»Außen cool, innen verspielt«, charakterisiert Architekt Matteo Thun das neue Hotel am Margaretengürtel / Foto: Falkensteiner
»Außen cool, innen verspielt«, charakterisiert Architekt Matteo Thun das neue Hotel am Margaretengürtel / Foto: Falkensteiner

»Wir haben für den Gürtel eine neue Fassade entwickelt«, meinte CEO Otmar Michaeler über den jüngsten Zuwachs in der Falkensteiner-Hotel-Familie. Am sonst wenig erbaulichen Wiener Margaretengürtel eröffnet die Hotelgruppe ihr neues City-Flaggschiff, das auf jeden Fall schon einmal das Grätzel deutlich aufwertet. Denn Architektur und Design des Vier-Sterne-Superior-Hauses stechen klar aus der Nachbarschaft hervor.

Cool & verspielt
Hierfür hat man sich mit den beiden international bekannten Architekten David Chipperfield, der die Fassade konzipierte und Matteo Thun für das Interieur zwei Branchengrößen ins Boot geholt. »Außen cool, innen verspielt«, charakterisierte Thun den neuen Look des einstigen Bürogebäudes. 37 Millionen Euro ließ sich Falkensteiner den Umbau kosten. Ein erster Eindruck legt nahe: Die Investition hat sich gelohnt.

Auch die straßenseitigen, also auf die Verkehrsader Gürtel blickenden Zimmer zeigen sich angenehm ruhig, auf der anderen Seite soll sich der Innenhof spätestens 2014 begrünt zeigen. Zudem warten in jedem der 195 Zimmer und Suiten eine Nespresso-Maschine und angenehme Matratzen auf die Gäste, die Falkensteiner vor allem von außerhalb Europas kommen sieht. »Jeder Chinese, jeder Japaner, jeder Ausländer wird hier kleine Episoden des Wohlfühlens finden«, meinte Thun. Im siebenten Stock, der übrigens auch einen herrlichen Blick über Wien gestattet, ist ein Spa & Wellness-Bereich eingerichtet. Auch für Nicht-Hotelgäste soll es limitierten Zugang geben.

Kulinarik mit Altwiener Einsprengseln
Im Hotelrestaurant »Danhauser« wartet die gewohnte Falkensteiner »Alpe-Adria-Kulinarik«, die um Altwiener Küche kombiniert werden soll. Auf Zutaten vom nahen Naschmarkt zu setzen, »ist eine gute Idee. Dankeschön!«, lachte Michaeler bei der Eröffnung. Für das nächste Jahr kann man sich bei Falkensteiner auf ein neues Kulinarikprogramm mit Gast-Köchen aus anderen Falkensteiner-Hotels und Themenwochen freuen. Das Frühstück zeigte sich gleich zu Beginn jedenfalls schon einmal so hochkarätig, wie es Michaeler angekündigt hatte. Auch von der modern eingerichteten, aber dennoch gemütlichen Hotelbar »Nepomuk« verspricht man sich viel. »Die Bar soll ein Hotspot für Margareten werden«, meinte Frank Voss, Director Operations.

Eines will man aber auch in der Zwischensaison nicht machen: die Zimmerpreise senken. Otmar Michaeler nutzte die Eröffnung gleich für einen flammenden Appell gegen die sinkenden Hotelpreise in Wien: »Man darf nicht aus jedem Bürogebäude, aus dem man nix Gscheites machen kann, ein Hotel machen.« Er sprach sich für neue Steuerungsmethoden aus, um den schlechten Raten entgegenzuwirken und zu verhindern, dass Wien zu einem Billig-Touristenort werde.

www.margareten.falkensteiner.com

(Sascha Bunda)

Mehr zum Thema

News

Eine Reise zu Italiens Slow-Food-Schätzen

FOTOS: Italien hat mehr Slow-Food-Produkte als der Rest der Welt zusammen. Wir stellen einige besondere Leckerbissen vor.

Advertorial
News

Perfekte Auszeit: Winterurlaub in Osttirol

Geborgenheit und Abenteuer ergänzen sich vorzüglich im Gradonna****s Mountain Resort in Kals. GEWINNSPIEL: Wir verlosen ein Ski-Food-Exklusiv-Package...

Advertorial
News

»Bad Schörgau«. Verborgenes Kleinod Südtirols

Mit allen Sinnen genießen und entspannen kann man im Hideaway im Sarntal. Wir verlosen ein Urlaubs-Package für zwei Personen inklusive »La...

Advertorial
News

Über Stock und Stein – Wandern in Niederösterreich

Welterbesteig Wachau, Weitwanderweg Nibelungengau und »Via.Carnuntum.«: die schönsten Wanderwege Niederösterreichs.

News

»Vier Jahreszeiten Kempinski« renoviert wiedereröffnet

FOTOS: Das Münchner Hotel hat 20 Millionen Euro für einen neuen Look mit frischem Design investiert und jetzt seinen neu gestalteten Restaurant- und...

News

Griechenland: Gastronomische Faszination

Zu den Geheimnissen der griechischen Küche zählt die richtige Verwendung von Kräutern, Gewürzen und Aromen, frischen, hochwertigen Zutaten,...

Advertorial
News

Falstaff präsentiert dritte Ausgabe der »Gourmet Weekends«

Hamburg, Porto, Moskau & Co. – bereits zum dritten Mal bringt Falstaff zwölf neue Wochenend-Trips für Gourmets in Buchform auf den Markt.

News

Erstes »Festival of Food & Wine« auf hoher See

Bei einer Leserreise die originale Transatlantik-Passage von Southampton nach New York an Bord der Queen Mary 2 erleben – und der...

Advertorial
News

Kreuzfahrtschiff »EUROPA 2« erhält Höchstnote

In der neuesten Ausgabe von »Berlitz Cruising & Cruise Ships 2020« wurden EUROPA und EUROPA 2 als einzige Kreuzfahrtschiffe mit Fünf-Sterne-Plus...

News

Noch mehr Shopping-Spaß für Austrian Airlines Fans

Wir verlosen Gutscheine im Wert von je 100 Euro für den neuen Austrian Jetshop.

Advertorial
News

Die große Falstaff Reise-Umfrage

Wir wollen bei unserer Reiseberichterstattung mehr auf SIE eingehen. Verraten Sie uns Ihre Reise-Gewohnheiten und -Interessen!

News

Unter vier Augen mit Felicitas Thun-Hohenstein

Felicitas Thun-Hohenstein ist die Kommissärin des Österreich-Pavillons auf der Biennale. Im Gespräch erklärt sie ihr Konzept und verrät ihre...

News

Die Top Design-Lodges in Afrika

Nirgendwo anders auf der Welt schmiegt sich mondäner Luxus so sanft an die wilde Natur wie in Afrika. Und nirgendwo anders lässt sich dieses...

News

Top 10: Die schönsten Seen Oberitaliens

FOTOS: Im Herbst sind Ausflüge an den Gardasee, den Iseosee, den Comer See, den Lago Maggiore, etc. besonders attraktiv.

Advertorial
News

Botswana: Reisedestination zwischen Wildnis und Luxus

Botswana erobert Herz und Seele im Flug. LIVING ging auf Spurensuche und erlebte die Exklusivität von zwei spektakulären Safari-Design-Camps, die...

News

Die schönsten Seen Oberbayerns

Ausspannen, abschalten 
und die Zeit vergessen: 
In Oberbayern finden sich einige der schönsten Seen Deutschlands – hier stellen wir Ihnen fünf davon...

News

»Grödnerhof«: Traumdestination in den Dolomiten

Im »Gardena Grödnerhof Hotel & Spa« erlebt der Gast Spitzenhotellerie vom Feinsten.

Advertorial
News

Mit Austrian Afrikas Kulinarik entdecken

Erlebe die Regenbogennation, die schönsten Strände mitten im indischen Ozean und Geschmacksexplosionen wie nie zuvor.

Advertorial
News

Korea – weit mehr als Kimchi

Denkt man an die Kulinarik und die Küche Koreas, fällt einem erst einmal Kimchi ein. Eventuell Bulgogi. Aber so gesehen ist Korea vielleicht jenes...

News

»Bar bOx« eröffnet in Berlin

Die Hotelgruppe Generator eröffnet gemeinsam mit dem Schauspieler und Sänger Jimi Blue Ochsenknecht die Bar im Designhostel in Berlin Mitte.