Eine neue »gärtnerei« in Berlin

Frisches Grün bestimmt das Interieur der »gaertnerei«.

© gärtnerei

Frisches Grün bestimmt das Interieur der »gaertnerei«.

© gärtnerei

Berlin ist eine grüne Metropole. Zahlreiche Gäste der Hauptstadt sind positiv überrascht von der großen Anzahl an Parks, Gärten und Alleen. Insbesondere in diesem Jahr kommen gerade für das Grün etliche Besucher an die Spree, richtet Berlin doch 2017 die IGA aus, die Internationale Garten Ausstellung. Ein verführerisches Stückchen Grün liegt neuerdings auch an der quirligen Torstraße. Die nimmermüde Meile befindet sich im steten Wandel zwischen DDR-Plattenbau und digitaler Boheme. Neue Galerien, Hotels, Cafés und Restaurants bezeugen dies.

Das grüne Pendant

Mit der frisch eröffneten »gärtnerei« hält etwas Neues und zugleich Bewährtes Einzug auf der Torstraße, und zwar an der Ecke zur Gartenstraße. Die »gärtnerei« ist nämlich die junge Schwester der bewährten »fleischerei«, gar nicht so weit entfernt an der Schönhauser Allee gelegen. Bernhard Hötzl leitet dort die Geschäfte seit 2013 und Stammgäste schwören auf feine Steaks, frisches Tatar und Broiler, also Brathähnchen.

»Es muss ja nicht immer Steak sein.«
Bernhard Hötzl

Nun eröffnet Hötzl ein zeitgemäßes Zweitrestaurant, in dem aktuelle Genuss-Trends die Gästegaumen betrören sollen. »Es muss ja nicht immer Steak sein, ich sehe unsere ›gärtnerei‹ wie einen kleinen Bauernhof, vielleicht noch mit Fischteich dabei, wo man für seine Freunde mit dem dort wachsenden Gemüse leicht und bekömmlich kocht. Es wird auch Fisch und Geflügel geben, trotzdem liegt der Schwerpunkt natürlich auf vegetarisch-vegan. Alles zu seiner Zeit«, so Hötzl.

Der Gast betritt das Lokal und steht zunächst am Tresen und denkt: »Ich glaub', ich steh im Wald«. Das grüne Motto des Restaurants findet sich in der Raumgestaltung trefflich wieder. Bequeme lindgrüne Sessel und Sofas, Tische mit rustikalen Hölzern und angedeutete Bäume an der Wand und mitten im Raum. Dazu opulente Kronleuchter und elegante Farbtupfer in Messing. Sehr geschmackvoll trägt das Innendesign die Handschrift des jungen Berliner Architektenteams AllenKaufmann.

Stilsichere Teller mit frischen Köstlichkeiten

Verantwortung für die Küche trägt Sebastian Radtke, vielen Berlin-Gourmets bereits bekannt von seinen Stationen im »Dos Palillos«, »Trois Minutes sur mer« oder im »1/44«. Nun schickt sein Team optisch sehr stilsichere Teller mit frischen Köstlichkeiten, die gerne auch geteilt werden dürfen. Herrlich der Saibling mit Dreierlei der Erbse (13 Euro), ein Textur-Vergnügen mit bester Fischqualität. Aromatisch intensiv und doch schmeichelnd und fein war die Gemüseconsommé mit pochiertem Ei, Radieschen, Pilzen und Möhren (12 Euro). Originell auch der Blumenkohl mit einer Art Petersiliengelee, Pflaume und einem nussigen Crunch (10 Euro als kleine oder 15 Euro als große Portion). Auch Dessert beherrscht der junge Küchenchef, wie er mit seiner verführerischen Kombination aus Joghurt, Passionsfrucht in verschiedenen Konsistenzen und Dill (9 Euro) trefflich beweist.

Prominenz bei der Eröffnung: Berhard Hötzl (Mitte) feierte gemeinsam mit Musiker Michi Beck von der kultigen Hip-Hop Gruppe »Die Fantastischen Vier« und dessen Frau Ulrike.

© gärtnerei

Für die Weinauswahl zeichnet der Inhaber Höchstselbst verantwortlich. Der gebürtige Österreicher möchte die Berliner mit den Weinen seiner Heimat verwöhnen, die er selbst importiert. Darunter ansprechende Tropfen von Schwarzböck aus dem Weinviertel oder vom Johanneshof Reinisch aus der Thermenregion.

Abgerundet wird der Aufenthalt von dem engagierten und sympathischen Serviceteam um die charmante Restaurantleiterin Linda Stößer, die früher im Restaurant »Lochner« und im »Hartmanns« wirkte.

Berlin-Mitte hat einen neuen Wohlfühlort bekommen – ein Idyll für Großstadtpflanzen.

Info

»gärtnerei Berlin«
Torstr. 179
10115 Berlin

www.gaertnerei-berlin.com

Mehr zum Thema

News

Humm eröffnet neues Restaurant in New York

Er kocht im »besten Restaurant der Welt« und will mit seinem neuen Fast-Casual-Konzept in der US Metropole hoch hinaus.

News

»Haco«: Nordische Küche in Hamburg

Björn Juhnke hat aus der ehemaligen Kiez-Kneipe Backbord eine Fine Dining Adresse mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis gemacht.

News

Juan Amador eröffnet ein Hotel in Lissabon

Falstaff exklusiv: Der Spitzenkoch will in einem historischen Palast eine Luxusherberge mit zwei Restaurants und einer Rooftop-Bar etablieren.

News

Barefoot Hotel eröffnet am Timmendorfer Strand

Til Schweiger hat gemeinsam mit Mirko Stemmler ein Hotel mit regionaler Wohlfühlküche an der Ostseeküste eröffnet.

News

»Kropkå«: Café mit Abendbrot in Hamburg

Die Neueröffnung am Eppendorfer Weg überzeugt aus dem Stand mit einem außergewöhnlichen Konzept.

News

ÜberQuell: Neue Brauwerkstätten für Hamburg

Axel Ohm und Patrick Rüther haben in den Riverkasematten eine Mischung aus BierPub, Micro-Brauerei und Pizzeria eröffnet.

News

»Cölln's Austernstube« erstrahlt in neuem Glanz

Die Mutterland-Gastronomie belebt das Traditions-Restaurant in der Hamburger Altstadt neu und serviert ausgesuchte Delikatessen.

News

Team »Ben Green«: Jansen und Henssler eröffnen Restaurant

Marcell Jansen tauscht den grünen Rasen gegen grünes Essen und serviert gemeinsam mit Steffen Henssler gesunde Gerichte auch zum Mitnehmen.

News

Dinieren mit Ausblick an der Algarve

Das Boutique-Resort »Vila Joya« in Albufeira eröffnet das Strandrestaurant »Vila Joya Sea« in traumhafter Kulisse.

News

»Salt & Silver – Zentrale«: Südamerika surft nach Hamburg

Johannes Riffelmacher und Thomas Kosikowski eröffnen am 14. Juli einen kulinarischen Heimathafen in Hamburg und wollen schon wieder weiter: Einmal um...

News

»La Lucha«: Authentisches Mexiko in Berlin

Das neue Restaurant von Max Paarlberg bringt Mexiko jenseits von Tex-Mex, dafür mit einer umfassenden Agaven-Destillatsammlung an die Spree.

News

Dieter Meier eröffnet »Torberg« in Berlin

Der Schweizer Musiker plant Ende August ein zweites Restaurant in der Hauptstadt mit Fokus auf Fleisch und Wein aus Argentinien zu eröffnen.

News

Münchner Residenz bekommt Fränkische Weinlounge

Der Frankenwein bekommt mit der »Frank Weinbar« eine fixe Stätte in der Isarmetropole, Eröffnung Ende September geplant.

News

Roomers Bar eröffnet in München

Mit dem dritten Roomers Hotel von Micky Rosen und Alex Urseanu eröffnet im September auch eine Bar mit exklusiven Drinks.

News

Karlheinz Hauser eröffnet »Poké You«

Auch der Sternekoch und Küchenchef des Hotel Süllberg tendiert zu rohem Fisch und bringt das hawaiianische Trend-Food an die Alster.

News

»Maison Mitchell« eröffnet mit neuer Edel-Pâtisserie »The Ladies«

Gabriel Mitchell lädt in exklusiver Lage zu Hamburgs neuer süßen Seite ohne auf herzhafte Aromen zu verzichten.

News

Gut Leben am Morstein eröffnet

Das Hotel bietet ausschließlich pflanzenbasierte Küche und regionale Weine in urig-elegantem Ambiente in Rheinhessen an.

News

Motel One mit Dachterrasse und Roboter in München

Oben ohne, mit Lederhosen-Roboter und Laptop ausgerüstet eröffnet die Budget Design Hotelgruppe in Schwabing ihr achtes Haus in der Isarmetropole.

News

»Mural«: Fine Dining trifft Münchner Street Art

Moritz Meyn präsentiert im »MUCA« anspruchsvolle Küche in lässigem Ambiente, offizielle Eröffnung am 14. September.

News

»Nice Nice«: Crossover in München

Der neue Imbiss im Univiertel geht mit asiatisch-mittelamerikanischer Streetküche an den Start.