pfeffer. Noble Toastwürze. Die Nördliche Rhône lässt grüßen. Von reifer Pflaume und Heidelbeere untermalt. Drahtig und frisch am Gaumen, kernig-jugendliche Gerbstoffe. Sehr gute Länge.«

Über das Weingut Stefan Meyer

Die Wachablösung im Deutschen Weinbau schreitet voran, ebenso die damit einhergehenden Veränderungen. Ein gelungenes Beispiel liefert das Weingut Stefan Meyer. Seit 2007 leitet der junge und dynamische Stefan Meyer den Betrieb, nach Praktika in der Neuen Welt und in Österreich. Das spürt man. Neben schönen Rieslingen fällt vor allen Dingen sein gekonnter Umgang mit Holzfässern auf, besonders was Chardonnay und Spätburgunder betrifft. Seine Einteilung ist auch klar, es gibt Literflaschen, Dreiviertel-Liter-Flaschen und es gibt die Lagenweine - alles klar!

Jürgen Ellwanger: 2012 Hades Zweigelt

Das sagt der Falstaff Weinguide 2017: »Präsent und offenherzig in der Nase mit voller Frucht, Zwetschge und Pfeffer sowie Graphit und Thymian nebst dunkler Waldbeere. Das Holz flankiert die Frucht, ohne ihr Naturell zu überschminken: Jugendlich und saftig zeigt er sich am Gaumen.«

Über das Weingut Jürgen Ellwanger

Jürgen Ellwanger gehört zu jener Generation, die Württembergs Weinbau in den achtziger Jahren aus der Lethargie erweckte. Als rüstiger Senior ist er immer noch präsent, doch er weiß das Tagesgeschäft bei seinen Söhnen Jörg und Felix in besten Händen: Auch die aktuelle Kollektion besticht sowohl durch ihre qualitative Konstanz, als auch durch die ihre Spitzen. Dem Spätburgunder gehörte schon immer eine besondere Liebe der Ellwangers – in den letzten Jahren bekommt dieser Sorte das Reizklima des Remstals immer besser, und sie schließt mühelos zu Zweigelt und Riesling auf.

Alexander Heinrich: 2012 Eidechsengarten

Das sagt der Falstaff Weinguide 2017: »Dicht, vielschichtig und massiv scheint die Nase: Aromen von Bitterschokolade, Teer und Leder, Assam und dunkle Beerenfrucht nebst edlen Hölzern. Am Gaumen erfreulich frisch mit ätherisch-kühlem Nachhall bei dichtem, erquickendem Tannin.«

Über das Weingut Alexander Heinrich

Auch das Weingut Alexander Heinrich zählt zum jüngeren Kreativpool der Württemberger Winzergemeinde. Die ersten Weine erschienen 1999, seit 2008 darf Alexander Heinrich nach Praktika in Italien und Neuseeland seine Vorstellungen vom perfekten Wein in Weinberg und Keller verwirklichen. Und die nehmen richtig Gestalt an. Deshalb muss man sich vor einem Wein mit dem Namen "Das kleine Nachtgespenst" nicht fürchten, und mit de Cuvée »Noah« im Gepäck würde man gerne manch Schiff entern. Produktion im Einklang mit der Natur ist das höchste Gebot für Alexander Heinrich.

Auch 2017  findet die Weintrophy wieder im exklusiven Schloss Hugenpoet statt.

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Nominé Newcomer des Jahres 2018: Weingut Schuh

Nein, Matthias Schuh betreibt keine Surfschule auf einer Karibikinsel. Obwohl sein Äußeres das vermuten lassen könnte. Der Mann ist Winzer. Durch und...

News

Nominé Newcomer des Jahres 2018: Weingut Schmitt

Wer bei den Rebsortenweinen von Bianka und Daniel Schmitt klischeehafte Frucht erwartet, wird womöglich ziemlich überrascht sein. Ein gelungenes...

News

WeinTrophy 2018: Der Falstaff Talenteschuppen

Bei der nachrückenden Winzergeneration ist der Anspruch an sich selber und an ihre Weine weiter gestiegen. Unsere nominierten »Newcomer« im...

News

Nominé Newcomer des Jahres 2018: Weingut Franzen

Die Begeisterung ist ihnen sichtbar ins Gesicht geschrieben. Die Franzens sind an ihren Aufgaben gewachsen.

News

Falstaff Lieblingswein 2018 – die Nominierten

Im Rahmen der Falstaff WeinTrophy 2018 kürt Falstaff in Kooperation mit Gerolsteiner auch in diesem Jahr eine Publikumstrophy!

News

»Newcomer 2017«: Weingut Aldinger

Hansjörg und Matthias Aldinger machen manches anders als ihr Vater und wurden bei der Falstaff WeinTrophy ausgezeichnet.

News

Ein kühner Erneuerer: Konrad Salwey

Immer Burgunder, immer trocken: Mit dieser unverwechselbaren stilistischen Handschrift wurde Konrad Salwey zum Falstaff Winzer des Jahres 2017...

News

Libero und Teamplayer: Oliver Donnecker

Falstaff Sommelier des Jahres ist Oliver Donnecker – ein Gastronom mit Grips und Stilgefühl.

News

Wein Trophy-Ehrung für Rebitzers Lebenswerk

Karl-Heinz Rebitzers Karriere macht sprachlos. Er stand fünfzig Jahre in Diensten des Fürsten zu Castell-Castell, ­zwanzig Jahre an der Spitze des...

News

Falstaff WeinTrophy 2017: Das sind die Gewinner

Bereits zum siebten Mal ehrte Falstaff Deutschland die herausragenden Weinpersönlichkeiten. Konrad Salwey ist Winzer des Jahres.

News

Alle Kandidaten der Falstaff WeinTrophy

Zum siebten Mal lädt Falstaff im Februar zur Wein Trophy, kürt Winzer wie Sommeliers und zum ersten Mal auch den Lieblingswein 2017!

News

Falstaff WeinTrophy: Die Sieger der letzten Jahre

Am 10. Februar geht die WeinTrophy in die siebte Runde, um die Wartezeit zu verkürzen schwelgen wir in Erinnerungen und präsentieren die »Hall of...

News

Falstaff WeinTrophy 2017: Die nominierten Sommeliers

Zum siebten Mal lädt Falstaff im Februar zur Wein Trophy und kürt unter anderem den »Sommelier des Jahres«.

News

Falstaff WeinTrophy 2017: Die nominierten Newcomer

Zum siebten Mal lädt Falstaff im Februar zur Wein Trophy und kürt unter anderem den »Newcomer des Jahres 2016«.

News

Falstaff WeinTrophy 2017: Die nominierten Winzer

Zum siebten Mal lädt Falstaff im Februar zur Wein Trophy und kürt unter anderem den »Winzer des Jahres 2016«.

News

Ernie Loosen, der Mosel-Messias

In den Anfangsjahren des Riesling-Booms war der deutsche Auftritt im Ausland eine One-Man-Show: Doch Ernie Loosen riss alle mit.

News

Falstaff Wein Trophy 2016: Die Reaktionen der Gewinner

Gerolsteiner hat sich im Publikum bei den Gästen und den Gewinnern umgehört. Mit Videos!

News

Glückliche Sieger auf der Falstaff Wein Trophy 2016

Starke Frauen in allen drei Kategorien, Ernie Loosen ist erster »Weinbotschafter des Jahres«.

News

Falstaff Wein Trophy 2016: Die Kandidaten

Falstaff kürt die Besten der Besten in drei Kategorien, nehmen Sie exklusiv an diesem besonderen Event teil!

News

Der Falstaff Weinguide Deutschland 2016: Die Besten der Jury

Prominent besetzte Jurys in Köln und Hamburg haben wochenlang Weine verkostet und bewertet – hier stellen sie ihre Favoriten vor.