Erste Davidoff Outdoor Lounge in Deutschland eröffnet

© Oettinger Davidoff AG 2018

Davidoff Outdoor Lounge »The Grid Bar«

© Oettinger Davidoff AG 2018

Mit dem Outdoor-Konzept bringt Zigarrenhersteller Davidoff in Zusammenarbeit mit der »The Grid Bar« einen Hauch New York Clubfeeling in das Kölner Friesenviertel. In der neueröffneten Lounge können sich Aficionados bei Zigarren und Cocktails in Ruhe dem Genuss hingeben. Die Bedachung und Beheizung der Lounge ermöglicht das auch bei kühleren Temperaturen.

Cocktailpairing und abschließbare Humidor-Fächer

Für den passenden Drink zum Rauchgenuss sorgt Geschäftsführer und Chef-Bartender Marian Krause, der selbst Zigarrenliebhaber ist. Die Bar verfügt auch über die in Deutschland einzigartige Möglichkeit, private Zigarren in sogenannten Private Lockern einzulagern und nach Belieben in der Lounge genießen zu können.

Im Rahmen der Eröffnung wurden die Gäste eingeladen, die Zigarrenmarke mit den aktuellen Blends Escurio, Nicaragua und Yamasá neu zu erleben. »Davidoff ist ja teilweise noch als klassische, milde, dominikanische Marke in den Köpfen der Zigarrenliebhaber verhaftet. Deswegen nehmen wir unsere Gäste heute auf Genussreise mit und verkosten die ›neuen‹ Davidoff Blends mit Tabaken aus aller Welt«, erklärt Kai Zuther von Davidoff.

Die Davidoff Lounge in der »The Grid Bar« ist das ganze Jahr über geöffnet und kann entsprechend der Öffnungszeiten der Bar genutzt werden. Alle aktuellen Informationen finden interessierte Aficionados unter www.thegridbar.de.