»Elbzentrale«: Pop-Up der »Weinzentrale«

© Jens Pietzonka

»Elbzentrale«

© Jens Pietzonka

»Wir haben vor genau einem Jahr angefragt,« sagt Jens Pietzonka. Der Plan war, den Platz an der Elbe bei gutem Wetter von Mai bis August zu bespielen. Viele Meetings mit Vertretern der beteiligten Ämter später war dann klar: Aus »von Mai« wird nichts – aber nun gibt’s wenigstens noch einige Tage »bis Ende August«. Und die berechtigte Hoffnung, dass nach dem diesjährigen kurzen Preview im nächsten Jahr die ganze Zeitspanne ausgeschöpft werden kann.

Vom Feuerlöscher zum Durstlöscher

»Wir haben einen ausgemusterten roten Feuerwehrwagen von einem Bekannten geliehen – der wird das Zentrum der mobilen Weinbar sein“« erklärt Pietzonka. Mit Markise und Kühltruhe versehen wurde aus dem Feuerlöscher ein Durstlöscher, immer montags bis freitags ab 15 Uhr und bis es dunkel wird. Für die Gäste soll es Liegestühle geben, auch einige Tische mit Stühlen. Fürs Wochenende gab’s aus Sicherheitsgründen vorerst keine Genehmigung, weil dort zu viel Publikumsverkehr sei.

Kleiner Weingarten mit großer Weinkarte

Eine eigene Mitarbeiterin hatte Pietzonka schon im Mai eingesetzt – Juliana Duemler war beim einmonatigen Pop-Up in Radebeul vor Ort und sollte eigentlich danach an der Elbe weiter machen. So konnte sie ausgiebig in der Weinzentrale Stammgäste und die Weinkarte mit ihren 450 Positionen kennen lernen. »In der ›Elbzentrale‹ werden wir wie in der ›Weinzentrale‹ viele Weine als offene Weine dabei haben – aber es sind nur vier Minuten zu Fuß bis zur Weinzentrale: Wer eine Flasche haben will, die nicht vor Ort ist, bekommt sie gerne gebracht!«, sagt Pietzonka und freut sich, damit wahrscheinlich den Weingarten mit der größten Weinkarte zu betreiben. Die Weine im Ausschank sollen zwischen vier und sechs Euro für 0,2 l kosten.

Essen per Fahrradkurier

Angeliefert werden soll auch – in Kooperation mit Gaststätten der Umgebung – das Essen. Ob das in diesem Jahr schon klappt, sei noch nicht sicher aber die Idee ist, das Essen telefonisch bei den Kooperationspartnern zu bestellen, die es dann mit einem Fahrradkurier anliefern. Wobei Pietzonka Wert darauf legt, dass es in der Elbzentrale nur Mehrweg geben wird.

INFO

Elbzentrale
An der Albertbrücke Nähe Bogenschütze
01099 Dresden

Datum: Mittwoch, 14. bis Samstag, 31. August 2019
Zeit: MO–FR: ab 15 Uhr bis Eintritt der Dunkelheit
Nur bei gutem Wetter!

Mehr zum Thema

News

Wein aus Sizilien: Tanz auf dem Vulkan Ätna

Der Ätna spuckt nicht nur aktuell wieder Feuer, er gilt auch als Hotspot der Weinbaugebiete Italiens. Die Weinregion Etna bietet die Grundlage für...

News

Top 6: Diese Weine passen zu Hase

Kaninchen und Hase kommen seltener auf den Tisch, da hängt die Weinbegleitung stark von der Würze des Gerichts ab. Die Falstaff-Weinredaktion verrät...

News

»El Barrio« Gasthaus Pop-Up im Museum

Anton de Bruyn bespielt an drei Terminen im Februar und März das Museum Angewandte Kunst Frankfurt im Rahmen der Ausstellung »Ingrid Godon. Ich...

News

»MINI Esszimmer« in der BMW-Welt

Sternekoch Bobby Bräuer nimmt den Wasserschaden in der »Bavarie« zum Anlass, um junge Köche in einem Pop-Up aufkochen zu lassen.

News

»British Wine-Pub by Noel« in Radebeul

Noel Rees, Fernmeldeingenieur aus England, eröffnet ab 12. Juli ein dauerhaftes Wochenend-Pop-Up bei »Gräfes Wein & fein« in Radebeul.

News

»Weinzentrale«: Pop-Up Weinbar in Radebeul

Jens Pietzonka bespielt im Mai jeden Freitag und Samstag die Bahnhofstraße und hat Winzer aus Sachsen und Saale-Unstrut zu Gast.

News

»Kastenmeiers« Pop-Up im »Taschenbergpalais Kempinski«

Bis das beliebte Gourmet-Restaurant durchgehend im Dresdner Grand Hotel eröffnet, poppt es in einem beheizten Zelt mit reduzierter Karte auf.

News

»Eden by Perrier-Jouët« eröffnet

Das Champagnerhaus hat seinen leuchtenden Pop-Up Dschungel in München eröffnet und verbindet noch bis 29. Juli Kunst und Champagner.

News

Görlitz: Popup-Weinbar bei »Jakobs Söhnen«

Noch bis 26. Juli treffen in dem Görlitzer Restaurant Tom Hockauf und regionale Gastköche auf die Weinauswahl von Axel Krüger.

News

Pop-Up »Louis by Thomas Martin« an der Elphi

Der Sternekoch nutzt die Umbauphase seiner kulinarischen Heimat und eröffnet ein temporäres Restaurant an Hamburgs neuem Wahrzeichen.

News

Drei-Tage-Pop-Up München: Glenmorangie Kaleidoscope Bar

Pop-Up hinter dem Pop-Up: Von 14. bis 16. Dezember kommen Whisky-Fans voll auf ihre Kosten.

News

»BROgunderBAR« poppt in Dresden auf

Zwischen 2. Februar und 10. März 2018 macht Winzer Matthias Schuh mit Gastronom Sebastian Probst gemeinsame Sache.

News

Von Freude Pop-Up in Hamburger Wirtshaus

»Gegen Massenbierhaltung!« Die Hamburger Craftbeer-Pioniere gastieren bis 29. Oktober mit einem temporären Wirtshaus in der »COOK UP culinary...

News

»Perlwerk by Schlumberger«: Pop-Up im Glockenbach

Der österreichische Schaumweinhersteller eröffnet ein temporäres Tagescafé mit Fizz-Cocktailbar in der ehemaligen Münchner Registratur.

News

Pop into Berlin: Die Hauptstadt auf Genuss-Tour

Die Berliner Szeneküche geht on tour und besucht Köln, Frankfurt und Hamburg mit temporären Restaurants – ab 2018 will man die Grenzen überschreiten.

News

Mal hier, mal dort: Das Konzept der Pop-Ups

In der Inflation der Pop-Ups gilt es, die Echten herauszufinden: Jene, die tatsächlich nur kurz beiben. Und dennoch Eindruck hinterlassen.

News

Krug Kiosk mit Sterneköchen in Hamburg

Zur zweiten Auflage des Pop-up Restaurants gibt es kulinarische Highlights von Tim Raue, Karlheinz Hauser, Glynn Purnell und Konstantin Filippou.

News

Dom Pérignon Pop-Up in München

Im bekannten Kaufhaus Oberpollinger kann noch bis zum 15. Juli vor, während oder nach dem Shoppen Champagner degustiert werden.

News

»Jellyfish« startet Pop-Up-Konzept »Pure Sea«

Das Hamburger Restaurant rückt in einem temporären Ableger sechs Monate rohe Fischspezialitäten aus aller Welt in den Mittelpunkt.

News

»Jacobs Stüberl«: Ein Stück Wien an der Elbe

Das winterliche Pop Up des Hotel Louis C. Jacob bringt bis Februar 2017 Tafelspitz und Kaiserschmarrn nach Hamburg.