Fällt das Oktoberfest 2021 wieder aus?

Bayern bangen um ihr Jahreshighlight.

© Shutterstock

Bayern bangen um ihr Jahreshighlight.

Bayern bangen um ihr Jahreshighlight.

© Shutterstock

Es wäre erneut eine geplatzte Seifenblase. Nachdem das Münchner Oktoberfest schon im vergangenen Jahr aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfand, droht auch in diesem Jahr das Aus. Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter hat sich im Interview mit der Bild-Zeitung jetzt positioniert. »Ich ging letztes Jahr fest davon aus, dass es die Wiesn 2021 geben wird. Die Hoffnung wird von Woche zu Woche schwächer, wenn man ehrlich ist«, sagte Reiter der Zeitung. »Stand heute könnte es nach den geltenden Regelungen nicht stattfinden.« Ähnlich äußerte sich Wiesn-Chef Clemens Baumgärtner gegenüber der Zeitung. Er könne sich »selbst bei bester Betrachtung keine Situation vorstellen, in der eine Wiesn sicher durchführbar wäre.«

Das klingt niederschmetternd. Eine erneute Absage würde nicht nur den Münchner Tourismus hart treffen – einer Untersuchung zufolge entspricht das größte Volksfest der Welt einem Wirtschaftswert von 1,23 Milliarden Euro für die Stadt. Fast eine halbe Milliarde Euro gaben die Besucher 2014 allein auf dem Oktoberfest aus, hinzu kommen Übernachtungen, Einkäufe und andere Faktoren. Von finanziellen Auswirkungen abgesehen wäre die Absage erneut ein trauriges Symbol, wie schwer die Pandemie das menschliche Zusammenleben beeinträchtigt – und dass trotz massiver Anstrengungen weltweit eine Rückkehr zur Normalität frühestens 2022 möglich ist.

Immerhin eine kleine Hintertür ließ Reiter offen. »Da müssten schon erdrutschartige Impfbewegungen stattfinden, dass es tatsächlich noch funktionieren kann.« Bislang ist die Wiesn für die Zeit vom 18. September bis 3. Oktober geplant. Die Hoffnung stirbt zuletzt.  

Update, 3. Mai, 16 Uhr: Vor wenigen Minuten haben Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter und Bayerns Ministerpräsident Markus Söder das diesjährige Oktoberfest abgesagt. Wegen der Corona-Pandemie findet es auch 2021 nicht statt. Alternativen zum Volksfest würden geprüft, so Reiter. 

Mehr zum Thema

News

Corona-Lockerungen: Außengastronomie in Tübingen offen

In einem Hoffnung schürenden »Experiment« durften Kultur und Gastro in Tübingen als erste in der Bundesrepublik wieder öffnen. Unter strengen Auflagen...

News

Das sind die besten Burger-Lieferdienste & Take-Aways Deutschlands

Die Falstaff-Community hat entschieden: Diese Betriebe haben Sie während des Lockdowns von ihrem Burger-Angebot überzeugen können.

News

Corona: Öffnung der Außengastronomie theoretisch ab 22. März möglich

Dennoch scheinen geöffnete Biergärten zu diesem Termin aufgrund vieler Hindernisse eher unwahrscheinlich. Für Hotels, Bars und Kneipen gibt es...

News

Corona: Mallorca öffnet Gastronomie

Sieben Wochen lang waren auf Mallorca Restaurants, Cafés und Bars geschlossen – aufgrund der verbesserten Pandemie-Lage dürfen die Wirte erstmals...

News

Corona: Falstaff Herausgeber Rosam setzt sich auf Wiener Öffnungsgipfel für Gastro ein

In Österreich fanden sich einflussreiche Persönlichkeiten aus Gastronomie, Hotellerie und Kultur zusammen um bei der Politik eine schrittweise Öffnung...

News

»Intergastra digital« – Impulsgeber und Netzwerk

Aufbruchstimmung und Erfolgsrezepte: Die Besucher entdecken vom 8. bis 10. März 2021 live und interaktiv neue Produkte und Ideen, präsentiert von...

Advertorial
News

Corona-Frust: Dehoga fordert Öffnung der Gastronomie

Der Branchenverband Dehoga wehrt sich gegen eine frühzeitige Absage des Osterurlaubs durch die Politik. Es gebe Alternativen.

News

Lockdown geht erneut in die Verlängerung

Auf dem jüngsten Corona-Gipfel beschlossen Ministerpräsidenten und Bundeskanzlerin eine Verlängerung der Maßnahmen bis mindestens 7. März. Auch die...

News

Corona-Update für Deutschland: Lockdown bis 14. März?

Während sich einige Bundesländer für eine Fortsetzung des Lockdowns aussprechen, legt die »DEHOGA« einen Stufenplan für die Öffnung von Hotels und...

News

Corona: Italiener stürmen Gastronomie

Seit die Corona-Maßnahmen in großen Teilen Italiens gelockert wurden, herrscht großer Gäste-Andrang bei Restaurants, Bars und Co.

News

Steuersenkung für Gastronomie bis 2022 verlängert

Die große Koalition einigte sich auf die Fortsetzung der Mehrwertsteuer-Senkung für Restaurants und Cafés bis Ende 2022.

News

Das sind die beliebtesten Abhol-/Lieferservices Deutschlands

Die Falstaff-Community hat gewählt: Diese Liefer- und Take-Away-Services von Speisen sind die Gewinner unseres Online-Votings.

News

Corona-Krise: Nothing can stop us

Mit dem Blick über den Tellerrand und noch viel weiter: Witzigmann, Antoniewicz und Maurer über Produktqualität, Social Distancing und die...

News

Insolvenz: »Maredo« entlässt 450 Mitarbeiter

Die deutsche Steakhaus-Kette bricht unter der Corona-Krise zusammen. Rund 50 weitere Gastronomen rufen um Hilfe.

News

Lockdown bis Mitte Februar: Corona-Maßnahmen erneut verschärft

Von weiteren Hilfen für das von starken Umsatzausfällen betroffene Gastgewerbe war diesmal keine Rede mehr.

News

Corona-Impfung: Alkohol als Risiko?

Häufiger Alkoholkonsum könnte das Immunsystem und somit auch die Effektivität der Corona-Impfung schwächen, warnen Experten.

News

Corona: Italien öffnet Gastronomie

Nach den Schließungen von Restaurants, Cafés, Bars & Co können in vielen Regionen Italiens die Gäste wieder am Tisch bedient werden. Voraussetzung...

News

Falstaff sucht die beliebtesten Restaurant-Lieferdienste Deutschlands

Aufgrund des erneuten Lockdowns bieten viele Restaurants ihre Speisen auch für zu Hause an. In welchem Lokal bestellen Sie am liebsten? Nominieren Sie...

News

Umfrage: Corona-Impfpflicht für Restaurantbesuche?

In den kommenden Wochen entscheidet sich, ob der Zutritt zu Restaurants, Hotels oder Konzerten bald ein Privileg werden könnte. Ein kurzer Überblick...

News

Corona-Gipfel: Gastronomie bleibt geschlossen

Restaurants, Bars und weitere Gastronomiebetriebe dürfen weiterhin nur to-go Betrieb und Lieferdienste anbieten. Staatshilfen sollen auf Dezember...