Erste »Christmann & Kauffmann«-Sekte kommen im Mai

© Shutterstock

Sektgläser in Weinkeller

© Shutterstock

http://www.falstaff.de/nd/erste-christmann-kauffmann-sekte-kommen-im-mai/ Erste »Christmann & Kauffmann«-Sekte kommen im Mai Die ersten 1.400 Flaschen des Sektguts »Christmann & Kauffmann« aus Gimmeldingen in der Pfalz gehen exklusiv in die Gastronomie. http://www.falstaff.de/fileadmin/_processed_/6/6/csm_Sektweingut-Pfalz-c-Shutterstock-2640_aff0965226.jpg

Im Herbst 2019 hatten Sophie und Steffen Christmann gemeinsam mit dem Falstaff Winzer des Jahres 2019 Mathieu Kauffmann ein Sektprojekt aus der Taufe gehoben. Die gemeinsame Firma »Christmann & Kauffmann« war das Ergebnis eines glücklichen Zusammenspiels unvorhersehbarer Ereignisse: Kauffmann, lange Jahre bei Champagne Bollinger tätig und seit 2013 Wahl-Pfälzer, hatte nach seinem Abschied bei Reichsrat von Buhl plötzlich Freiräume für neue Taten, und just zur selben Zeit bekam die Familie des VDP-Präsidenten Christmann Weinbergslagen eines Nachbarbetriebs angeboten. Da liessen sich zwei und zwei rasch zusammenzählen.

Nun ist Sektproduktion ein langsames und langwieriges Geschäft. Denn je länger ein Sekt nach vollzogener Flaschengärung »auf der Hefe« bleibt, desto feiner binden sich die Perlen der Kohlensäure ein. Industriell erzeugter Schaumwein darf zwar schon nach drei Monaten »entheft« werden und sich hernach »Sekt« nennen, aber anspruchsvolle, wie bei »Christmann & Kauffmann« in traditioneller Flaschengärung erzeugte Sekte bleiben in der Regel mindestens ein Jahr oder eher 18 Monate auf der Hefe, ehe sie »degorgiert«, also vom aus der Flaschengärung stammenden Hefepfropf befreit werden. Je exquisiter ein Schaumwein werden soll, desto mehr Geduld benötigen die Sekterzeuger.

Für Neugierige heißt es schnell sein

Wie Sophie Christmann Falstaff gegenüber bestätigte, steht nun bald der Launch der zwei ersten Cuvées bevor. Bereits degorgiert und komplett ohne Dosage versandfertig gemacht (also geschmacklich knochentrocken), werden die ersten 1.400 Flaschen im Mai auf den Markt gelangen: ein Rieslingsekt und eine Pinot-Cuvée.

»Für unsere Privatkunden wollen wir zwei Events in Gimmeldingen bei uns im Weingut durchführen«, so Sophie Christmann. Dies wird vorläufig die einzige Gelegenheit sein, die mit Spannung erwarteten Sekte zu probieren – es sei denn, man ist Gast bei einem Gastronomen, der ein Kontingent der Sekte erhält. Denn die 1.400 Flaschen sollen fast vollständig über die Gastronomie vertrieben werden. Da jedes Restaurant mit einer Lieferung von etwa zwölf Flaschen rechnen kann, sollten Neugierige allerdings auch schnell sein beim Reservieren eines Tischs.

Man muss kein Prophet sein, um vorauszusagen, dass die erste Charge dieser Sekte in kürzester Zeit ausgetrunken sein wird. Der Trost für diejenigen, die bei der Martkeinführung das Nachsehen haben, besteht allerdings darin, dass noch viele weitere Flaschen undegorgiert in den Kellern des Weinguts liegen.

christmann-kauffmann.de

Mehr zum Thema

News

Top 10 Premium Jahrgangs-Champagner 2006

Zum Tag des Champagners präsentieren wir Ihnen die zehn besten Champagner aus dem Jahrgang 2006, der als besonders harmonisch gilt.

News

Henkell Freixenet steigt in die britische Schaumweinproduktion ein

Der Sektgigant möchte mit dem Kauf des Bolney Wine Estates für eine noch unbekannte Summe, in Zukunft auch im englischen Markt mitmischen.

News

Stuttgart: Sektkellerei Kessler eröffnet Flagship-Store

Die älteste Sektkellerei Deutschlands möchte seine Marke auch außerhalb seines historischen Stammsitzes in Esslingen erlebbar machen.

News

Der deutsche Premiumsekt von fürstlicher Herkunft

Fürst von Metternich: Ein Sekt ist immer so gut wie sein Wein und vereint dessen Finesse zu einem außergewöhnlichen Ensemble des Genusses.

Advertorial
News

Die besten Sekte aus Österreich

Die Sektkultur in Österreich reicht bereits zweihundert Jahre zurück. Doch so vielfältig und qualitativ ansprechend wie heute war das prickelnde...

News

Norbert Szigeti ist der Sekt-Versteher

Vor zwei Jahren gründete der österreichische Sektmacher mit seiner Frau die Marke »A-Nobis«, jetzt setzt die dazugehörige Sektkellerei neue Maßstäbe.

News

Top 4 Deutscher Sekt: So gut wie nie

Deutscher Sekt war 150 Jahre lang gleichbedeutend mit Rieslingsekt. Und heute? Ist schäumender Riesling eher ein Außenseiter. Doch er schmeckt so gut...

News

Prickelnde Tipps für den Tag des Österrreichischen Sekts

Zehn großartige Schaumweine aus Österreich, die wir für den Feiertag der Sektkultur empfehlen.

News

Geldermann Juleps: Genuss zwischen Tradition und Moderne

Perlende Harmonie mit Minztwist: Genießen Sie den Julep Blanche von Geldermann auch zu Hause. Wir verlosen drei Julep Blanche-Sets!

Advertorial
News

Geldermann Cocktails: Gewohnt erstklassig, überraschend anders

Gewinnspiel: Freuen Sie sich auf raffinierte Neuinterpretationen klassischer Cocktails mit feinstem Premiumsekt. Wir verlosen drei Kisten Geldermann...

Advertorial
Cocktail-Rezept

Fôret Noire

Ein Klassiker völlig neu interpretiert, als Basis der Geldermann Grand Rosé.

News

Fürstliche Perlen vom Rhein

Ausgezeichneter Riesling-Sekt-Genuss mit Fürst von Metternich – für Genießer und Kenner.

Advertorial
News

Sektmacher repräsentieren deutschen Sekt

Für deutsche Premium-Sekthäuser beginnt mit dem »Verband traditioneller Sektmacher« eine neue Qualitätsoffensive.

News

Genuss im Trend: Geldermann Grand Rosé

Seit 1838 pflegt die Geldermann Privatsektkellerei wahre Sektkultur und bietet mit ihrem Grand Rosé Sommer-Genuss für besondere Ansprüche.

Advertorial
News

Die Sektmanufaktur: Ein Erlebnis für alle Sinne

Wie entstehen der nuancenreiche Geschmack und die feine Perlage der Menger-Krug Manufaktur Sekte? Erleben Sie die Sektmanufaktur in Wiesbaden hautnah...

Advertorial
News

Gewinnspiel: Tradition entdecken und Genuss erleben

Seit 1838 pflegt die Geldermann Privatsektkellerei wahre Sektkultur mit höchstem Anspruch an Qualität und Tradition. Wir verlosen eine...

Advertorial
News

Menger-Krug Sekt: Keiner von »der Stange«

Vier Premium-Cuvées in »Brut« – charaktervoll, ausdrucksstark und gegen den Mainstream.

Advertorial
Cocktail-Rezept

French 75 mit Schlumberger Sparkling

Ein erfrischender Drink mit Sekt, Gin und Zitronensaft.

News

Royaler Sprudel: Schaumwein aus dem Königshaus

Bei der Queen knallen die Sektkorken: Nach dem der »Windsor Great Parks 2013« sehr schnell ausverkauft war, kann ab sofort der Nachfolger vorbestellt...

Cocktail-Rezept

»Sound of the Ring«

Der prickelnde Drink von Kan Zuo von der »The Sign Bar« wurde anlässlich des Jubiläums 150 Jahre Wiener Ringstraße kreiert.