Ein Paradies am Fuß des Tafelbergs

De Grendel: Passion für Wein mit Blick auf den Tafelberg.

Foto beigestellt

De Grendel: Passion für Wein mit Blick auf den Tafelberg.

Foto beigestellt

Seit mehr als drei Generationen hat Familie Graaff Südafrikas politische, gesellschaftliche und wirtschaftliche Landschaft mitbestimmt. Aus einfachen Anfängen als junger Bauernsohn heraus begründete Sir David Pieter De Villiers Graaff, der erste Baronet von Kapstadt, eine Familientradition, die heute von seinem Urenkel, Sir De Villiers Graaff, dem vierten Baronet von Kapstadt, fortgeführt wird.

Dabei wird das historische Gut De Grendel mit seinem weiten Ausblick über die Table Bay und hin zum Tafelberg auch für viele kommende Generationen der Graaf Familie eine Heimat sein. Das De Grendel Gut liegt leicht erreichbar nur 20 Minuten von Kapstadts Stadtzentrum und von Kapstadts internationalem Flughafen entfernt. Die Weinberge befinden sich in idealer Position: an dem Meer zugewandten Hängen, auf 350 Metern Höhe und nur sieben Kilometer entfernt vom Atlantischen Ozean. Die Lage am Hang und auf einem Hochplateau wirkt nicht nur majestätisch, sie bringt auch ein Mikroklima mit sich, das den Weinen Eleganz verleiht. Verwitterter Schiefer sorgt für einen ausgewogenen Wasserhaushalt, und auch der wohltuende Einfluss der Meeresbrise trägt zum einzigartigen Geschmack der Weine bei. Familie Graaf hat dabei auch ein Auge darauf, dass die unberührte Natur der Region erhalten bleibt, etwa indem sie das natürliche Buschland »Renosterveld« schützt und verschiedene Antilopenarten wie Buntböcke, Rooihartebees und Eland-Antilopen auswildert.

Die Weinbereitung bei De Grendel ist halb Wissenschaft, halb Kunst. Für die passende Balance zwischen beiden bürgt Charles Hopkins, der seit dem ersten Herbst vor mehr als zehn Jahren der Kellermeister des Weinguts ist. Hopkins, der vor seiner Önologenkarriere Rugbyspieler war (und unter anderem zwei Jahre lang bei einem französischen Profi-Team unter Vertrag stand), gehört zu Südafrikas namhaftesten Weinmachern. Zu seinem Credo gehört, die neuesten technischen Entwicklungen aufmerksam zu verfolgen, aber sich dennoch mit Eingriffen möglichst zurückzuhalten. Die sorgsame Pflege der Weinberge ist der Schlüssel dafür, dass die Trauben ihren Sortencharakter ausdrücken können und etwas von der Umgebung zeigen, in der sie gewachsen sind.

Handlese und behutsame Verarbeitung sind zwei weitere Eckpfeiler in Charles Hopkins Verständnis von seinem Handwerk. Die Vergärung der Weine geschieht in Edelstahltanks, die in so unterschiedlichen Größen und Formen zur Verfügung stehen, dass die Trauben einzelner Parzellen separat vinifiziert werden. Ein eigener Fasskeller steht für den Ausbau und den biologischen Säureabbau zur Verfügung, dort lagern Rotweine in kleinen Fässern aus französischer Eiche – darunter auch der Shiraz, einer der Top-Weine von De Grendel. So wurde der aktuelle Jahrgang 2017 bei der IWSC in Kapstadt erst jüngst mit Gold ausgezeichnet und zum besten Rotwein Südafrikas gekürt.

Foto beigestellt

Die Passion, mit welcher Familie Graaff den Weinbau betreibt, zeigt sich auch im preisgekrönten Restaurant des Guts. Die Karte stellt saisonale Produkte in den Mittelpunkt, frische und vor Ort erzeugte Waren, wobei die häufig wechselnden Gerichte immer auch die Weinbegleitung zu einem der Weine des Hauses im Sinn haben. So wird es mit Stolz und Umsicht fortgeführt, das einzigartige kulinarische Erbe des Kaps.

Weitere Informationen unter witt-bremen.de!

De Grendel Wine Estate and Restaurant
Plattekloof Road, Panorama
Western Cape, 7500
Südafrika

Mehr zum Thema

News

Shortlist mit aktuellen Weintipps

Wein-Empfehlungen aus dem Handel, verkostet und bewertet von der Falstaff-Weinredaktion.

News

Die zweite Chance des Orleans

Bevor der Riesling seinen Siegeszug antrat, wuchs in Deutschlands Weinbergen eine eigenwillige Sorte namens Gelber Orleans. Jetzt beginnen...

News

Die Sieger der Lagrein-Trophy 2019

Lagrein ist eine autochthone Südtiroler Rotweinsorte, die heute zu den erfolgreichsten Rotweinsorten des Landes zählt. Die Klosterkellerei Muri-Gries,...

News

Lieblingswein 2020: Bestellen Sie Ihr Weinpaket!

Im Rahmen der Falstaff WeinTrophy verleihen wir auch 2020 wieder einen Publikumspreis – bestellen Sie jetzt Ihr Weinpaket!

News

Die besten Chardonnays aus aller Welt

Chardonnay ist die beliebteste weiße Qualitätsrebsorte der Welt und wird rund um den Globus kultiviert. Dieses delikate Dutzend sollte man einmal im...

News

Falstaff Lieblingswein 2020 – die Nominierten

Im Rahmen der Falstaff WeinTrophy 2020 kürt Falstaff in Kooperation mit Gerolsteiner auch in diesem Jahr eine Publikumstrophy!

News

Markgräflerland: Weine aus dem Dreiländereck

Der Landstrich im Dreiländereck zwischen der Schweiz, dem Elsass und Deutschland entwickelt sich zu Badens Avantgarde. Die Winzer nützen den...

News

So kommen die Perlen in den Wein

Ausgeklügelte, traditionell gewachsene Techniken bringen die Bläschen in den Wein. Heute kommen vor allem zwei zur Anwendung, und eine dritte erlebt...

News

Méthode Traditionnelle: Die Champagnermethode

Früher galt das durch Flaschengärung entstandene CO2 im Champagnerwein eher als Makel. Der Mönch Dom Pérignon machte die Méthode Traditionnelle zu...

News

Wein aus den Alpen

Die Alpen sind die Heimat einiger der interessantesten Weinregionen Europas. Ob Nebbiolo, Merlot, Chardonnay oder Pinot Noir – die großen Weinsorten...

News

Duero: Iberiens Lebensader

Ein Fluss, zwei Länder: Der Duero fließt auf fast 900 Kilometern von Altkastilien bis nach Portugal. An seinen Ufern liegen einige der bekanntesten...

News

100 Punkte für Dom Pérignon P2 2002

Late Releases des legendären Champagnerhauses bringen zwei Mal 100 Falstaff-Punkte. Enormes Potenzial für weitere Jahrzehnte.

News

Tasca d’Almerita ist »European Winery 2019«

Das sizilianische Weingut überzeugte die Redaktion des renommierten US-Fachmagazins Wine Enthusiast mit herausragender Qualität und nachhaltigem...

News

Ferrari ist Schaumweinproduzent des Jahres

Bei der Champagner- und Sekt-Weltmeisterschaft in London wurde Ferrari Trento mit insgesamt 15 Goldmedaillen ausgezeichnet.

News

Hans Kilger: Die kulinarische Welt eines Bessermachers

Ein rätselhafter Münchner Investor kauft im steirischen Weinland alles, was nicht niet- und nagelfest ist. Dahinter steht Hans Kilger, der...

Rezept

Pannacotta mit Grand Noir und Birne

Der Grand Noir eignet sich sehr gut, um einem klassischen Pannacotta einen neuen Dreh zu geben – weiß Evelin Frank.

News

Libero No. 5: Erster Wein von Franz Beckenbauer

2013 ist »der Kaiser« in Südafrika unter die Winzer gegangen – und hat jetzt seinen ersten eigenen Wein präsentiert.

News

Südafrika: Kap der guten Trauben

Kaum eine andere Weinregion der Welt hat in der jüngeren Vergangenheit eine derart steile Karriere gemacht.